Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT 2012: Mit intelligenten Systemen neues Wissen erschließen

06.03.2012
Das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS präsentiert auf der CeBIT vom 6. bis 10. März 2012 in Hannover neue Lösungen rund um die Analyse und Erschließung großer, heterogener Datenbestände sowie neue Konzepte für die Informationssysteme der Zukunft.

Digitale Bibliotheken aufbauen, Daten aus Unternehmens- oder Kulturarchiven bündeln, unstrukturierte Daten aus Web nutzbar machen – all das braucht Verfahren, die große Datenbestände automatisch analysieren, semantisch erschließen und visuell aufbereiten. Die Experten des Fraunhofer IAIS demonstrieren auf der CeBIT, wie effizientes Datenmanagement neue Dienste für die digitale Aufbereitung von Kultur- und Wissensschätzen ermöglicht und Wettbewerbsvorteile für Unternehmen schafft.

Wissen bündeln und vernetzen – IAIS-Cortex und die Deutsche Digitale Bibliothek

Für eine effiziente Vernetzung von Informationen aus Unternehmen, öffentlichen Institutionen oder dem Internet braucht man Systeme, die große Mengen heterogener Daten strukturieren können. Mit »IAIS-Cortex« bietet das Fraunhofer IAIS eine technische Plattform, die unterschiedliche Daten aus vielen Quellen zusammenführt, analysiert, vernetzt und daraus neue Wissensmodelle generiert. Ein aktuelles Anwendungsbeispiel für die Erschließung und Vernetzung vieler Millionen digitaler Datensätze ist der Aufbau der Deutschen Digitalen Bibliothek, die auf IAIS-Cortex basiert. CeBIT-Besucher haben exklusiv die Chance, am Fraunhofer-Gemeinschaftsstand einen ersten Blick auf die noch nicht öffentliche technische Plattform der Deutschen Digitalen Bibliothek zu werfen.

Metadaten aus der Cloud – Die smarte Medienerschließung

Damit digitalisierte Dokumente überhaupt durchsuchbar und über das Internet abrufbar werden – wie künftig über die Deutsche Digitale Bibliothek – müssen sie qualitativ optimiert und mit Metadaten angereichert werden. Das ist bislang enorm zeitaufwendig und meist mit hohen Kosten verbunden. Für eine schnelle und einfache Verarbeitung sorgt die »Diensteplattform Medienerschließung« des Fraunhofer IAIS. Sie stellt Analyseverfahren für digitalisierte Printmedien und Videos zur On-Demand-Nutzung bereit. So einfach wie Smartphone-Apps geladen werden, so leicht können jetzt auch Multimedia-Daten via Cloud Computing erschlossen werden.

Mit der Diensteplattform bringen die Wissenschaftler des Fraunhofer IAIS Forschungsergebnisse aus dem Forschungsprojekt CONTENTUS im THESEUS-Programm in die praktische Anwendung. THESEUS ist ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördertes Forschungsprogramm mit dem Ziel, den Zugang zu Informationen zu vereinfachen, Daten zu neuem Wissen zu vernetzen und die Grundlage für die Entwicklung neuer Dienstleistungen im Internet zu schaffen.

Smart Semantics – Clevere Suchtools für gezielte Informationen

Wie man aus Texten in Online-Quellen gezielt Wissen analysiert, verdichtet und verknüpft, demonstriert das Team des Fraunhofer IAIS mit seinem Angebot »Smart Semantics«, das ebenfalls auf THESEUS-Technologien basiert. Zwei mobile Apps filtern Informationen aus Online-Quellen und generieren neue Services: Die Zitatesuchmaschine »Quote« findet Zitate von Politikern, Sportlern, Managern und Stars in Nachrichtentexten und bündelt sie zu einem innovativen Recherchewerkzeug, zum Beispiel für die Markt- und Meinungsforschung. Die Gastro-App »Eat&Drink« verdichtet mehrere Tausend Meinungsäußerungen aus dem Web und zeigt die Besonderheiten von Restaurants, Cafés und Bars in den größten deutschen Städten auf einen Blick. Die App zeigt, wie Unternehmen Kundenfeedback effizient analysieren und für die Weiterentwicklung von Produkten und Dienstleistungen oder für die Steigerung der Kundenzufriedenheit nutzen können.

Die Lösungen zur intelligenten Wissenserschließung präsentiert das Fraunhofer IAIS auf der CeBIT vom 6. bis 10. März 2012 am Gemeinschaftsstand der Fraunhofer-Gesellschaft in Halle 26, Stand E08. Die »Diensteplattform Medienerschließung« ist am THESEUS-Stand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, in Halle 26, Stand G50 zu sehen.

Katrin Berkler | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.iais.fraunhofer.de/cebit_2012.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2012:

nachricht Praktisches Handgerät zum Lesen und Beschreiben von Hochfrequenz-RFID-Datenträgern
24.07.2012 | Contrinex GmbH

nachricht Rittal und Siemens stellen integrierte Energieverteilungslösung vor
20.03.2012 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2012 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Im Focus: Deep inside Galaxy M87

The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

Licht - ein Werkzeug für die Laborbranche

20.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Forschungszentrum Jülich auf der Hannover Messe 2017

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten