Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

»Artguardian«: Ein Hightech-Schutzengel für alte Meister auf der CeBIT

28.02.2012
Der richtige Umgang mit Kunstobjekten erfordert besonderes konservatorisches Wissen.

Vom 06. bis 10. März 2012 präsentieren die Fraunhofer-Institute für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM, für Software- und Systemtechnik ISST, für Bauphysik IBP und für Angewandte Polymerforschung IAP auf der CeBIT (Halle 26, Stand E08) »Artguardian«, eine Sensor-basierte Informationsplattform zum Schutz der Kunst.

Ein Besuch im Museum ist wie ein Ausflug in eine andere Welt. In Ausstellungen finden Exponate zusammen, die uns auf eine Reise in die Vergangenheit mitnehmen – von Millionen Jahre alten Skeletten ausgestorbener Tiere und Pflanzen, über Relikte untergegangener Zivilisationen bis zu Kunstwerken der Meister unterschiedlicher Epochen – oder sie katapultieren uns in futuristische Welten. Leider sind Ausstellungen immer auch ein Risikofaktor für die präsentierten Werke. Besonders der Transport, aber auch die Lagerung und das Ausstellen an sich können – wenn nicht optimale Bedingungen herrschen – schnell an die Substanz gehen.

Damit sowohl Museen als auch Kunstliebhaber und private Sammler ihre Kulturschätze aller Art ohne Angst vor möglichen Beschädigungen der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen können, haben die vier Fraunhofer-Institute für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM, für Software- und Systemtechnik ISST, für Bauphysik IBP und für Angewandte Polymerforschung IAP ihre jeweiligen Fachkompetenzen gebündelt und »Artguardian« entwickelt, einen Wächter für Kunstwerke. Das Besondere an dem vollautomatischen, intelligenten System ist die einzigartige Kombination modernster Technologien aus dem Bereich der Mikroelektronik, Bauphysik und Informationstechnik.

Unsichtbar an den Exponaten angebrachte autarke Sensoren messen die mikroklimatischen Bedingungen, denen das Kunstwerk ausgesetzt wird und senden die Daten über Temperatur, Feuchtigkeit, Lichtverhältnisse und eventuelle Stöße per Funk an eine IT-Plattform. Anhand eines von Experten aufgestellten Regelwerkes schlägt »Artguardian« Alarm, wenn auf das Objekt abgestimmte Richtwerte überschritten werden.

Besonders Interessant für Eigentümer ist die Tatsache, dass sie jederzeit über ihre Kunstwerke informiert sind – auch wenn sie Objekte verleihen. Die vom Fraunhofer ISST entwickelte IT-Plattform »Art Guardian Cloud« dient als Informations- und Kommunikationskanal und kann auch ortsunabhängig über mobile Endgeräte angesteuert werden.

Das System wird auf der CeBIT 2012 (6. Bis 10. März in Hannover) erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Die Fraunhofer-Forscher zeigen es in Halle 26, Stand E08 (Fraunhofer-Gemeinschaftsstand).

Monika Schönborn | Fraunhofer-Institut
Weitere Informationen:
http://www.isst.fraunhofer.de/
http://www.artguardian.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2012:

nachricht Praktisches Handgerät zum Lesen und Beschreiben von Hochfrequenz-RFID-Datenträgern
24.07.2012 | Contrinex GmbH

nachricht Rittal und Siemens stellen integrierte Energieverteilungslösung vor
20.03.2012 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2012 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik