Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mobile Elektronik – technische Freiheit

07.02.2011
  • Gemeinschaftsstand Bayern Innovativ auf der CeBIT 2011 in Halle 9 Stand B20
  • 15 Unternehmen, 4 Hochschulen und 6 eGovernment- Lösungen
  • Traditioneller Bayerntag auf dem Gemeinschaftsstand, Donnerstag, 3. März 2011
  • Mobile Computerlösungen in neuem Design, sichere Datenablage sowie eine Vielzahl innovativer Produkte und Projekte

In Zeiten heutiger technischer Freiheit und der Möglichkeit, mobile Kommunikationsdienste immer und überall zu nutzen, ist der persönliche Gebrauch von Mobiltelefonen mit integrierten PC-Funktionalitäten schon fast „alltäglich“ geworden. In Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung oder dem Gesundheitswesen bedeutet der Einsatz von professionellen mobilen Systemen Arbeitserleichterung und Kostenersparnis durch Datenerfassung und -verarbeitung am Ort der Datenentstehung.

Die Firma Bormann EDV + Zubehör GmbH aus Neusäß bei Augsburg entwickelt bereits seit 40 Jahren mobile Tablet-PCs nach Kundenwünschen. Hierbei wird das Design auf den Einsatzort des Computers zugeschnitten. Das mobile Bormann FLATBOOK für den Polizeieinsatz ermöglicht dem Beifahrer durch große Tasten und integrierte Beleuchtung sicherste Bedienung auch während der Fahrt. Das FLATBOOK kann mit einem Fingerprint-Modul ergänzt werden, so dass im Einsatz sofort ein Fingerabdruck-Identifizierungs-System zur Verfügung steht.

In den Bereichen der technischen Anlagenwartung und Logistik hat Bormann einen „Technical Assistent“ entwickelt. Dies ist ein robustes mobiles Informations- und Kommunikationsgerät, das einfach mit dem Finger über einen integrierten Touchscreen bedient werden kann, was dem Techniker oder Fahrer vor Ort die Dokumentation erleichtert.

Der „Mobile Clinical Assistant“ der Bormann EDV + Zubehör GmbH, desinfizierbar und wasserabweisend, ist in Kliniken im Einsatz, um während der Visite Patientendaten zu aktualisieren oder direkt am Krankenbett Fotos mit der integrierten Kamera aufzunehmen. Dieses Gerät erhielt 2009 für seine hohe Designqualität den „reddot design award“.

Ein besonders innovatives System stellt die FTAPI Software UG aus München aus. FTAPI setzt auf eine neuartige Übertragungs- und Speichertechnologie, welche eine wesentlich stabilere und sicherere Datenübertragung ermöglicht. Gerade für kleine und mittlere Unternehmen ist die Komplexität umfassender Datensicherheit eine große Herausforderung. FTAPI biete eine Lösung, Einfachheit mit höchstmöglichem Schutz zu kombinieren. Die Technologie ermöglicht eine bis zu tausendfach höhere Sicherheit der Datenablage als aktuelle Systeme am Markt.

Neben den beschriebenen Unternehmen stellen noch weitere 13 Unternehmen, sechs Behörden und Institutionen sowie vier Universitätslehrstühle ihre innovativen Produkte und Projekte aus.

Die gesamte Liste der Aussteller mit Informationen zu Produkten und Projekten finden Sie hier: http://www.bayern-innovativ.de/cebit2011

Einladung zum Bayerntag am 3. März 2011 ab 12 Uhr

Am Donnerstag, den 3. März 2011 findet der traditionelle CeBIT-Bayerntag statt, mit Besuch und Standrundgang von Bayerns Justiz- und Verbraucherschutzministerin Dr. Beate Merk und Finanzstaatssekretär Franz Josef Pschierer, der gleichzeitig der IT-Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung ist.

Um 12:30 Uhr findet eine Diskussionsrunde zum aktuellen Thema „Verbraucherschutz im Netz“ statt.

Teilnehmer sind die bayerische Verbraucherschutzministerin Dr. Beate Merk, Roland Appel, Vorsitzender des D21-Gütesiegelboards, Prof. Dieter Kempf, Vorsitzender des Vereins „Deutschland sicher im Netz e. V.“, Dr. Stephan Zoll, Geschäftsführer der ebay GmbH unter der Moderation von Jürgen Zurheide, WDR.

Um 18.00 Uhr beginnt die „Bayern Party“ auf dem Gemeinschaftsstand.

Zu allen Terminen sind CeBIT-Aussteller und Medienvertreter herzlich eingeladen.

Sonja Henning | idw
Weitere Informationen:
http://www.bayern-innovativ.de
http://www.bayern-innovativ.de/cebit2011

Weitere Berichte zu: Bayerntag Datenablage Design Thinking EDV Elektronik FLATBOOK FTAPI

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2011:

nachricht GUS Group im CeBIT-Aufschwung
11.03.2011 | GUS Deutschland GmbH

nachricht Die Top-Trends der CeBIT 2011 für Unternehmen und Consumer
07.03.2011 | Deutsche Messe AG Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2011 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Im Focus: Die Schweiz in Pole-Position in der neuen ESA-Mission

Die Europäische Weltraumagentur ESA gab heute grünes Licht für die industrielle Produktion von PLATO, der grössten europäischen wissenschaftlichen Mission zu Exoplaneten. Partner dieser Mission sind die Universitäten Bern und Genf.

Die Europäische Weltraumagentur ESA lanciert heute PLATO (PLAnetary Transits and Oscillation of stars), die grösste europäische wissenschaftliche Mission zur...

Im Focus: Forscher entschlüsseln erstmals intaktes Virus atomgenau mit Röntgenlaser

Bahnbrechende Untersuchungsmethode beschleunigt Proteinanalyse um ein Vielfaches

Ein internationales Forscherteam hat erstmals mit einem Röntgenlaser die atomgenaue Struktur eines intakten Viruspartikels entschlüsselt. Die verwendete...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

Forschung zu Stressbewältigung wird diskutiert

21.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Individualisierte Faserkomponenten für den Weltmarkt

22.06.2017 | Physik Astronomie

Evolutionsbiologie: Wie die Zellen zu ihren Kraftwerken kamen

22.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Spinflüssigkeiten – zurück zu den Anfängen

22.06.2017 | Physik Astronomie