Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Innovative Suchprogramme auf der CeBIT 2011

23.02.2011
L3S und TIB präsentieren Technologien auf dem niedersächsischen Gemeinschaftsstand

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Leibniz Universität präsentieren auch in diesem Jahr auf der CeBIT wieder innovative Entwicklungen im Bereich Technologie. Vom 1. bis 5. März sind die Projekte des Forschungszentrums L3S und der Technischen Informationsbibliothek (TIB) auf dem niedersächsischen Gemeinschaftsstand in Halle 9, Stand B24, zu sehen.

Das Forschungszentrum L3S zeigt Medical EcoSystem (M-Eco), das Frühwarnsystem für Infektionsausbrüche und Epidemien. Durch den zunehmenden Flugverkehr, die Globalisierung des Handels und die Klimaveränderungen hat sich die Gefahr der Ausbreitung von Infektionskrankheiten deutlich erhöht. Technologien sind gefragt, die die frühzeitige Erkennung unterstützen. Texte aus Internetforen, Online-Netzwerken und Blogs sowie Beiträge aus dem Radio und TV werden durch das Medical EcoSystem nach Hinweisen auf das gehäufte Auftreten von Infektionskrankheiten durchsucht.

Signale mit entsprechenden Informationen werden generiert, die Gesundheitsorganisationen wie das Robert Koch-Institut überprüfen können. Diese Informationen werden so aufbereitet und gefiltert, dass sie den Bedürfnissen des Anwenders gerecht werden. Diese Vorgehensweise ergänzt die traditionellen, zeitaufwändigen Methoden der Benachrichtigung.

Ansprechpartnerin M-Eco: Dr. Kerstin Denecke, Telefon: +49 511 762 17725, E-Mail: denecke@L3S.de

Die TIB präsentiert in diesem Jahr mit PROBADO 3D ein Dienstleistungsangebot für den Baubereich. Mit CAD erstellte 3D-Modelle sind sowohl aus der Praxis als auch aus Forschung und Lehre nicht mehr wegzudenken. Anzahl und Komplexität von Modellen steigen bei heterogenen Planungsaufgaben stark an. Gleichzeitig erhöhen sich die Erwartungen der Nutzer an geeignete Zugangs- und Präsentationsmodalitäten zur Suche in und Nutzung von 3D-Modellbeständen. PROBADO 3D bietet mit inhaltsbasierten Erschließungstechnologien und visuellen Suchmöglichkeiten Werkzeuge an, um nach 3D-Modellen genauso selbstverständlich zu recherchieren, wie nach textuellen Informationen. Das Projekt wird als Teilbereich des Leistungszentrums für Forschungsinformation PROBADO von der DFG gefördert und in Kooperation mit Informatikinstituten der TU Darmstadt, der Universität Bonn und der TU Graz realisiert.

Ansprechpartnerin PROBADO: Ina Blümel, Telefon: +49 511 762 9353, E-Mail: ina.bluemel@tib.uni-hannover.de

Auch in diesem Jahr organisiert uni transfer, die Forschungs- und Technologiekontaktstelle der Leibniz Universität Hannover als Partnerin im Enterprise Europe Network in Niedersachsen die internationale Kooperationsbörse FUTURE MATCH. Dabei wird uni transfer von vielen Partnerorganisationen deutschland- und europaweit unterstützt sowie vom Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.. Direkt am Niedersachsenstand (Halle 9, Stand B24) können Vertreterinnen und Vertreter von Forschungseinrichtungen und Firmen Kontakte knüpfen. Im vergangenen Jahr nutzten mehr als 440 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 46 Ländern die Chance, sich in rund 1.300 bilateralen Gesprächen über technische Kooperationen, gemeinsame Entwicklungen, Forschungsprojekte oder Lizenzvereinbarungen auszutauschen.

Ansprechpartnerin Future Match: Maja Gorczynska, Telefon +49 511 762 19490, E-Mail: Maja.Gorczynska@zuv.uni-hannover.de

| Leibniz Universität Hannover
Weitere Informationen:
http://www.uni-hannover.de

Weitere Berichte zu: 3D-Modell Future Match Infektionskrankheit Leibniz M-Eco Medical Wellness TIB ecosystem

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2011:

nachricht GUS Group im CeBIT-Aufschwung
11.03.2011 | GUS Deutschland GmbH

nachricht Die Top-Trends der CeBIT 2011 für Unternehmen und Consumer
07.03.2011 | Deutsche Messe AG Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2011 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie