Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT 2011: 24translate präsentiert neuartiges Übersetzungs-Tool speziell für IT-Branche

31.01.2011
Der marktführende Online-Übersetzungsdienstleister 24translate (1) ist auf der IT-Leitmesse CeBIT in Halle 6, Stand B25 vertreten. Dort stellt das Hamburger Unternehmen unter anderem seine Produktneuheit 24-term(check) vor. Von der Funktionsweise dieses Übersetzungstools können Messebesucher sich direkt vor Ort ein Bild machen. Die Neuentwicklung unterstützt Übersetzer ab sofort bei der Übersetzung von IT-Fachtexten in bis zu 48 verschiedene Sprachen.

Der IT-Bereich ist wie kaum eine andere Branche von einer eigenen Fachsprache geprägt. Denn um Texte wie zum Beispiel technische Whitepapers, IT-Projektunterlagen und Handbücher korrekt zu übersetzen, bedarf es hoher fachlicher Kompetenz.

Was auf den ersten Blick wie ein durch das Englische geprägtes Einheitswording für alle Sprachen erscheint, hat in vielen Fremdsprachen ganz besondere Eigenheiten, die nur ausgewiesene Sprach- und Fachexperten korrekt übertragen können. Auf Französisch beispielsweise ist ein „PC“ ein „PC“; ein „Computer“ ist jedoch niemals ein „computer“, sondern immer ein „ordinateur“. Beide sind statt mit einem „Motherboard“ mit einer „carte mère“ ausgestattet.

Die Fachübersetzer von 24translate leben in den Ländern, in denen Ihre Muttersprache gesprochen wird. So bleiben Sie stets up-to-date, was sprachliche Feinheiten und aktuelle Branchenentwicklungen auf Ihrem Fachgebiet angeht. Dies ermöglicht es 24translate, für seine Kunden aus der IT-Branche fachlich korrekte Texte zu verfassen, die höchsten sprachlichen Anforderungen gerecht werden. Teil dieser Anforderungen ist auch eine immer gleiche Übersetzung von Begriffen aus der IT-Sprache. Der Einsatz der 24translate-Software 24-term(check) garantiert, dass die einmal gemeinsam mit dem Kunden definierten Fachbegriffe bei jeder Übersetzung verwendet werden. So steht IT-Kunden in allen gewünschten Sprachen ein Corporate Wording zur Verfügung, das stets einheitlich eingesetzt wird und zielgerichtet auch ausländische Märkte erreicht.

Innovationen wie 24-term(check) dürften den Markt der Übersetzungsdienstleistungen nachhaltig verändern. Am Messestand von 24translate auf der CeBIT 2011 können Besucher sich ein Bild davon machen, wie sie mithilfe von Qualitätsübersetzungen zukünftig noch besser international agieren können.

Die CeBIT findet in diesem Jahr vom 1. bis 5. März statt. Im Jahr 2010 konnte die Deutsche Messe AG als Veranstalter mehr als 4.000 Aussteller und über 300.000 Besucher begrüßen (2). Interessiertes Fachpublikum kann über die unten stehenden Kontaktdaten nähere Informationen zu 24translate erhalten und einen Termin für ein persönliches Gespräch auf der Messe vereinbaren.


Quellen
1. http://www.uepo.de/2010/09/01/die-grosten-sprachdienstleister-in-deutschland

2. http://www.cebit.de/de/ueber-die-messe/daten-und-fakten/profil/rueckblick-2010


Über 24translate GmbH
24translate ist der Online-Marktführer unter den Übersetzungsdienstleistern und setzt Maßstäbe in Sachen Qualität, Lieferzeit und Wirtschaftlichkeit. Das Unternehmen wurde 1999 in Hamburg gegründet und arbeitet heute mit rund 7.000 Übersetzern in über 50 Ländern zusammen. Damit gehört 24translate zu den erfahrendsten und größten Internet-Übersetzungsdienstleistern der Welt. Expresslieferungen, inhouse-entwickelte Software und höchste Übersetzungsqualität zeichnen das Unternehmen aus. Unternehmenskunden stehen auf Wunsch individuelle Techniklösungen zur Verfügung. 24translate bietet ihnen Intranetanbindungen über Webservices und Schnittstellen für gängige Unternehmenssoftware wie SAP und Ariba. Zudem werden kostenlos Kundenglossare und Translation-Memory-Datenbanken gepflegt, die das Corporate Wording jedes Kunden bei jeder Übersetzung sicherstellen. Darüber hinaus bietet 24translate ein Inhouse-Modell mit eigenen Fachlektoren im Hause des Kunden an. Bei diesem Modell kennen die Fachkräfte von 24translate alle Abläufe des Unternehmens und sind erster Ansprechpartner für Übersetzungsdienstleistungen, verursachen dem Unternehmen aber keinen zusätzlichen Personalaufwand. Jede Übersetzung geht noch einmal durch ihre Hände und wird speziell auf alle Kundenvorgaben geprüft. 24translate unterhält neben seinen Büros in Hamburg und Berlin derzeit Tochtergesellschaften in St.Gallen und Lugano (Schweiz), Ottawa (Kanada), Bozen (Italien), Sarreguemines (Frankreich) und Riga (Lettland).

Pressekontakt:

PR-Agentur Xpand21 GbR
Rafael Adler
Kiebitzhof 9
22089 Hamburg
040 / 325 09 17 17
24translate@xpand21.com

Rafael Adler | PR-Agentur Xpand21 GbR
Weitere Informationen:
http://www.pr-agentur-xpand21.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2011:

nachricht GUS Group im CeBIT-Aufschwung
11.03.2011 | GUS Deutschland GmbH

nachricht Die Top-Trends der CeBIT 2011 für Unternehmen und Consumer
07.03.2011 | Deutsche Messe AG Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2011 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Im Focus: Neuer Ionisationsweg in molekularem Wasserstoff identifiziert

„Wackelndes“ Molekül schüttelt Elektron ab

Wie reagiert molekularer Wasserstoff auf Beschuss mit intensiven ultrakurzen Laserpulsen? Forscher am Heidelberger MPI für Kernphysik haben neben bekannten...

Im Focus: Wafer-thin Magnetic Materials Developed for Future Quantum Technologies

Two-dimensional magnetic structures are regarded as a promising material for new types of data storage, since the magnetic properties of individual molecular building blocks can be investigated and modified. For the first time, researchers have now produced a wafer-thin ferrimagnet, in which molecules with different magnetic centers arrange themselves on a gold surface to form a checkerboard pattern. Scientists at the Swiss Nanoscience Institute at the University of Basel and the Paul Scherrer Institute published their findings in the journal Nature Communications.

Ferrimagnets are composed of two centers which are magnetized at different strengths and point in opposing directions. Two-dimensional, quasi-flat ferrimagnets...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Diabetes Kongress 2017:„Closed Loop“-Systeme als künstliche Bauchspeicheldrüse ab 2018 Realität

23.05.2017 | Veranstaltungen

Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium 2017: Internet of Production für agile Unternehmen

23.05.2017 | Veranstaltungen

14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik

22.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Medikamente aus der CLOUD: Neuer Standard für die Suche nach Wirkstoffkombinationen

23.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Diabetes Kongress 2017:„Closed Loop“-Systeme als künstliche Bauchspeicheldrüse ab 2018 Realität

23.05.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CAST-Projekt setzt Dunkler Materie neue Grenzen

23.05.2017 | Physik Astronomie