Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

VR-Radio WLAN-Internetradio-Receiver mit iPod-Dock & MP3-Recorder

26.02.2010
Der Alleskönner mit Recorder, MP3-Streaming, Dock für iPod/iPhone und mehr

Endlich ist es da: Das HiFi-fähige Webradio, auf das iPod- und iPhone-Fans gewartet haben.

Es erfüllt gleich 6 Wünsche auf einmal! Die Multi-Station holt per WLAN mehr als 10.000 Internetradios auf die Stereoanlage. Ganz ohne laufenden PC!

Der Clou: Per Knopfdruck kann man das Radioprogramm sofort im MP3-Format mitschneiden. So läßt sich alles später noch einmal in Ruhe genießen oder die MP3-Sammlung kostenlos und legal erweitern.

Genauso einfach holt man seine MP3-Lieblingstitel vom Rechner auf die Anlage. Kabellos per Mediastream!

Natürlich darf für das iPhone oder den iPod ein vollwertiges Dock mit Ladefunktion nicht fehlen. So genießt man die komplette iTunes-Musikbibliothek zu Hause in perfekter HiFi-Qualität.

Praktisches Extra: Auf Wunsch versorgt das Multi-Wunder im Standby mit aktuellen Infos: Auf dem Display werden neben Uhrzeit und Datum auch aktuelle Wetterinfos angezeigt.

Dank Fernbedienung steuert man alle Funktionen vom Sofa aus. Über das große Display und die intuitive Menüführung nimmt man bequem alle Einstellungen vor und finden seine bevorzugten Radiostationen besonders schnell. Diese sind übersichtlich sortiert nach Genres, Ländern, weltweiten TOP 20 oder den eigenen Favoriten. Kinderleicht lassen sich weitere Sender hinzufügen und die Lieblingskanäle verwalten.

6in1 HiFi-WLAN-Station zum Anschluss an die Stereo-Anlage: WLAN-Webradio, MP3-Streamer, Dockingstation für iPod & iPhone, MP3-Radiorecorder, Podcast-Station, Info-Display
4-zeiliges Matrix-LCD-Display,7 cm (2,8"),beleuchtet
Internet-Radio mit komfortabler Sendersuche und -verwaltung
Mehr als 10.000 frei empfangbare Internetradio-Sender voreingestellt, einfaches Hinzufügen von bis zu 250 weiteren Sendern
WiFi-kompatibel: WLAN 802.11b/g (11/54 MBit)
Sichere Datenverschlüsselung: WEP, WPA, WPA2
Docking-Station mit Ladefunktion für alle iPod & iPhone (außer Shuffle), z.B. iPod Touch 1G/2G, iPod Nano II/ III/ IV/ V, iPhone 2G/3G/3GS
Bequemes Media-Streaming vom PC: UPnP, unterstützt MP3 und WMA
Intuitive Bedienung über Fernbedienung
Audio-Ausgang: Stereo-Cinch
Komfortable Audio-Aufnahme auf USB-Stick (bis 16 GB) oder SD-/SDHC-/MMC-Speicherkarte (bis 16 GB)
Spielt MP3 und WMA auch direkt von Speicherkarte oder USB-Stick (bis 16 GB)
Weitere Extras: Speichern von Favoriten, Weckfunktion mit 2 Weckzeiten, Schlummer-Funktion, Sleep-Timer
Anzeige von Wetter-Informationen im Standby
Edles Gehäuse im Klavierlack-Design
Kompakte Maße: 154 x 122 x 29 mm, Gewicht 216 g
Inkl. Netzteil, Fernbedienung, Cinch-Anschlusskabel, deutsche Anleitung
Preis: 79,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 149,90 EUR
Bestell-Nr. PX-8566
Verfügbarkeit ab Ende März
PEARL bei Twitter:
www.twitter.com/PEARLAgency
PEARL auf Facebook:
www.facebook.com/pages/Pearl-Agency/147799531133/
Bezugsquelle:
PEARL Agency GmbH
PEARL-Str. 1-3
79426 Buggingen
Tel. 0180/ 555 82
www.pearl.de
Pressekontakt:
Dr. Eyla Hassenpflug
Pressesprecherin
PEARL Agency GmbH
PEARL-Str. 1 - 3
79426 Buggingen
Tel. 07631/ 360 - 404
Fax 07631/ 360 42 404
hassenpflug@pearl.de

| Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2010:

nachricht Neue Freiheit für IT-Leiter - Die todo GmbH bringt flexIT 2010 heraus
24.03.2010 | todo GmbH

nachricht Neue Version der SAP-Lösung von Kaba noch anwenderfreundlicher
24.03.2010 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2010 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Im Focus: Studying fundamental particles in materials

Laser-driving of semimetals allows creating novel quasiparticle states within condensed matter systems and switching between different states on ultrafast time scales

Studying properties of fundamental particles in condensed matter systems is a promising approach to quantum field theory. Quasiparticles offer the opportunity...

Im Focus: Mit solaren Gebäudehüllen Architektur gestalten

Solarthermie ist in der breiten Öffentlichkeit derzeit durch dunkelblaue, rechteckige Kollektoren auf Hausdächern besetzt. Für ästhetisch hochwertige Architektur werden Technologien benötigt, die dem Architekten mehr Gestaltungsspielraum für Niedrigst- und Plusenergiegebäude geben. Im Projekt »ArKol« entwickeln Forscher des Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern aktuell zwei Fassadenkollektoren für solare Wärmeerzeugung, die ein hohes Maß an Designflexibilität erlauben: einen Streifenkollektor für opake sowie eine solarthermische Jalousie für transparente Fassadenanteile. Der aktuelle Stand der beiden Entwicklungen wird auf der BAU 2017 vorgestellt.

Im Projekt »ArKol – Entwicklung von architektonisch hoch integrierten Fassadekollektoren mit Heat Pipes« entwickelt das Fraunhofer ISE gemeinsam mit Partnern...

Im Focus: Designing Architecture with Solar Building Envelopes

Among the general public, solar thermal energy is currently associated with dark blue, rectangular collectors on building roofs. Technologies are needed for aesthetically high quality architecture which offer the architect more room for manoeuvre when it comes to low- and plus-energy buildings. With the “ArKol” project, researchers at Fraunhofer ISE together with partners are currently developing two façade collectors for solar thermal energy generation, which permit a high degree of design flexibility: a strip collector for opaque façade sections and a solar thermal blind for transparent sections. The current state of the two developments will be presented at the BAU 2017 trade fair.

As part of the “ArKol – development of architecturally highly integrated façade collectors with heat pipes” project, Fraunhofer ISE together with its partners...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

Aquakulturen und Fangquoten – was hilft gegen Überfischung?

16.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Intelligente Haustechnik hört auf „LISTEN“

17.01.2017 | Architektur Bauwesen

Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel

17.01.2017 | Maschinenbau