Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Niedersachsen auf der CeBIT Teil 5 + 6

08.03.2010
CeBIT vom 2. bis 6. März 2010
Niedersachsen auf der CeBIT Teil 5:
Allrounder für Paketzusteller, digitaler Detektiv und Hochschulmanagement

Niedersächsische IT-Lösungen können sich sehen lassen, wenn die Branche vom 2. bis zum 6. März zur weltgrößten Computermesse CeBIT nach Hannover kommt. Die Standortkampagne „Innovatives Niedersachsen“ stellt täglich drei der Messehighlights aus Niedersachsen vor.

Alleskönner für Lieferanten

Man kennt sie vom Kellner und Paketzusteller: mobile Terminals im Kleinformat, die Bestellungen managen und Daten dokumentieren. Das neueste Handheld von Höft und Wessel in Hannover kann noch viel mehr. Es verwaltet Aufträge, bestellt Material, schreibt Rechnungen und ist zugleich Navigationsgerät, Telefon und Kamera. Per UMTS oder WLAN werden alle Daten in Echtzeit in die Firmenzentrale übertragen. Das Gerät könnte bald zum unverzichtbaren Arbeitsmittel für Außendienstmitarbeiter und Fahrer werden. Zu sehen in Halle 6, Stand C27.

Digitaler Detektiv

Ist Ihnen auch schon mal die Telefonleitung bei Bauarbeiten gekappt worden? Wenn Bauarbeiter die Straße aufreißen, zerteilen Bagger manchmal Rohrleitungen, Strom- und Telefonkabel. Schuld sind meistens ungenaue Pläne.

Ein digitaler Detektiv ist die Lösung des Clausthaler Umwelttechnik-Instituts. Der Detectino ist quasi ein Röntgengerät für den Boden. Mit verschiedensten Sensoren spürt das System alles unter der Erde auf und legt eine genaue Karte an. So können die Bagger präzise drum herum buddeln. Zu sehen in Halle 9, Stand B22.

Hochschulmanagement 2.0

An der Uni herrscht sowieso nur Chaos! Wer das meint, wird demnächst eines Besseren belehrt. „HISinOne“ macht endgültig Schluss mit Schlange stehen bei der Immatrikulation und doppelt belegten Seminaren. Die neue Software der HIS GmbH Hannover macht Studenten, Professoren und Verwaltung das Leben an den Hochschulen leichter. 60 Unis waren an der Konzeption beteiligt, ein Dutzend testet gerade. Auf dass an deutschen Universitäten bald keine Zeit mehr verschwendet wird. Zu sehen in Halle 9, Stand B70.

Weitere Informationen, Podcasts und Videos unter www.innovatives.niedersachsen.de

Kontakt: Barbara Mussack, Tel. 0511/ 760 726-0, Email: mussack@nds.de


Niedersachsen auf der CeBIT Teil 6:
Künstliche Kreativität, digitale Schutzengel und online Kfz-Zulassung

Niedersächsische IT-Lösungen können sich sehen lassen, wenn die Branche vom 2. bis zum 6. März zur weltgrößten Computermesse CeBIT nach Hannover kommt. Die Standortkampagne „Innovatives Niedersachsen“ stellt täglich drei der Messehighlights aus Niedersachsen vor.

Künstliche Kreativität

1000 Moleküle, hunderte Nebenwirkungen und jede Menge Chemie: Wenn Medikamente entwickelt werden, heißt es aufpassen. Doch, einer behält den Überblick - nur ist der nicht menschlich. Künstliche Kreativität heißt der schlaue Algorithmus der Matrix Advanced Solutions aus Göttingen. Die künstliche Kreativität plant Versuche, führt Experimente durch und erkennt Zusammenhänge. Sie hat beispielsweise einen Gerinnungshemmer entwickelt, der effektiver als seine Vorgänger ist und weniger Nebenwirkungen hat. Zu sehen in Halle 6, Stand A36.

Digitale Schutzengel

Opa und Technik? Das ist für die Mitarbeiter am Informatik-Instituts Offis kein Widerspruch. Die Informatiker aus Oldenburg haben lauter digitale Schutzengel in eine altersgerechte Wohnung eingebaut. Der Fernseher wird zum Hörgerät, der Heimtrainer überwacht die Herzfrequenz und Lampen erinnern an vergessene Medikamente. Mit diesen technischen Finessen sollen alte Menschen länger in ihren eigenen vier Wänden leben. Zu sehen in Halle 9, Stand B22.

Online Behördengänge erledigen

Den Gang zur Zulassungsstelle nimmt Ihnen ein neuer Internetservice ab. Unter www.toenjes-portal.de können Privatpersonen und Autohäuser bundesweit online Fahrzeuge zulassen und Kennzeichen prägen lassen. Entwickelt hat das konkurrenzlose Angebot das Delmenhorster Unternehmen Tönjes, die Software stammt von SWMS-Systemtechnik Oldenburg. Wer demnächst den elektronischen Personalausweis besitzt, kann sich sogar damit in das Portal einloggen. Zu sehen in Halle 9, Stand B60.

Weitere Informationen, Podcasts und Videos unter www.innovatives.niedersachsen.de

Kontakt: Barbara Mussack, Tel. 0511/ 760 726-0, Email: mussack@nds.de

Annika Kielmann | Innovatives Niedersachsen GmbH
Weitere Informationen:
http://www.innovatives.niedersachsen.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2010:

nachricht Neue Freiheit für IT-Leiter - Die todo GmbH bringt flexIT 2010 heraus
24.03.2010 | todo GmbH

nachricht Neue Version der SAP-Lösung von Kaba noch anwenderfreundlicher
24.03.2010 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2010 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Fraunhofer WKI koordiniert vom BMEL geförderten Forschungsverbund zu Zusatznutzen von Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen

05.12.2016 | Förderungen Preise

Höhere Energieeffizienz durch Brennhilfsmittel aus Porenkeramik

05.12.2016 | Energie und Elektrotechnik