Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Monitor in der dritten Dimension - erster 3D-Monitor von LG verwöhnt Gamer und Film-Fans

03.03.2010
3D-Entertainment der Extraklasse fur zu Hause - dafur steht der neue 23-Zoll-Monitor W2363D von LG und wuchert mit Pfunden wie hervorragender Bildqualitat und kraftvollem Sound.

Mit einem Kontrastverhaltnis von 70.000:1 uberzeugt der Monitor mit satten Farben und einer Reaktionszeit von nur drei Millisekunden. Dreidimensionales Gaming- und Entertainment-Vernugen ist so garantiert.

Entertainment pur
Der W2363D uberwindet Grenzen: Dank der 3D-Technologie sind Anwender ab sofort ein Teil des Geschehens. "Ob Computerspiele oder Kinofilme: Mit unserem 3D-Monitor erleben die Nutzer ein vollig neues Entertainment-Gefuhl", so Stefan Tiefenthal, Sales Director Business Solutions bei der LG Electronics Deutschland GmbH. "Durch technische Features, wie zum Beispiel die Moglichkeit die 3D-Tiefe zu verandern, wird so das Home-Office zur Multimedia-Spielwiese fur professionelle Anwender, Gamer und Film-Fans."
Dreidimensionales Vergnügen
Mit einer Auflosung von 1920x1080 Pixel ist der 120Hz Full-HD-Monitor ideal ausgestattet fur das Abenteuer 3D. Das optionale NVIDIA 3D Vision Kit mit Spezialbrille ermoglicht dabei eine Konvertierung von 2D auf 3D in Echtzeit. Die extrem kurze Reaktionszeit wird im 2D-Betrieb durch den Thru-Modus unterstutzt, der noch scharfere und kristallklare Bilder liefert und mogliche Verzogerungszeiten ausschliest - ein Plus fur Computerspieler, die so direkt reagieren konnen. Actionreiche Darstellungen verlieren jetzt nicht mehr an Dynamik. Komfortabel fur die Augen: Die automatische Helligkeitsanpassung stimmt die Helligkeit der Daten auf die Darstellung auf dem 23-Zoll-Bildschirm ab. Das SRS Tru- Surround HD-System sorgt dabei fur virtuellen Surround Sound, optimierte Basse und klare hochfrequente Tone und macht die 3D-Erfahrung komplett. Bestmogliche Verbindung ist mit der DVI-D und zwei HDMIAnschlussen sichergestellt.

Der W2363D (23 Zoll) ist in schwarz ab Mai 2010 zu einem Preis von 379 € (UVP) auf dem deutschen Markt erhaltlich.

LG auf der CeBIT 2010: Planet Reseller, Halle 14, H36

Über LG Electronics, Inc.
LG Electronics, Inc., (Koreanische Borse: 06657.KS) gehort zu den weltweit fuhrenden Unternehmen und technologischen Impulsgebern fur Elektronik-, Informations- und Kommunikationsprodukte. Der Weltkonzern beschaftigt zurzeit mehr als 84.000 Mitarbeiter in 84 Niederlassungen rund um den Globus. Der Gesamtumsatz des Unternehmens betrug im Geschaftsjahr 2008 44,7 Milliarden US-Dollar. LG ist weltweit der groste Hersteller von Mobiltelefonen, Flachbildfernsehern, Klimageraten, Waschmaschinen, optischen Laufwerken, DVD-Playern sowie Heimkinoanlagen. LG Electronics hat eine langfristige Vereinbarung mit der Formel1™ unterzeichnet und ist dadurch "Globaler Partner der Formel1™" und "Technologie-Partner der Formel1™". Bestandteil dieser Verbindung sind die exklusiven Nennungen und Marketingrechte fur LG als der offizielle Unterhaltungselektronik-, Mobiltelefon- und Datenverarbeitungspartner des globalen Sportereignisses.

Weitere Informationen zu LG Electronics Inc. finden Sie unter www.lge.com.

Über LG Electronics Deutschland GmbH
Bereits seit 1976 engagiert sich LG auf dem deutschen Markt. Heute beschaftigt die LG Electronics Deutschland GmbH uber 280 Mitarbeiter in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobiltelefone, Informationstechnologie, Business Solutions und Hausgerate. Die deutsche Tochtergesellschaft des Global Players erzielte im Jahr 2008 einen Umsatz von 684,61 Millionen Euro. Im Jahr 2006 erhielt das LG Corporate Design Center die hochste Auszeichnung des red dot design awards: "Designteam des Jahres 2006".
LG Business Solutions
Im Geschaftsbereich Business Solutions ist LG Electronics mit einem breiten Produktportfolio digitaler Gerate inklusive LCD Monitoren und Digital Signage Produkten fuhrender Anbieter im Business-to-Business (B2B) Geschaft. Im Jahr 2008 konnte dieser Geschaftsbereich global einen Umsatz von 4,3 Milliarden US Dollar verzeichnen und sein kontinuierliches Wachstum fortfuhren.

Weitere Informationen finden Sie unter www.lge.de/presse.

Bildmaterial, Datenblatter und weitere Infos konnen bei der Presseagentur angefordert werden:

Kontakt Presse:
LG Electronics
Deutschland GmbH
Nils Seib
Manager Public Relations
Jakob-Kaiser-Str. 12
47877 Willich
Tel.: 0 21 54 / 492 - 269
Fax: 0 21 54 / 492 - 111
nils.seib@lge.com
F&H Public Relations GmbH
Presseagentur
Julia Heymann
Brabanter Str. 4
80805 München
Tel.: 0 89 / 12175 - 190
Fax: 0 89 / 12175 - 197
lge@f-und-h.de

| Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2010:

nachricht Neue Freiheit für IT-Leiter - Die todo GmbH bringt flexIT 2010 heraus
24.03.2010 | todo GmbH

nachricht Neue Version der SAP-Lösung von Kaba noch anwenderfreundlicher
24.03.2010 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2010 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Starke IT-Sicherheit für das Auto der Zukunft – Forschungsverbund entwickelt neue Ansätze

Je mehr die Elektronik Autos lenkt, beschleunigt und bremst, desto wichtiger wird der Schutz vor Cyber-Angriffen. Deshalb erarbeiten 15 Partner aus Industrie und Wissenschaft in den kommenden drei Jahren neue Ansätze für die IT-Sicherheit im selbstfahrenden Auto. Das Verbundvorhaben unter dem Namen „Security For Connected, Autonomous Cars (SecForCARs) wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit 7,2 Millionen Euro gefördert. Infineon leitet das Projekt.

Bereits heute bieten Fahrzeuge vielfältige Kommunikationsschnittstellen und immer mehr automatisierte Fahrfunktionen, wie beispielsweise Abstands- und...

Im Focus: Powerful IT security for the car of the future – research alliance develops new approaches

The more electronics steer, accelerate and brake cars, the more important it is to protect them against cyber-attacks. That is why 15 partners from industry and academia will work together over the next three years on new approaches to IT security in self-driving cars. The joint project goes by the name Security For Connected, Autonomous Cars (SecForCARs) and has funding of €7.2 million from the German Federal Ministry of Education and Research. Infineon is leading the project.

Vehicles already offer diverse communication interfaces and more and more automated functions, such as distance and lane-keeping assist systems. At the same...

Im Focus: Mit Hilfe molekularer Schalter lassen sich künftig neuartige Bauelemente entwickeln

Einem Forscherteam unter Führung von Physikern der Technischen Universität München (TUM) ist es gelungen, spezielle Moleküle mit einer angelegten Spannung zwischen zwei strukturell unterschiedlichen Zuständen hin und her zu schalten. Derartige Nano-Schalter könnten Basis für neuartige Bauelemente sein, die auf Silizium basierende Komponenten durch organische Moleküle ersetzen.

Die Entwicklung neuer elektronischer Technologien fordert eine ständige Verkleinerung funktioneller Komponenten. Physikern der TU München ist es im Rahmen...

Im Focus: Molecular switch will facilitate the development of pioneering electro-optical devices

A research team led by physicists at the Technical University of Munich (TUM) has developed molecular nanoswitches that can be toggled between two structurally different states using an applied voltage. They can serve as the basis for a pioneering class of devices that could replace silicon-based components with organic molecules.

The development of new electronic technologies drives the incessant reduction of functional component sizes. In the context of an international collaborative...

Im Focus: GRACE Follow-On erfolgreich gestartet: Das Satelliten-Tandem dokumentiert den globalen Wandel

Die Satellitenmission GRACE-FO ist gestartet. Am 22. Mai um 21.47 Uhr (MESZ) hoben die beiden Satelliten des GFZ und der NASA an Bord einer Falcon-9-Rakete von der Vandenberg Air Force Base (Kalifornien) ab und wurden in eine polare Umlaufbahn gebracht. Dort nehmen sie in den kommenden Monaten ihre endgültige Position ein. Die NASA meldete 30 Minuten später, dass der Kontakt zu den Satelliten in ihrem Zielorbit erfolgreich hergestellt wurde. GRACE Follow-On wird das Erdschwerefeld und dessen räumliche und zeitliche Variationen sehr genau vermessen. Sie ermöglicht damit präzise Aussagen zum globalen Wandel, insbesondere zu Änderungen im Wasserhaushalt, etwa dem Verlust von Eismassen.

Potsdam, 22. Mai 2018: Die deutsch-amerikanische Satellitenmission GRACE-FO (Gravity Recovery And Climate Experiment Follow On) ist erfolgreich gestartet. Am...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Im Fokus: Klimaangepasste Pflanzen

25.05.2018 | Veranstaltungen

Größter Astronomie-Kongress kommt nach Wien

24.05.2018 | Veranstaltungen

22. Business Forum Qualität: Vom Smart Device bis zum Digital Twin

22.05.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Berufsausbildung mit Zukunft

25.05.2018 | Unternehmensmeldung

Untersuchung der Zellmembran: Forscher entwickeln Stoff, der wichtigen Membranbestandteil nachahmt

25.05.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Starke IT-Sicherheit für das Auto der Zukunft – Forschungsverbund entwickelt neue Ansätze

25.05.2018 | Informationstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics