Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mitarbeiter punktgenau planen mit X/TIME®-PRO

11.02.2010
Gezielte Ressourceneinsparung und verbesserter Überblick durch gleichzeitige Planung aus Bedarfs- und Projektsicht
CeBIT 2010 – „Die Erweiterung des Moduls Projektplanung X/TIME®-PRO sehen wir als wichtigen Schritt in Richtung Ressourcensteuerung und -optimierung“, betont Gunda Cassens, Leiterin des Bereiches Zeit-Management und Mitglied der Geschäftsleitung der GFOS mbH. „Durch die punktgenaue Planung des Personals tragen wir mit unserer Software dazu bei, Kosten zu vermeiden und zugleich die Mitarbeitermotivation zu verbessern“, erläutert Cassens.

Einsparpotentiale sehen die Essener Zeitmanagementexperten vor allem in der vollständigen Integration der Projektplanung in die Projektzeiterfassung. X/TIME®-PRO ermöglicht eine Planung zugleich aus Projekt- und Bedarfssicht. Werden beispielsweise Aufgaben aus Projektsicht geplant, lassen sich die ermittelten Bedarfe unmittelbar als Sollgrößen an die Personaleinsatzplanung weitergeben. Zugleich bleibt das Personal zentrale Planungs-Ist-Größe der Personaleinsatzplanung. Auf diese Weise lässt sich unmittelbar erkennen, ob die im Projekt benötigten Mitarbeiter überhaupt zur Verfügung stehen. Zugleich werden Meilensteinverletzungen sowie etwaige Überschreitungen von Endterminen oder Ressourcenengpässe schnell deutlich. Eine Terminüberwachung wird damit nicht nur erleichtert, sondern überhaupt erst konsequent möglich.

„Unsere Erfahrung zeigt, dass viele Projekte an der Steuerung scheitern. Mit X/TIME®-PRO leisten wir einen wichtigen Beitrag dazu, dass die Unternehmen über eine verbesserte Entscheidungsgrundlage verfügen und somit rasch handeln können. Flexibles Handeln ist ein Muss in derartig turbulenten Zeiten“, betont die erfahrene Bereichsleiterin.

CeBIT, 02. – 06.03.2010 in Hannover
Halle 6, Stand E.16



Ansprechpartner für Rückfragen:
Dr. Christine Lötters
Frau Julia Deuker
Cathostr. 5
45356 Essen
Tel. +49 (0)201 / 61 300 -750 / -710
Fax +49 (0)201 / 61 93 17
E-Mail: presse@gfos.com

Julia Deuker | GFOS mbH
Weitere Informationen:
http://www.gfos.com

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2010:

nachricht Neue Freiheit für IT-Leiter - Die todo GmbH bringt flexIT 2010 heraus
24.03.2010 | todo GmbH

nachricht Neue Version der SAP-Lösung von Kaba noch anwenderfreundlicher
24.03.2010 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2010 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie