Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

GSD Software mbH mit neuen Lösungen auf der CeBIT 2010

02.02.2010
Der Softwarehersteller aus Oberfranken präsentiert sich auf der weltweit größten Messe der Informations- und Kommunikationsbranche mit Innovationen aus den Bereichen Anlagenbuchhaltung, Warenwirtschaft und Projektmanagement.

In der Zeit vom 02. - 06. März stellt die GSD Software mbH auf der CeBIT in Halle 5, Stand F 36 ihre aktuellen Produktinnovationen vor. Die aktuellen Entwicklungen machen den Vertriebsleiter André Kirchner besonders stolz: "Wir konnten bei bestehenden Lösungen erhebliche Verbesserungen erzielen und einige Module komplett neu am Markt einführen". Was die Neuentwicklungen konkret mit sich bringen, zeigt Kirchner zusammen mit seinen Mitarbeitern und Vertriebspartnern am Messestand vor Ort.

Anlagenbuchhaltung, Warenwirtschaft und Projektmanagement!
Die GSD rundet ihr Produktprogramm ab und stellt auf der CeBIT ihre eigene Lösung für den Bereich "Anlagenbuchhaltung" vor. Die GSD-Mitarbeiter verfügen über jahrelange Erfahrung mit verschiedenen Anwendungen auf diesem Gebiet. Auf dieser Basis entwickelten sie ANBUframe®, um die Prozesse der Anlagenbuchhaltung möglichst effizient zu unterstützen. Dies wird durch die vorhandenen Funktionen einer professionellen Anlagenbuchhaltung gewährleistet. ANBUframe® kann sowohl als eigenständige Anwendung als auch als Modul einer GSD-Gesamtlösung eingesetzt werden.

Das neue Modul DOCUframe® Warenwirtschaft ist eine ausgereifte Warenwirtschaftslösung, integriert mit dem bereits seit 1995 am Markt bestehenden Kundenbeziehungs- und Dokumentenmanagementsystem DOCUframe®. Es erweitert die Produktpalette der GSD für kleinere bis mittelgroße Unternehmen. Mit Hilfe dieses Moduls bewältigen Unternehmen jetzt fast alle anfallenden betriebswirtschaftlichen Aufgaben unter einer einzigen Oberfläche.

Das komplett neu überarbeitete Projektmanagement-Modul der GSD begleitet Anwender von Beginn an bei Projekten der verschiedensten Größenordnungen - vom Softwareentwicklungs- bis zum Bau-Projekt! Die GSD-Mitarbeiter verdeutlichen auf der CeBIT, dass bei diesem GSD-Modul die Transparenz im Projekt besonders groß geschrieben wird, von der Aufgabenabstimmung mit dem Kunden bis zur Projektüberwachung und -nachkalkulation.

Das GSD-Produktspektrum: Flexibilität und Integration
Auf der CeBIT präsentieren die GSD-Mitarbeiter und -partner außerdem auch die seit Jahren erfolgreichen Lösungen für Dokumenten(DMS)- und Kundenbeziehungsmanagement(CRM), Unternehmensplanung und -steuerung(ERP), Finanzbuchhaltung(FIBU) sowie Reporting und Controlling (BI). Mit DOCUframe®, ERPframe®, FIBUframe® und DATAframe® erklären die GSD-Mitarbeiter allen Interessierten, wie der Unternehmer mit den Lösungen von GSD seine Geschäftsprozesse durchgängig optimiert.

Bei den Präsentationen am Messestand stehen grundsätzlich die hohe Flexibilität und die Integrationsmöglichkeiten der GSD-Produkte im Vordergrund. GSD ist so in der Lage, dem Kunden jede Lösung auf einfache Weise auf seine Belange individuell anzupassen. Alternativ helfen die flexiblen Entwicklungsumgebungen VARIOcontrol® und DOCUcontrol® dem Kunden dabei, sein Produkt nach entsprechender Schulung sogar eigenständig und komplett releasefähig anzupassen.

GSD Software mbH
Die GSD Software mbH ist ein unabhängiges mittelständisches Unternehmen mit über 75 Mitarbeitern. Sie ist einer der führenden Anbieter für ganzheitliche betriebswirtschaftliche Softwarelösungen für den Mittelstand in Deutschland. "Ganzheitlich" bedeutet, GSD bietet den Kunden ein umfassendes Portfolio selbst entwickelter, exakt aufeinander abgestimmter Lösungen in den Bereichen ERP/Warenwirtschaft, DMS/CRM, Finanz- und Anlagenbuchhaltung, Reporting und Controlling an. Durch ihre Offenheit arbeiten die GSD-Produkte auch mit Systemen anderer Hersteller hervorragend zusammen. Anspruch des Unternehmens ist es, die Kunden beim Abbau bestehender Insellösungen zu unterstützen und Sie bei der Einführung einer durchgängigen, zeitgemäßen Lösung voranzubringen.
Ansprechpartner GSD Software mbH
André Kirchner
Ludwigsstädter Str. 95 + 97
96342 Stockheim - Neukenroth
Telefon: +49 (0) 9265/955 - 0
vertrieb@gsd-software.com

| Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2010:

nachricht Neue Freiheit für IT-Leiter - Die todo GmbH bringt flexIT 2010 heraus
24.03.2010 | todo GmbH

nachricht Neue Version der SAP-Lösung von Kaba noch anwenderfreundlicher
24.03.2010 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2010 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Im Focus: Neuer Ionisationsweg in molekularem Wasserstoff identifiziert

„Wackelndes“ Molekül schüttelt Elektron ab

Wie reagiert molekularer Wasserstoff auf Beschuss mit intensiven ultrakurzen Laserpulsen? Forscher am Heidelberger MPI für Kernphysik haben neben bekannten...

Im Focus: Wafer-thin Magnetic Materials Developed for Future Quantum Technologies

Two-dimensional magnetic structures are regarded as a promising material for new types of data storage, since the magnetic properties of individual molecular building blocks can be investigated and modified. For the first time, researchers have now produced a wafer-thin ferrimagnet, in which molecules with different magnetic centers arrange themselves on a gold surface to form a checkerboard pattern. Scientists at the Swiss Nanoscience Institute at the University of Basel and the Paul Scherrer Institute published their findings in the journal Nature Communications.

Ferrimagnets are composed of two centers which are magnetized at different strengths and point in opposing directions. Two-dimensional, quasi-flat ferrimagnets...

Im Focus: XENON1T: Das empfindlichste „Auge“ für Dunkle Materie

Gemeinsame Meldung des MPI für Kernphysik Heidelberg, der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

„Das weltbeste Resultat zu Dunkler Materie – und wir stehen erst am Anfang!“ So freuen sich Wissenschaftler der XENON-Kollaboration über die ersten Ergebnisse...

Im Focus: World's thinnest hologram paves path to new 3-D world

Nano-hologram paves way for integration of 3-D holography into everyday electronics

An Australian-Chinese research team has created the world's thinnest hologram, paving the way towards the integration of 3D holography into everyday...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik

22.05.2017 | Veranstaltungen

Branchentreff für IT-Entscheider - Rittal Praxistage IT in Stuttgart und München

22.05.2017 | Veranstaltungen

Flugzeugreifen – Ähnlich wie PKW-/LKW-Reifen oder ganz verschieden?

22.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Myrte schaltet „Anstandsdame“ in Krebszellen aus

22.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

22.05.2017 | Physik Astronomie

Wie sich das Wasser in der Umgebung von gelösten Molekülen verhält

22.05.2017 | Biowissenschaften Chemie