Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

GSD Software mbH mit neuen Lösungen auf der CeBIT 2010

02.02.2010
Der Softwarehersteller aus Oberfranken präsentiert sich auf der weltweit größten Messe der Informations- und Kommunikationsbranche mit Innovationen aus den Bereichen Anlagenbuchhaltung, Warenwirtschaft und Projektmanagement.

In der Zeit vom 02. - 06. März stellt die GSD Software mbH auf der CeBIT in Halle 5, Stand F 36 ihre aktuellen Produktinnovationen vor. Die aktuellen Entwicklungen machen den Vertriebsleiter André Kirchner besonders stolz: "Wir konnten bei bestehenden Lösungen erhebliche Verbesserungen erzielen und einige Module komplett neu am Markt einführen". Was die Neuentwicklungen konkret mit sich bringen, zeigt Kirchner zusammen mit seinen Mitarbeitern und Vertriebspartnern am Messestand vor Ort.

Anlagenbuchhaltung, Warenwirtschaft und Projektmanagement!
Die GSD rundet ihr Produktprogramm ab und stellt auf der CeBIT ihre eigene Lösung für den Bereich "Anlagenbuchhaltung" vor. Die GSD-Mitarbeiter verfügen über jahrelange Erfahrung mit verschiedenen Anwendungen auf diesem Gebiet. Auf dieser Basis entwickelten sie ANBUframe®, um die Prozesse der Anlagenbuchhaltung möglichst effizient zu unterstützen. Dies wird durch die vorhandenen Funktionen einer professionellen Anlagenbuchhaltung gewährleistet. ANBUframe® kann sowohl als eigenständige Anwendung als auch als Modul einer GSD-Gesamtlösung eingesetzt werden.

Das neue Modul DOCUframe® Warenwirtschaft ist eine ausgereifte Warenwirtschaftslösung, integriert mit dem bereits seit 1995 am Markt bestehenden Kundenbeziehungs- und Dokumentenmanagementsystem DOCUframe®. Es erweitert die Produktpalette der GSD für kleinere bis mittelgroße Unternehmen. Mit Hilfe dieses Moduls bewältigen Unternehmen jetzt fast alle anfallenden betriebswirtschaftlichen Aufgaben unter einer einzigen Oberfläche.

Das komplett neu überarbeitete Projektmanagement-Modul der GSD begleitet Anwender von Beginn an bei Projekten der verschiedensten Größenordnungen - vom Softwareentwicklungs- bis zum Bau-Projekt! Die GSD-Mitarbeiter verdeutlichen auf der CeBIT, dass bei diesem GSD-Modul die Transparenz im Projekt besonders groß geschrieben wird, von der Aufgabenabstimmung mit dem Kunden bis zur Projektüberwachung und -nachkalkulation.

Das GSD-Produktspektrum: Flexibilität und Integration
Auf der CeBIT präsentieren die GSD-Mitarbeiter und -partner außerdem auch die seit Jahren erfolgreichen Lösungen für Dokumenten(DMS)- und Kundenbeziehungsmanagement(CRM), Unternehmensplanung und -steuerung(ERP), Finanzbuchhaltung(FIBU) sowie Reporting und Controlling (BI). Mit DOCUframe®, ERPframe®, FIBUframe® und DATAframe® erklären die GSD-Mitarbeiter allen Interessierten, wie der Unternehmer mit den Lösungen von GSD seine Geschäftsprozesse durchgängig optimiert.

Bei den Präsentationen am Messestand stehen grundsätzlich die hohe Flexibilität und die Integrationsmöglichkeiten der GSD-Produkte im Vordergrund. GSD ist so in der Lage, dem Kunden jede Lösung auf einfache Weise auf seine Belange individuell anzupassen. Alternativ helfen die flexiblen Entwicklungsumgebungen VARIOcontrol® und DOCUcontrol® dem Kunden dabei, sein Produkt nach entsprechender Schulung sogar eigenständig und komplett releasefähig anzupassen.

GSD Software mbH
Die GSD Software mbH ist ein unabhängiges mittelständisches Unternehmen mit über 75 Mitarbeitern. Sie ist einer der führenden Anbieter für ganzheitliche betriebswirtschaftliche Softwarelösungen für den Mittelstand in Deutschland. "Ganzheitlich" bedeutet, GSD bietet den Kunden ein umfassendes Portfolio selbst entwickelter, exakt aufeinander abgestimmter Lösungen in den Bereichen ERP/Warenwirtschaft, DMS/CRM, Finanz- und Anlagenbuchhaltung, Reporting und Controlling an. Durch ihre Offenheit arbeiten die GSD-Produkte auch mit Systemen anderer Hersteller hervorragend zusammen. Anspruch des Unternehmens ist es, die Kunden beim Abbau bestehender Insellösungen zu unterstützen und Sie bei der Einführung einer durchgängigen, zeitgemäßen Lösung voranzubringen.
Ansprechpartner GSD Software mbH
André Kirchner
Ludwigsstädter Str. 95 + 97
96342 Stockheim - Neukenroth
Telefon: +49 (0) 9265/955 - 0
vertrieb@gsd-software.com

| Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2010:

nachricht Neue Freiheit für IT-Leiter - Die todo GmbH bringt flexIT 2010 heraus
24.03.2010 | todo GmbH

nachricht Neue Version der SAP-Lösung von Kaba noch anwenderfreundlicher
24.03.2010 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2010 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau

22.02.2017 | Veranstaltungen

Wunderwelt der Mikroben

22.02.2017 | Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ursache für eine erbliche Muskelerkrankung entdeckt

22.02.2017 | Medizin Gesundheit

Möglicher Zell-Therapieansatz gegen Zytomegalie

22.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Meeresforschung in Echtzeit verfolgen

22.02.2017 | Geowissenschaften