Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

DFKI Spin-offs im future parc der CeBIT 2010

23.02.2010
Auf dem Stand des DFKI (Halle 9, B45) im future parc der CeBIT 2010 (02.03.-06.03.2010) zeigen Yocoy Technologies, Insiders Technologies und GNOWSIS.com, drei Ausgründungen des DFKI, Prototypen und Anwendungen für die Strukturierung und Erleichterung von Kommunikation mit verschiedenen Medien in unterschiedlichen Szenarien.
Auf dem benachbarten Stand der Universität des Saarlandes (Halle 9, B43) präsentiert SemVox, ein viertes DFKI Spin-off, seine in diesem Jahr neu vorgestellte Anwendung FlexHome für eine intuitive Sprachbedienung. Beide Stände befinden sich in direkter Nachbarschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (Halle 9, B40) und des future talk Forums (Halle 9, A30).

GNOWSIS.com - Helping people remember (Halle 9, B45)

GNOWSIS.com, ein Spin-off des DFKI, entwickelt Lösungen für das persönliche Informationsmanagement. Das Verwalten, Ordnen und Strukturieren von Informationen ist eine mühsame Tätigkeit, da Daten in unterschiedlichen Applikationen gespeichert sind sowie untereinander in keiner direkten Verbindung stehen. Basierend auf Web 2.0 Technologien präsentiert GNOWSIS.com den Semantischen Desktop - ein persönliches Informationsmodell um relevanten Daten einfach und strukturiert "zur Hand" zu haben. Das Unternehmen erzielte den 3. Platz beim internationalen Innovation Seed Camp im Rahmen der European Semantic Technology Conference 2009 und wird im INiTS.at Inkubator gefördert.

Kontakt
Dr. Leo Sauermann
GNOWSIS.com
Rudolf Sallinger Platz 1/4/423
A-1030 Wien
Tel.: +43 (0)6991 4669747
E-Mail: info@gnowsis.com
www.gnowsis.com
Insiders Technologies - m@king documents work... (Halle 9, B45)
Die Insiders Technologies GmbH, Kaiserslautern, ist spezialisiert auf innovative Produkte und Lösungen zur intelligenten Dokumentverarbeitung und Geschäftsprozessoptimierung. In Zusammenarbeit mit dem DFKI entwickelt Insiders Technologies ein intelligentes E-Mail-Management, das der zunehmenden Bedeutung der E-Mail als Geschäftsbrief gerecht wird und über das bloße Beantworten und Ablegen hinausgeht. Das Softwareunternehmen ist Preisträger des "Großen Preises des Mittelstandes" der Oskar-Patzelt-Stiftung.
Kontakt
Insiders Technologies GmbH
Brüsseler Straße 1
D-67657 Kaiserslautern
Tel.: +49 (0)631 303-1700
E-Mail: info@insiders-technologies.de
www.insiders-technologies.de
SemVox - Flexhome (Halle 9, B43)
Mit FlexHome gelingt jedem der spielend leichte Umgang mit Nachrichten, Medien und Community-Diensten. Die innovative DirectSpeech-Technologie sorgt dafür, dass Sprachbedienung dabei so einfach und intuitiv wie ein Knopfdruck wird. In einem Schwung kann so eine E-Mail diktiert, ein gerade geschossenes Foto angehängt und alles zusammen dann direkt verschickt werden.
Kontakt
Jochen Steigner
SemVox GmbH
Fuchstälchen 2
D-66123 Saarbrücken
Tel.: +49 (0)681 9919198-0
E-Mail: info@semvox.de
www.semvox.de
www.semvox.de/images/stories/press/news/Pressemitteilung_SemVox_CeBIT2010.pdf
i-You - me too: Erfolg und Spaß in China mit dem iPhone (Halle 9, B45)
Die iPhone-App i-You des DFKI Spin-off Yocoy ermöglicht es dem Reisenden, deutsche oder englische Sätze frei einzugeben oder aus Bausteinen zusammenzusetzen, und sie fehlerfrei übersetzen und vorlesen zu lassen. Mit i-You können Reisende Fragen stellen, Bitten äußern, Beschwerden formulieren, Komplimente machen, Flirten, Feilschen oder auch nur Smalltalk machen, und können ständigen Zugriff auf alle notwendigen Informationen zu Land und Kultur schnell und bequem in ihrer Muttersprache erhalten. i-You ist ab 25. Februar 2010 offiziell im iTunes App-Store erhältlich.
Kontakt
Dr. Feiyu Xu
Yocoy Technologies GmbH
Alt Moabit 91c
D-10559 Berlin
Tel.: +49 (0)30 3949-1812
E-Mail: yocoy@yocoy.com
www.yocoy.de
DFKI-Pressekontakt
Reinhard Karger, M.A.
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) GmbH
Campus, Geb. D 3.2
D-66123 Saarbrücken
Tel.: +49 (0)681 302-5253
Mobil: +49 (0)151 15674571
E-Mail: reinhard.karger@dfki.de
http://twitter.com/reinhardkarger
Weitere Informationen:
http://www.dfki.de/web/aktuelles/cebit2010 Informationen zu DFKI-Exponaten, Koordinaten der wissenschaftlichen Ansprechpartner
http://www.dfki.de DFKI Homepage
http://twitter.com/dfki Twitter-Account des DFKI
http://www.gnowsis.com Gnowsis-Homepage
http://www.insiders-technologies.de Insiders Homepage
http://www.semvox.de SemVox Homepage
http://www.semvox.de/images/stories/press/news/Pressemitteilung
_SemVox_CeBIT2010.pdf Pressemitteilung
http://www.yocoy.de Yocoy Homepage

Reinhard Karger | idw
Weitere Informationen:
http://www.dfki.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2010:

nachricht Neue Freiheit für IT-Leiter - Die todo GmbH bringt flexIT 2010 heraus
24.03.2010 | todo GmbH

nachricht Neue Version der SAP-Lösung von Kaba noch anwenderfreundlicher
24.03.2010 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2010 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Im Focus: Significantly more productivity in USP lasers

In recent years, lasers with ultrashort pulses (USP) down to the femtosecond range have become established on an industrial scale. They could advance some applications with the much-lauded “cold ablation” – if that meant they would then achieve more throughput. A new generation of process engineering that will address this issue in particular will be discussed at the “4th UKP Workshop – Ultrafast Laser Technology” in April 2017.

Even back in the 1990s, scientists were comparing materials processing with nanosecond, picosecond and femtosesecond pulses. The result was surprising:...

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Universum enthält weniger Materie als gedacht

07.12.2016 | Physik Astronomie

Partnerschaft auf Abstand: tiefgekühlte Helium-Moleküle

07.12.2016 | Physik Astronomie

Bakterien aus dem Blut «ziehen»

07.12.2016 | Biowissenschaften Chemie