Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT-Premiere: Matrix42 präsentiert einzigartiges IT-Commerce Modell

28.01.2010
Testsieger für Client Lifecycle Management setzt neue Standards

Matrix42 stellt auf der CeBIT erstmals sein zukunftsweisendes IT-Commerce Konzept live vor. Das Besondere des neuartigen IT-Management Modells ist das fließende Zusammenspiel von IT-Service und Client Lifecycle Management Modulen, die innerhalb eines Unternehmens die reibungslose Bereitstellung und Auslieferung von IT-Services garantieren.

Mit seinem engagierten Team ist Matrix42 in Halle 3, Stand F15, auf knapp 150m² vertreten. An mehr als acht Demopoints zeigen die IT-Management Spezialisten konkret, wie Unternehmen IT-Prozesse automatisieren und Geld sparen können.

Neuer Standard: IT-Commerce für die Bereitstellung von IT-Services

„Nur wenn Service- und Client Lifecycle Management automatisiert miteinander kommunizieren, kann man die unterschiedlichsten IT-Abläufe innerhalb von Unternehmen nachhaltig optimieren und vereinfachen: Es entsteht ein in sich geschlossener Kreis, der allen IT-Marktanforderungen gerecht wird und der die Prozesse optimiert, die Kosten senkt und den Anwender in den Mittelpunkt rückt“, beschreibt Herbert Uhl, CEO der Matrix42 AG, die Philosophie hinter dem IT-Commerce Ansatz. Voraussetzung hierfür sei die ganzheitliche, aber trotzdem integrative Betrachtung verschiedener Unternehmensbereiche. Bei der Entwicklung des neuen IT-Commerce Standards legte das Unternehmen deshalb vor allem Wert darauf, Medien-Brüche zu vermeiden und Transparenz zu schaffen. Wie IT-Commerce funktioniert, zeigen die Matrix42 Spezialisten in Hannover.

Automatischer Windows 7 Rollout

Als führender Anbieter aus dem Bereich Client Lifecycle Management, hat Matrix42 bereits im Sommer 2009 eine Lösung für den automatischen Betriebssystemwechsel auf Windows 7 angeboten. Mittlerweile haben schon zahlreiche Kunden mittels Matrix42 Empirum ihre unternehmensweite IT auf Windows 7 umgestellt - die dabei gemachten Erfahrungen präsentiert das Unternehmen live auf der CeBIT.

Business Services & IT Management für Virtualisierung

Die immer mehr an Bedeutung gewinnende Desktop Virtualisierung stellt die Unternehmen vor neue Herausforderung im IT Management. Egal, ob Optimierung der Business Prozesse für Virtual Desktop Infrastructure (VDI) oder technisches Management virtueller Umgebungen. Matrix42 löst mit integriertem IT-Commerce beide Herausforderungen auf Citrix oder VMWare basierender Systeme. Wie, das zeigt das Unternehmen ausführlich in zahlreichen Live-Demos.

Testsieger Client Lifecycle Management-Suiten

In einem Vergleichstest der Fachzeitschrift „IT Administrator“ in Sachen Windows 7 Migration, wurde die Client Lifecycle Management Suite „Matrix42 Empirum“ im Januar Testsieger und überzeugte vor allem im Bereich der vollautomatisierten Übernahme. Bereits im Herbst gab das Computermagazin „Business & IT“ dem Paketierungstool „Package Robot“ von Matrix42 die Note „sehr gut“.

Matrix42

Matrix42 ist deutscher Marktführer für IT-Commerce. Mit dem Lösungsportfolio von Matrix42 können IT-Leiter und Administratoren ihr IT-Management optimal und kosteneffizient durchführen. Die stark integrativen Produkte setzen sowohl das Service Management, d.h. die betriebswirtschaftliche Abbildung von IT Serviceaufträgen, als auch die technische Durchführung von Client Lifecycle Management Aufgaben um. Bei mehr als 1500 Kunden weltweit sind über 3 Millionen Clients im Einsatz. Namhafte Unternehmen wie T-Systems, Deutsche Post, Lufthansa Systems oder ZDF vertrauen auf die Lösungen von Matrix42. Seit 2008 ist Matrix42 ein Unternehmen der Asseco-Gruppe, die mit über 8500 Mitarbeitern und einer Marktkapitalisierung von rund 1,2 Mrd. Euro zu den größten europäischen Software-Konzernen zählt.

Pressekontakt
Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8
D-85521 Ottobrunn b. München
Tel: 0049/ 89 / 60 66 92 22
Fax: 0049/ 89 / 60 66 92 23
Mail: alexandra.schmidt@schmidtkom.de

Alexandra Schmidt | Schmidt Kommunikation GmbH
Weitere Informationen:
http://www.matrix42.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2010:

nachricht Neue Freiheit für IT-Leiter - Die todo GmbH bringt flexIT 2010 heraus
24.03.2010 | todo GmbH

nachricht Neue Version der SAP-Lösung von Kaba noch anwenderfreundlicher
24.03.2010 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2010 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften