Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT bietet komplette Bandbreite professioneller IT-Systeme

02.11.2009
  • Business-IT unterstützt Wege aus der Krise
  • Neu: Enterprise Application World in Halle 5
  • Um ihre Wettbewerbsfähigkeit zu sichern, investieren zahlreiche Unternehmen zurzeit verstärkt in moderne IT-Systeme. Das belegt die aktuelle IT-Trend-Studie des Beratungs- und IT-Dienstleistungsunternehmens Capgemini.

    Demnach wollen rund 42 Prozent der Unternehmen ihre Ausgaben für professionelle IT-Anwendungen in den nächsten Monaten steigern. Die Spitzenplätze nehmen Projekte rund um Enterprise Resource Planning (ERP), Customer Relationship Management (CRM) sowie Business Intelligence (BI) und Internet-Portale ein.

    Die CeBIT 2010 greift diesen Trend auf und präsentiert als weltweit wichtigste Businessplattform die komplette Bandbreite der Unternehmens-IT in den Hallen 2 bis 6. Wie sich durch den Einsatz moderner IT-Lösungen Kosten senken sowie Kundenwünsche schneller und besser realisieren lassen, erfahren IT-Verantwortliche und Entscheider aus Unternehmen jeder Größenordnung vom 2. bis 6. März 2010 auf der CeBIT in Hannover.

    "Die CeBIT ist der IT-Branchentreff Nummer eins", erklärt Reinhold Umminger, Vice President CeBIT bei der Deutschen Messe AG. "Keine andere IT-Fachmesse bietet eine vergleichbare Vielzahl an Komplettlösungen und branchenübergreifenden Synergieeffekten. Anwender können sich zentral an einem Ort über genau die Geschäftsanwendungen informieren, die für ihr Unternehmen relevant sind."

    "Enterprise Application World" zeigt integrierte Komplettlösungen
    Neu ist die "Enterprise Application World" in Halle 5, die neben dem Ausstellungsbereich ein eigenes Fachforum bietet. Im Fokus der Sonderveranstaltung steht eine Vielzahl integrierter Komplettlösungen, die in zahlreichen Branchen das Rückgrat der betrieblichen Software-Infrastruktur bilden. Marktentwicklungen sowie das Kaufverhalten der Kunden zwingen immer mehr produzierende Unternehmen dazu, ihre gesamten Prozesse zu optimieren. Mit integrierten Lösungen, die ERP-, CRM-, BI- und Business-Process-Management-Anwendungen miteinander verknüpfen, lassen sich Geschäftsabläufe deutlich rationeller und transparenter gestalten. Hersteller von saisonaler Ware, beispielsweise von Fahrrädern oder Wintersportartikeln, können durch den Einsatz solcher Lösungen deutliche Vorteile erzielen. Aufgrund von digital aufbereiteten statistischen Werten erfolgt der Einkauf kurzfristiger, das Material wird zeitnah verarbeitet und das Endprodukt gelangt ohne lange Zwischenlagerung rechtzeitig in die Geschäfte. Das reduziert Lagerkosten, gleichzeitig ist die Produktionsstraße besser ausgelastet.
    Weitere Angebotsschwerpunkte im Bereich Business-IT
    Enterprise-Content-Management-Systeme (ECM) bilden den Schwerpunkt in Halle 3. Sie sind universell einsetzbar und finden sich in vielerlei Anwendungen: Dokumenten-, Office-, E-Mail-, Records-, Knowledge- und Storage-Management. Mit ECM lassen sich folglich in nahezu allen Branchen Prozesse optimieren. Das reduziert Kosten, spart Zeit, bewirkt Zukunfts- und Rechtssicherheit, schafft Ordnung und führt letztendlich zu einer besseren Positionierung im Wettbewerb. Darüber hinaus können Mitarbeiter durch den Einsatz von ECM-Lösungen entlastet werden.

    Neu in Halle 3 ist der Gemeinschaftsstand "Advanced office & conference solutions", auf dem sich Aussteller mit kompletten Büro- und Konferenzsystemen präsentieren. Dazu zählen unter anderem Projektoren, Dokumentenkameras, ergonomische Büromöbel, Lösungen für die Energie sparende Raumausstattung und Konferenztechnik. Hinzu kommen Komponenten, die für die Realisierung von Dokumenten-Management-Systemen und eine professionelle Postbearbeitung notwendig sind.

    In Halle 2 sind die Anbieter von Basistechnologien wie Server, Business-Storage, Virtualisierung und Open Source vertreten.

    Im Bereich Human-Resource-Management in Halle 6 geht es um Softwarelösungen für die verschiedenen HR-Prozesse - vom Recruiting und Bewerbermanagement über Personalentwicklung, Personalplanung und Zeiterfassung bis zum Personalcontrolling. Darüber hinaus präsentieren sich Aussteller aus dem Bereich AutoID/RFID in Halle 6.

    Über die CeBIT
    Die CeBIT ist die weltweit bedeutendste Messe für die digitale Industrie. Im Fokus von Ausstellung und Kongress stehen Lösungen der Informations- und Kommunikationswirtschaft für alle Bereiche des Arbeitens und Lebens. Die Deutsche Messe AG veranstaltet die CeBIT seit 1986 jährlich im Frühjahr in Hannover. Zu den Schwerpunkten der CeBIT 2010 (2. bis 6. März) zählen neben dem Leitthema Connected Worlds die Ausstellungsbereiche Business IT, Green IT, Internet & Mobile Solutions, Webciety, Destination ITS, TeleHealth, Security, Banking & Finance, Communications, ICT Infrastructure und der Planet Reseller. Partnerland der CeBIT 2010 ist Spanien.

    Anne-Kathrin Seibt | Deutsche Messe
    Weitere Informationen:
    http://www.cebit.de

    Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2010:

    nachricht Neue Freiheit für IT-Leiter - Die todo GmbH bringt flexIT 2010 heraus
    24.03.2010 | todo GmbH

    nachricht Neue Version der SAP-Lösung von Kaba noch anwenderfreundlicher
    24.03.2010 | Kaba GmbH

    Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2010 >>>

    Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

    Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

    Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

    Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

    Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

    Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

    Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

    An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

    Im Focus: Traffic jam in empty space

    New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

    An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

    Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

    Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

    Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

    Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

    HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

    Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

    Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

    Anzeige

    Anzeige

    IHR
    JOB & KARRIERE
    SERVICE
    im innovations-report
    in Kooperation mit academics
    Veranstaltungen

    Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

    20.01.2017 | Veranstaltungen

    Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

    19.01.2017 | Veranstaltungen

    Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

    18.01.2017 | Veranstaltungen

     
    VideoLinks
    B2B-VideoLinks
    Weitere VideoLinks >>>
    Aktuelle Beiträge

    Ein neuer Index zur Diagnose einer nichtalkoholischen Fettlebererkrankung

    20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

    Das Cockpit für Kühlgeräte

    20.01.2017 | Energie und Elektrotechnik

    Der Hausschwamm als Chemiker

    20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie