Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT 2010: eleven erweitert Portfolio um E-Mail-Archivierung

10.02.2010
Managed Service bietet revisionssichere Archivierung und entlastet E-Mail-Infrastruktur von Unternehmen - eleven informiert über integrierte E-Mail-Sicherheit in Halle 11, Stand B28.

eleven, führender deutscher E-Mail-Sicherheitsspezialist, erweitert sein integriertes E-Mail-Sicherheitsangebot für Unternehmen um E-Mail-Archivierung als Managed Service. eleven stellt die neue Lösung erstmals im Rahmen der CeBIT 2010, 2. bis 6. März 2010 in Hannover, in Halle 11, Stand B28 vor.

eleven Archiving erlaubt die gesetzlich vorgeschriebene langfristige und revisionssichere Speicherung geschäftsrelevanter E-Mails. Die Lösung ermöglicht Unternehmen die GDPdU-konforme Speicherung digitaler Kommunikation, schützt vor dem Verlust wichtiger Nachrichten und entlastet die IT-Infrastruktur deutlich. eleven Archiving steht als zusätzlicher Bestandteil der integrierten E-Mail-Sicherheitslösung eXpurgate Managed Service zur Verfügung. Dies stellt sicher, dass kein Spam oder Malware, sondern nur erwünschte Nachrichten archiviert werden.

Mit eleven Archiving können Unternehmen die gesetzliche Vorgabe erfüllen, ihre geschäftliche E-Mail-Kommunikation langfristig in Originalform, unveränderbar und verschlüsselt zu archivieren. Die Auslagerung als Managed Service ermöglicht Unternehmen eine deutliche Entlastung der IT-Infrastruktur, da sie keinerlei eigene Hardware und Systemressourcen bereitstellen müssen und die archivierten E-Mails keinen eigenen Speicherplatz beanspruchen. Die Lösung leistet damit einen Beitrag zur Erhöhung der Kosteneffizienz der Unternehmens-IT. eleven Archiving ist unabhängig vom eingesetzten E-Mail-System, vollständig wartungsfrei und erfordert keine Eingriffe in die unternehmenseigene E-Mail-Infrastruktur.

Mit eleven Archiving können Unternehmen jederzeit auf archivierte E-Mails zugreifen. Ein Web-Interface ermöglicht mittels Suchfunktion und Volltextindex, gespeicherte Nachrichten schnell und mühelos zu finden. Die Einbindung in die integrierte E-Mail-Sicherheitslösung eXpurgate Managed Service verhindert zudem, dass auch Spam- und Viren-E-Mails archiviert werden. Die Lösung stellt zudem sicher, dass keine geschäftsrelevanten E-Mails verloren gehen, weil sie beispielsweise vom Empfänger versehentlich gelöscht wurden.

"Mit eleven Archiving erweitern wir unsere Lösungen für Unternehmen, ihre geschäftsrelevante E-Mail-Kommunikation zu jedem Zeitpunkt sicherzustellen. eleven Archiving hilft Unternehmen, die gesetzlichen Vorschriften kosteneffizient zu erfüllen", so Robert Rothe, Gründer und Geschäftsführer von eleven.

E-Mail-Sicherheit der nächsten Generation
Neben der E-Mail-Archivierung stellt eleven auf der CeBIT die aktuelle Generation seiner E-Mail-Sicherheitstechnologie eXpurgate vor, die als Managed Service, Inhouse-Softwarelösung oder Komplettlösung mit Gateway MTA eingesetzt werden kann. eXpurgate ist unbegrenzt skalierbar und damit für Unternehmen jeder Größe geeignet - bis hin zu ISPs und Telekommunikationsanbietern mit mehreren Millionen E-Mail-Nutzern. eXpurgate umfasst einen zuverlässigen Spam-Schutz, der eine überdurchschnittlich hohe Spam-Erkennungsrate von über 99 Prozent bietet und die Fehlkategorisierung legitimer E-Mails als Spam nahezu ausschließt. Ein dreistufiger Virenschutz, der auch neue, bislang unbekannte Viren mit hoher Zuverlässigkeit erkennt, sowie eine hochleistungsfähige E-Mail-Firewall, welche die geschäftsrelevante E-Mail-Kommunikation in jeder Situation sicherstellt, runden das Angebot ab.
eleven - E-Mail-Sicherheit Made in Germany
eleven ist führender E-Mail-Sicherheitsanbieter aus Deutschland und bietet mit der Technologie eXpurgate einen weltweit einzigartigen Spam-Filter und E-Mail-Kategorisierungsdienst, der zuverlässig vor Spam- und Phishing-E-Mails schützt, potenziell gefährliche E-Mails erkennt und darüber hinaus zwischen individuellen Nachrichten und jeglicher Art von Massen-E-Mails unterscheidet. Zusätzlich bietet eXpurgate umfangreiche Virenschutzoptionen und eine leistungsfähige E-Mail-Firewall.

Mehr als 30.000 Unternehmen jeder Größe nutzen den eXpurgate Dienst. Täglich werden über 1 Milliarde E-Mails von eXpurgate geprüft und kategorisiert. Zu den Kunden gehören neben Internet Service Providern und Telekommunikationsdienstleistern wie T-Online, O2, Vodafone und freenet zahlreiche namhafte Unternehmen und öffentliche Einrichtungen, darunter Air Berlin, der Bundesverband deutscher Banken, DATEV, die Freie Universität Berlin, die Landesbank Berlin, Mazda, RTL, ThyssenKrupp oder die Tobit Software AG. Mehr Informationen unter www.eleven.de.

Unternehmenskontakt
eleven GmbH
Sascha Krieger
Hardenbergplatz 2
10623 Berlin
Tel.: +49 (0)30 / 52 00 56-0
presse@eleven.de
www.eleven.de
Pressekontakt
consense communications gmbh
Eva Buschmann
Analena Gmelch
Nymphenburger Straße 86
80636 München
Tel.: +49 (0)89 / 23 00 26-0
www.consense-communications.de

| Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2010:

nachricht Neue Freiheit für IT-Leiter - Die todo GmbH bringt flexIT 2010 heraus
24.03.2010 | todo GmbH

nachricht Neue Version der SAP-Lösung von Kaba noch anwenderfreundlicher
24.03.2010 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2010 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften