Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Auto-IT-Gipfel auf der CeBIT 2010

10.12.2009
automotiveDay als wichtigster IT-Kongress der Automobilindustrie / Who-is-who der Branche diskutiert Business- und Car-IT / Jetzt im Forum "CeBIT in Motion" in Halle 7

Der wichtigste IT-Kongress der Automobilindustrie wird im kommenden Jahr auf der CeBIT ausgerichtet. Am 3. März treffen sich die Anwender aus der Automobilbranche mit den Anbietern aus der ITK-Industrie zum IT-Gipfeltreffen auf dem "automotiveDay".

Die Liste der vertretenen Unternehmen liest sich wie das Who-is-who der Branche. Diskussionsteilnehmer sind unter anderem die CIOs von BMW, Ford, Daimler, MAN und Porsche sowie der Forschungsleiter von Volkswagen. Dazu kommen die Automotive-Experten von IBM, HP und T-Systems.

Nach seinem erfolgreichen Start auf der CeBIT 2009 wird der "automotiveDay" zur kommenden CeBIT deutlich erweitert. Er wird in das Vortragsforum "CeBIT in Motion" innerhalb des Schwerpunktes "CeBIT Destination ITS" in Halle 7 integriert. Der "automotiveDay" wird gemeinsam vom Magazin "automotiveIT" und der Deutschen Messe AG veranstaltet. Kooperationspartner ist T-Systems.

Der "automotiveDay" betont die zunehmende Verknüpfung von Business- und Car-IT, die sich auch im Messe-Angebot widerspiegelt. "CeBIT Destination ITS" zeigt die gesamte Prozesskette der intelligenten Verkehrstelematik. Von Telematik und Navigation über Transport und Logistik bis zu Automotive Solutions werden alle relevanten Bereiche der Verkehrstelematik präsentiert.

Teilnehmer der Podiumsdiskussion am Vormittag des "automotiveDay" ist unter anderem Professor Jürgen Leohold, Leiter Konzernforschung der Volkswagen AG, der seine Herausforderungen an die Car-to-X-Kommunikation der Zukunft formuliert.

Ab 12.30 Uhr diskutieren die IT-Chefs der deutschen Automobilbranche mit den Automotive-Verantwortlichen der ITK-Branche über strategische und zukunftsweisende Themen. Die Moderation übernimmt der IT-Spezialist und Buchautor Thomas R. Köhler.

Referenten der Automobilbranche sind unter anderem Dr. Michael Gorriz, CIO von Daimler, Hans-Joachim Heister, Bereichsleiter IT der Ford-Werke, Christian Ley, CIO der Brose Gruppe, Dr. Sven Lorenz, Leiter Informationssysteme bei Porsche, Karl E. Probst, CIO von BMW, und Peer Stauske, Head of Corporate IT von MAN SE.

Als Vertreter der ITK-Branche sprechen Oliver Bahns, Senior Director Automotive von Hewlett-Packard, Joachim Langmack, CSO von T-Systems International, und Ekkehard Ludewigs, Vice President Automotive von IBM.

Die Teilnahme am "automotiveDay" ist für Besucher der CeBIT kostenfrei. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Vorab-Registrierung stehen im Netz unter www.automotiveIT.eu/automotiveday2010 .

Gabriele Dörries | Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de
http://www.automotiveIT.eu/automotiveday2010

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2010:

nachricht Neue Freiheit für IT-Leiter - Die todo GmbH bringt flexIT 2010 heraus
24.03.2010 | todo GmbH

nachricht Neue Version der SAP-Lösung von Kaba noch anwenderfreundlicher
24.03.2010 | Kaba GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2010 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie