Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Webciety und Green IT als Schwerpunkte der CeBIT 2009

10.12.2008
Einzigartige Plattform der internationalen ITK-Branche
Partnerstate Kalifornien

Der Countdown hat begonnen: In rund 80 Tagen wird in Hannover die CeBIT 2009 eröffnet. Neben dem Partnerstate Kalifornien stehen die Themen Webciety und Green IT im Mittelpunkt der weltweit bedeutendsten Veranstaltung für die Informations- und Kommunikationsindustrie.

'Die CeBIT bietet den Ausstellern aus aller Welt große Chancen für ihr Geschäft. Die CeBIT ist ein einzigartiger Marktplatz für das digitale Business und wird gerade in diesen wirtschaftlich unruhigen Zeiten wichtige Zeichen setzen können', sagte Ernst Raue, CeBIT-Vorstand der Deutschen Messe AG am Dienstag in Hannover. 'Die CeBIT wird - auch durch die Partnerschaft mit Kalifornien - die gesamte Bandbreite der Innovationskraft und der Leistungsfähigkeit der internationalen ITK-Branche zeigen.'

Mit Blick auf die CeBIT-Partnerschaft Kaliforniens hatte der Gouverneur des US-Bundesstaates, Arnold Schwarzenegger, angekündigt, die CeBIT 2009 eröffnen zu wollen. Zuvor hatte er in einem persönlichen Brief die Unternehmen seines Bundesstaates aufgerufen, die CeBIT als Plattform für eine Präsentation zu nutzen.

Weiterer Eröffnungsredner sind Craig Barrett, Chairman of the Board des US-Herstellers Intel sowie der Präsident des Branchenverbandes BITKOM, Prof. August-Wilhelm Scheer.

Raue: 'Die CeBIT 2009 wird erneut die wichtigsten Trends der internationalen Branche spiegeln', sagte Raue. 'Dabei legen wir einen Schwerpunkt auf die Webciety. Das Internet ist der Motor erfolgreicher Ökonomien, Bandbreite und Netzzugang sind inzwischen im internationalen Wettbewerb so wichtige Ressourcen wie Rohstoffe.'

Das Internet habe in wesentlichen Bereichen der Wirtschaft Geschäftsmodelle revolutioniert und völlig neue Anwendungen hervorgebracht. 'Die Menschen ändern mit dramatischer Dynamik ihr Informationsverhalten. Politische Entscheidungsprozesse werden neu definiert', sagte Raue mit Blick auf die Wahlen in den USA. 'Newsportale haben ebenso Hochkonjunktur wie Soziale Netzwerke. Millionen von Menschen pflegen ihre sozialen Kontakte online', sagte Raue.

Diese dynamischen Entwicklungen werden auf der CeBIT 2009 in einem eigenen Ausstellungsbereich - der Webciety-Area - dargestellt. 'Wir haben eine eigene Präsentationsform entwickelt, die Plug-and-Play-Präsentation. Unternehmen, die sich in der Webciety Area präsentieren wollen, können ihren Messestand auf dem Laptop mitbringen und in einer neuen Form von der CeBIT profitieren', sagte Raue.

Das Thema der CeBIT 2008 war Green IT. 'Wir werden diesen Bereich erheblich ausweiten', sagte Raue. Das deutsche Bundesumweltministerium werde die Green IT World in der Halle 8 ebenso unterstützen wie der BITKOM und namhafte internationale Unternehmen der ITK-Industrie. 'In der Green IT World wird die CeBIT zeigen, dass die ITK-Branche bei der Lösung der Klimafragen eine Schlüsselrolle übernehmen kann.'

Die CeBIT sei angesichts der weltweit lahmenden Konjunktur der ideale Ort, Investitionsvorhaben in konkretes Geschäft umzuwandeln. 'Die CeBIT ist mit ihrem hohen Fachbesucher- und Auslandsanteil eine ideale Plattform für das Geschäft', sagte Raue.

Zur CeBIT 2009 vom 3. bis 8. März erwartet die Deutsche Messe AG als Veranstalterin erneut Aussteller und Besucher aus allen Kontinenten. 2008 kamen 5 845 Aussteller aus 77 Ländern und rund eine halbe Million Besucher aus 100 Nationen nach Hannover. 2008 wurden auf der CeBIT 10 Millionen Geschäftsgespräche geführt, in denen Investitionen in einem Volumen von rund 10 Milliarden Euro angebahnt wurden.

Hartwig von Saß | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2009:

nachricht Hybrid-Scanner ordnet Dokumente nach Chaos-Prinzip
09.03.2009 | Xamance

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2009: Trends und Themen
09.03.2009 | Deutsche Messe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2009 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise