Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

SAP-Beratungshaus itelligence auf der CeBIT 2009 in Hannover

24.02.2009
CeBIT-Highlights 2009 bei itelligence in Halle 4 D/38 und in Halle 6/C24

SAP-Beratungshaus itelligence auf der CeBIT 2009 in Hannover

Messeneuheit it.x-press: Schnelle SAP-Anbindung von Express-dienstleistern
Neues Festpreis-Paket mit integriertem CRM
Branchenlösungen unterstützen den Mittelstand
Alloy sorgt für bessere Verbindungen der Systemwelten
Unter dem Motto "Wir machen mehr aus SAP-Lösungen" zeigt die itelligence AG in diesem Jahr in Halle 4/D38 auf der CeBIT in Hannover als Messeneuheiten it.x-press, die Anbindung von Expressdienstleistern über SAP NetWeaver PI und eine neues, stark fokussiertes SAP-All-in-One-CRM-Paket zum Festpreis.
it-x-press - direkter Datenaustausch mit dem Expressdienstleister
it-x-press wurde von den SAP Spezialisten der itelligence zur schnellen Anbindung des SAP-Systems mit Expressdienstleistern wie DHL, DPD, GLS, Fedex oder UPS entwickelt. Das verschicken von Paketen, Päcken und Gütern wird nun wesentlich vereinfacht, verkürzt und damit kostengünstiger, denn mit der neuen Lösung von itelligence wird der Geschäftsprozess des Verschickens und seiner Überprüfungen elektronisch direkt aus SAP abgewickelt. Durch die Webservice-basierende Architektur dieser Lösung, als technologische Basis wird die hochentwickelte SOA Middleware SAP NetWeaver PI verwendet, ist auch eine Integration in bestehende Systemlandschaften einfach und schnell möglich.
itelligence bietet SAP-All-in-One-CRM-Paket zum Festpreis
Die neue it.compact-CRM-Lösung von itelligence bietet eine klar auf den Bedarf und die Anforderungen des Mittelstands zugeschnittene SAP-All-in-One-Lösung mit SAP CRM. Die Lösung kann einfach in bestehende SAP ERP 6.0-Kundenlösungen integriert werden. SAP ERP 6.0-Neukunden können diese Version auch mit einer Branchenlösung kombinieren. Die Implementierung und Beratung der it.compact CRM-Lösung einschließlich der Bereiche Marketing, Sales und Analytics kostet dann 19.900,- Euro, plus Lizenzen für die SAP All-in-One CRM Engine für 9.900,- Euro und SAP Application User Lizenzen.
Branchenlösungen stärken den Mittelstand
Über das umfangreiche Branchenprogramm von itelligence können sich die CeBIT-Besucher auf dem Hauptstand in Halle 4/D38 informieren. Die itelligence-Berater zeigen Neuheiten bei it.automotive für die Automobilindustrie, it.chemicals für die Chemie und Pharma-Branche, it.hightronic für die Hightech- und Elektronikindustrie, it.manufacturing für den Maschinen- und Anlagenbau, it.metal für die Metall- & Kunststoffverarbeitung, it.trade für den Handel und it.wood für die Holz- und Möbelindustrie.
SAP Global Partner Hosting itelligence zeigt "reverse Off-shoring"
itelligence ist erneut als SAP Global Partner Hosting bestätigt worden. Auf der CeBIT erhalten die Besucher Einblicke in das neue Outsourcing-Konzept des Komplettdienstleisters. Insbesondere zeigt itelligence unter dem Stichwort "reverse Off-Shoring" wie man einen effizienten Betrieb durch den Einsatz von zentraler Administration und Support und lokalen Komponenten wie Helpdesk und Rechenzentrumsinfrastruktur erreicht. Hiermit wird höchste Qualität zu attraktiven Preisen gewährleistet. Dadurch haben Kunden zeitzonenunabhängig die Möglichkeit, einen 7/24/365 Betrieb Ihrer Systeme sicherzustellen.
itelligence zeigt Praxisbeispiele für Alloy
Ebenfalls schon auf dem itelligence-Stand ist bereits die neue Technologie Alloy zu sehen, eine von SAP und IBM entwickelte Software mit der schneller und direkter aus Lotus Notes auf SAP-Daten zugegriffen werden kann.
Besuchen Sie itelligence auf der CeBIT in Hannover in
Halle 4 D/38 - Hauptstand
Halle 6 C/24 - Personal Recruiting
oder im Internet unter http://www.itelligence.de
Über itelligence
itelligence ist als einer der international führenden IT-Komplettdienstleister im SAP-Umfeld mit mehr als 1.450 hochqualifizierten Mitarbeitern in 17 Ländern in 5 Regionen (Asien, Amerika, Westeuropa, Deutschland/Österreich und Osteuropa) vertreten. Als SAP Business- und Support-Alliance- sowie Global Partner Hosting und Global Partner Services realisiert itelligence für über 3.000 Kunden weltweit komplexe Projekte im SAP-Umfeld. Im Jahr 2006 erhielt itelligence den Gold-Partner-Status der SAP in Deutschland, die USA folgten 2007. Mit seinem umfassenden Leistungsspektrum - von SAP-Strategie-Beratung, SAP-Lizenzvertrieb über selbstentwickelte SAP-Branchenlösungen bis hin zu Outsourcing & Services - erzielte das Unternehmen in 2007 einen Gesamtumsatz von 190,9 Mio. Euro, nach den vorliegenden vorläufigen Ergebnissen erreichte itelligence 2008 einen Umsatz von 216 Mio. Euro.
Pressekontakt:
itelligence AG
Silvia Dicke
Königsbreede 1
33605 Bielefeld
Tel: ++49 (0) 521-91448 107
Fax: ++49 (0) 521-91445 201
silvia.dicke@itelligence.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.itelligence.de
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2009:

nachricht Hybrid-Scanner ordnet Dokumente nach Chaos-Prinzip
09.03.2009 | Xamance

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2009: Trends und Themen
09.03.2009 | Deutsche Messe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2009 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegende Intensivstationen: Ultraschallgeräte in Rettungshubschraubern können Leben retten

Etwa 21 Millionen Menschen treffen jährlich in deutschen Notaufnahmen ein. Im Kampf zwischen Leben und Tod zählt für diese Patienten jede Minute. Wenn sie schon kurz nach dem Unfall zielgerichtet behandelt werden können, verbessern sich ihre Überlebenschancen erheblich. Damit Notfallmediziner in solchen Fällen schnell die richtige Diagnose stellen können, kommen in den Rettungshubschraubern der DRF Luftrettung und zunehmend auch in Notarzteinsatzfahrzeugen mobile Ultraschallgeräte zum Einsatz. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) schulen die Notärzte und Rettungsassistenten.

Mit mobilen Ultraschallgeräten können Notärzte beispielsweise innere Blutungen direkt am Unfallort identifizieren und sie bei Bedarf auch für Untersuchungen im...

Im Focus: Gigantische Magnetfelder im Universum

Astronomen aus Bonn und Tautenburg in Thüringen beobachteten mit dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg Galaxienhaufen, das sind Ansammlungen von Sternsystemen, heißem Gas und geladenen Teilchen. An den Rändern dieser Galaxienhaufen fanden sie außergewöhnlich geordnete Magnetfelder, die sich über viele Millionen Lichtjahre erstrecken. Sie stellen die größten bekannten Magnetfelder im Universum dar.

Die Ergebnisse werden am 22. März in der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“ veröffentlicht.

Galaxienhaufen sind die größten gravitativ gebundenen Strukturen im Universum, mit einer Ausdehnung von etwa zehn Millionen Lichtjahren. Im Vergleich dazu ist...

Im Focus: Giant Magnetic Fields in the Universe

Astronomers from Bonn and Tautenburg in Thuringia (Germany) used the 100-m radio telescope at Effelsberg to observe several galaxy clusters. At the edges of these large accumulations of dark matter, stellar systems (galaxies), hot gas, and charged particles, they found magnetic fields that are exceptionally ordered over distances of many million light years. This makes them the most extended magnetic fields in the universe known so far.

The results will be published on March 22 in the journal „Astronomy & Astrophysics“.

Galaxy clusters are the largest gravitationally bound structures in the universe. With a typical extent of about 10 million light years, i.e. 100 times the...

Im Focus: Auf der Spur des linearen Ubiquitins

Eine neue Methode ermöglicht es, den Geheimcode linearer Ubiquitin-Ketten zu entschlüsseln. Forscher der Goethe-Universität berichten darüber in der aktuellen Ausgabe von "nature methods", zusammen mit Partnern der Universität Tübingen, der Queen Mary University und des Francis Crick Institute in London.

Ubiquitin ist ein kleines Molekül, das im Körper an andere Proteine angehängt wird und so deren Funktion kontrollieren und verändern kann. Die Anheftung...

Im Focus: Tracing down linear ubiquitination

Researchers at the Goethe University Frankfurt, together with partners from the University of Tübingen in Germany and Queen Mary University as well as Francis Crick Institute from London (UK) have developed a novel technology to decipher the secret ubiquitin code.

Ubiquitin is a small protein that can be linked to other cellular proteins, thereby controlling and modulating their functions. The attachment occurs in many...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Lebenswichtige Lebensmittelchemie

23.03.2017 | Veranstaltungen

Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht

22.03.2017 | Veranstaltungen

Über Raum, Zeit und Materie

22.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Besser lernen dank Zink?

23.03.2017 | Biowissenschaften Chemie

Lebenswichtige Lebensmittelchemie

23.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Innenraum-Ortung für dynamische Umgebungen

23.03.2017 | Architektur Bauwesen