Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Softwarelösungen, Live-Demos und Expertenberatung

11.02.2009
SEEBURGER auf der CeBIT 2009: Lösungen, die die Welt bewegen

In diesem Jahr präsentiert sich die CeBIT in Hannover vom 3.- 8. März unter dem Motto "Wer die Welt bewegt, bewegt sich hier". Wer die Welt bewegen möchte, muss in erster Linie wettbewerbsfähig und innovativ sein.

Für Unternehmen bedeutet das, dass sie betriebliche und unternehmensübergreifende Prozesse neu gestalten müssen. Für diese Situation bietet SEEBURGER ein umfangreiches Angebot an Integrationslösungen für die Optimierung von Geschäftsprozessen.

Den diesjährigen Messeauftritt des Brettener Integrationsspezialisten bestimmen vier Schwerpunktthemen: Dazu zählen der Business Integration Server (BIS), der als Hochleistungsplattform mit innovativen Zusatzmodulen wie einem Portal für die automatisierte Lieferantenanbindung, Geschäftsprozesse optimiert. Den zweiten Themenschwerpunkt bilden die SEEBURGER Managed Services, die auf einer SaaS-B2B-Plattform basieren. Ein weiteres Themenspektrum bildet die Standardlösung 4invoice - eine Softwarelösung für die automatische Bearbeitung von Eingangsbelegen.

Abgerundet wird der Messeauftritt mit der Softwarelösung für die Automatisierung von Bestell- und Lieferprozessen der Automobilzulieferer und Logistikdienstleistern - die Logistic Solution Professional.

Mit dem Business Integration Server (BIS) bietet SEEBURGER die wohl derzeit leistungsfähigste Plattform für den unternehmensübergreifenden Datenaustausch an. Doch neben Performance und Skalierbarkeit überzeugt der BIS in erster Linie durch seine Zusatzmodule, die Zeit- und Arbeitsersparnis mit sich bringen und die Möglichkeit, Prozesse selbst definieren zu können. Auf der CeBIT stellt SEEBURGER nun die neuste BIS-Version mit Modulen wie Move-to-Production zur Übernahme und Kontrolle von Änderungen aus dem Test- in das Produktivsystem oder dem Task Manager, der human interaction in den Prozess einbindet und koordiniert, vor.

Daneben werden weitere Features wie das Dynamic Priority Control (DPC) -Tool, mit dem für die einzelnen Integrationsprozesse Prioritäten vergeben werden können, anschaulich erklärt. Besonders hervorzuheben ist das Roll-Out-Portal zur automatisierten Lieferantenanbindung. Die SEEBURGER-Softwarelösung ist bereits seit Jahren bei einigen namhaften Unternehmen erfolgreich im Einsatz. Die Integrationslösungen werden von den SEEBURGER-Experten live in Halle 4, Stand E 56 präsentiert.

Im Rahmen des umfassenden Managed Services-Angebot können Unternehmen teilweise oder auch vollständig ihre B2B-Aktivitäten an SEEBURGER übertragen und profitieren so von einer reibungslosen und kostengünstigen B2B-Kommunikation. Das Service-Angebot basiert auf einer SaaS-B2B-Plattform und kann daher flexibel - an die jeweilige Unternehmenssituation - angepasst werden. Am SEEBURGER-Stand können sich interessierte Messe-Besucher über das Managed Service-Angebot von SEEBURGER informieren und anhand von Anwenderbeispielen erfahren, wie das Service-Angebot strukturiert ist und welche Leistung es umfasst.

Getreu dem Motto "Aus Erfahrung…Standard", präsentiert SEEBURGER seine Standard-Lösung zur automatischen Rechnungsbearbeitung: SEEBURGER 4invoice.

Mit 4invoice können Papier-, Fax-, EDI- und PDF-Rechnungen einfach mit Unterstützung einer intelligenten freeform-Erkennung in elektronische Daten umgewandelt werden. Mit der Zusatzkomponente für 4invoice - dem "Automated Learning of Language Packs" (ALLP) - bietet SEEBURGER das weltweit erste Tool seiner Art, mit dem die Rechnungs- oder Bestellautomatisierung international ausgerollt werden kann.

Dank Standardfunktionalitäten der SEEBURGER-Lösung liegt der Fokus bereits vor der tatsächlichen Implementierung auf einer konsequenten Prozessoptimierung, die zu einer Kostenreduzierung führt. Im Rahmen einer Live-Demo können sich die Messebesucher von den Standardfunktionalitäten überzeugen.

Die Logistic Solution Professional mit JIT/JIS-Funktionalität bildet die vierte Säule der Schwerpunktthemen. Die flexible und web-basierte Softwarelösung für die Automatisierung der Bestell- und Lieferprozesse der Automobilzulieferer und Logistikdienstleister erfüllt alle Anforderungen der Automobilindustrie - auch die neuen Anforderungen der OEMs. Anwenderunternehmen können somit ihre Wettbewerbskraft weiter ausbauen. Die Softwarelösung wird im Rahmen einer Live-Demo von den SEEBURGER-Experten präsentiert.

SEEBURGER präsentiert sich in diesem Jahr in Halle 4, Stand E 56.

Über SEEBURGER

Ziel von SEEBURGER ist es, die nahtlose Integration von externen und internen Prozessen - die Abläufe zwischen unterschiedlichen Anwendungssystemen oder Geschäftspartnern - medienbruchfrei zu gestalten. SEEBURGER erreicht durch einen ganzheitlichen Ansatz aus Konzeption, Beratung und Projektierung von praxiserprobten Softwarelösungen eine vollständige Automatisierung der Geschäftsprozesse und kann somit maximale Einsparpotenziale für seine Kunden realisieren. Das Angebot reicht von Logistik-/RFID-Lösungen, über Lösungen zur automatischen Bearbeitung von Belegen, bis hin zur effizienten Integration von B2B-Geschäftsprozessen. Die ganzheitliche, neutrale Beratung bei der Einführung von Produktdatenmanagement-Systemen rundet das Portfolio ab. SEEBURGER zeichnet eine langjährige Partnerschaft mit SAP aus - bereits seit mehreren Jahren runden eigene Lösungen für SAP das Portfolio ab.

Ergänzend bietet SEEBURGER Managed Services. Dazu gehört der Bereich Transaction-Services mit der SaaS B2B-Plattform, wie auch das klassische Outsourcing der B2B-Integration und das Application Management. Für die Realisierung einer 100% Partneranbindung bietet SEEBURGER seine Roll-Out-Services an. Mit weiteren Dienstleistungen wie Consulting und Support vervollständigt SEEBURGER seinen ganzheitlichen Ansatz.

SEEBURGER-Kunden profitieren von der Branchenexpertise und dem Know-how aus Projekten bei über 7.800 Unternehmen wie ABN AMRO, Beiersdorf, Bosch, Coop, Danfoss, EnBW, Heidelberger Druckmaschinen, Hagebau, Hyundai, LIDL, Novartis, Osram, Porsche, Siemens, s.Oliver, Schiesser, SupplyOn, Tetley, VW, Whirlpool u.a. Die SEEBURGER AG wurde 1986 in Bretten gegründet und ist weltweit mit 17 Niederlassungen präsent.

Pressekontakt:

SEEBURGER AG
Edisonstraße 1
75015 Bretten
Bettina Mayer
Tel.: 07252/96-1623
be.mayer@seeburger.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.seeburger.de
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2009:

nachricht Hybrid-Scanner ordnet Dokumente nach Chaos-Prinzip
09.03.2009 | Xamance

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2009: Trends und Themen
09.03.2009 | Deutsche Messe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2009 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Sicheres Bezahlen ohne Datenspur

Ob als Smartphone-App für die Fahrkarte im Nahverkehr, als Geldwertkarten für das Schwimmbad oder in Form einer Bonuskarte für den Supermarkt: Für viele gehören „elektronische Geldbörsen“ längst zum Alltag. Doch vielen Kunden ist nicht klar, dass sie mit der Nutzung dieser Angebote weitestgehend auf ihre Privatsphäre verzichten. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entsteht ein sicheres und anonymes System, das gleichzeitig Alltagstauglichkeit verspricht. Es wird nun auf der Konferenz ACM CCS 2017 in den USA vorgestellt.

Es ist vor allem das fehlende Problembewusstsein, das den Informatiker Andy Rupp von der Arbeitsgruppe „Kryptographie und Sicherheit“ am KIT immer wieder...

Im Focus: Neutron star merger directly observed for the first time

University of Maryland researchers contribute to historic detection of gravitational waves and light created by event

On August 17, 2017, at 12:41:04 UTC, scientists made the first direct observation of a merger between two neutron stars--the dense, collapsed cores that remain...

Im Focus: Breaking: the first light from two neutron stars merging

Seven new papers describe the first-ever detection of light from a gravitational wave source. The event, caused by two neutron stars colliding and merging together, was dubbed GW170817 because it sent ripples through space-time that reached Earth on 2017 August 17. Around the world, hundreds of excited astronomers mobilized quickly and were able to observe the event using numerous telescopes, providing a wealth of new data.

Previous detections of gravitational waves have all involved the merger of two black holes, a feat that won the 2017 Nobel Prize in Physics earlier this month....

Im Focus: Topologische Isolatoren: Neuer Phasenübergang entdeckt

Physiker des HZB haben an BESSY II Materialien untersucht, die zu den topologischen Isolatoren gehören. Dabei entdeckten sie einen neuen Phasenübergang zwischen zwei unterschiedlichen topologischen Phasen. Eine dieser Phasen ist ferroelektrisch: das bedeutet, dass sich im Material spontan eine elektrische Polarisation ausbildet, die sich durch ein äußeres elektrisches Feld umschalten lässt. Dieses Ergebnis könnte neue Anwendungen wie das Schalten zwischen unterschiedlichen Leitfähigkeiten ermöglichen.

Topologische Isolatoren zeichnen sich dadurch aus, dass sie an ihren Oberflächen Strom sehr gut leiten, während sie im Innern Isolatoren sind. Zu dieser neuen...

Im Focus: Smarte Sensoren für effiziente Prozesse

Materialfehler im Endprodukt können in vielen Industriebereichen zu frühzeitigem Versagen führen und den sicheren Gebrauch der Erzeugnisse massiv beeinträchtigen. Eine Schlüsselrolle im Rahmen der Qualitätssicherung kommt daher intelligenten, zerstörungsfreien Sensorsystemen zu, die es erlauben, Bauteile schnell und kostengünstig zu prüfen, ohne das Material selbst zu beschädigen oder die Oberfläche zu verändern. Experten des Fraunhofer IZFP in Saarbrücken präsentieren vom 7. bis 10. November 2017 auf der Blechexpo in Stuttgart zwei Exponate, die eine schnelle, zuverlässige und automatisierte Materialcharakterisierung und Fehlerbestimmung ermöglichen (Halle 5, Stand 5306).

Bei Verwendung zeitaufwändiger zerstörender Prüfverfahren zieht die Qualitätsprüfung durch die Beschädigung oder Zerstörung der Produkte enorme Kosten nach...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2017

17.10.2017 | Veranstaltungen

Intelligente Messmethoden für die Bauwerkssicherheit: Fachtagung „Messen im Bauwesen“ am 14.11.2017

17.10.2017 | Veranstaltungen

Meeresbiologe Mark E. Hay zu Gast bei den "Noblen Gesprächen" am Beutenberg Campus in Jena

16.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Sicheres Bezahlen ohne Datenspur

17.10.2017 | Informationstechnologie

Pflanzen gegen Staunässe schützen

17.10.2017 | Biowissenschaften Chemie

Den Trends der Umweltbranche auf der Spur

17.10.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz