Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

NAVIGON MyRoutes: Individuelle Navigation mit Lerneffekt

03.03.2009
Eine optimale Route zu errechnen, gehört für die Navigationsgeräte von NAVIGON zum Pflichtprogramm. Die neuen, zur CeBIT 2009 vorgestellten Lotsen geben sogar Empfehlungen ab, die auf den persönlichen Fahrstil des Nutzers zugeschnitten sind. MyRoutes heißt das intelligente Feature, das in allen neuen NAVIGON Geräten zum Einsatz kommt und der Navigation eine besonders individuelle Note verleiht.

Eine Routenplanung, die den individuellen Fahrstil wie auch Wochentag und Tageszeit berücksichtigt - als erster Hersteller ermöglicht NAVIGON in seiner neuen Produktserie die personalisierte Routenführung anhand des Features MyRoutes.

Dieses ist in allen Geräten der neuen Produktserie bereits enthalten, die zur CeBIT 2009 vorgestellt werden und berücksichtigt durch die Aktivierung von MyRoutes den persönlichen Fahrstil des Nutzers bei der Routenempfehlung. Die Routenempfehlung basiert dabei auf dem individuellen Fahrverhalten des Nutzers, dem Wochentag und der Tageszeit.

MyRoutes empfiehlt dem Fahrer immer die für ihn ideale Route, die sich nach seinem Fahrverhalten richtet und mit dem Hinweis "MyRoute" optisch hervorgehoben wird. Neben dieser Route werden bis zu zwei weitere Alternativrouten angezeigt. Alle Alternativen werden auf der Karte übersichtlich dargestellt und zusätzlich auf dem Display mit der jeweiligen Ankunftszeit und Fahrtdauer aufgelistet. Dies schafft Transparenz und ermöglicht dem Fahrer trotz NAVIGON-Empfehlung, aufgrund persönlicher Präferenzen eine der anderen Routen zu wählen. MyRoutes bietet somit immer die beste Route, die auf die Bedürfnisse des Nutzers optimiert ist und ihm dennoch Wahlfreiheit lässt.

Ab dem ersten gefahrenen Kilometer sammelt das Navigationsgerät individuelle Daten des Fahrers und ersetzt die im System hinterlegten Durchschnittswerte. Die "MyRoutes"-Funktion lernt stetig dazu und passt sich so der Fahrweise des Nutzers an.

Damit erfindet NAVIGON die dynamische und personalisierte Routenplanung neu - eine intelligente Navigation mit Lerneffekt. "Mit MyRoutes schlagen wir ein ganz neues Kapitel der Routenempfehlung auf", sagt Jörn Watzke, Vice President Product Line Management bei NAVIGON. "Und mit der auf den Fahrer zugeschnittenen besten Route sowie dem Angebot sinnvoller Alternativrouten, die übersichtlich und farblich klar dargestellt werden, schaffen wir größtmögliche Transparenz bei der Routenplanung."

Spritsparpotenziale nutzen
Die persönliche Note der Navigation, die MyRoutes in allen NAVIGON Geräten der neuen Produktserie ermöglicht, erschließt neue Potenziale für die individuelle Routenplanung. Besonnene Fahrer erhalten mit der zunehmenden Individualisierung der Routenvorschläge ein sehr gutes Instrument, um spritsparend unterwegs zu sein.

Über NAVIGON:

Die NAVIGON AG ist einer der weltweit führenden Anbieter von Navigationssystemen. Mit eigenen portablen Navigationsgeräten und durch Partnerschaften mit namhaften Unterhaltungselektronik-Herstellern steht NAVIGON für qualitativ hochwertige GPS-Navigation auf Pocket PCs, PNDs und Handys. Daneben bietet NAVIGON professionelle Navigationslösungen wie Fahrerassistenzkomponenten für den Erstausrüstermarkt der Automobilhersteller. NAVIGON wurde 1991 gegründet, beschäftigt über 400 Mitarbeiter und besitzt eigene Vertretungen in Asien, Europa und Nordamerika. - NAVIGON. And the world is yours.

Ansprechpartner Presse:

Michael Hoffmann
Head of Corporate Communication
NAVIGON AG
Schottmüllerstr. 20A
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49-40-370 88-421
Fax: +49-40-370 88-479
michael.hoffmann@navigon.com
www.navigon.com
Angela Obermaier
PR Manager
NAVIGON AG
Schottmüllerstr. 20A
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49-40-370 88-450
Fax: +49-40-370 88-479
angela.obermaier@navigon.com

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.navigon.com
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2009:

nachricht Hybrid-Scanner ordnet Dokumente nach Chaos-Prinzip
09.03.2009 | Xamance

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2009: Trends und Themen
09.03.2009 | Deutsche Messe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2009 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Im Focus: Significantly more productivity in USP lasers

In recent years, lasers with ultrashort pulses (USP) down to the femtosecond range have become established on an industrial scale. They could advance some applications with the much-lauded “cold ablation” – if that meant they would then achieve more throughput. A new generation of process engineering that will address this issue in particular will be discussed at the “4th UKP Workshop – Ultrafast Laser Technology” in April 2017.

Even back in the 1990s, scientists were comparing materials processing with nanosecond, picosecond and femtosesecond pulses. The result was surprising:...

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einzelne Proteine bei der Arbeit beobachten

08.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Intelligente Filter für innovative Leichtbaukonstruktionen

08.12.2016 | Messenachrichten

Seminar: Ströme und Spannungen bedarfsgerecht schalten!

08.12.2016 | Seminare Workshops