Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

NAVIGON MyRoutes: Individuelle Navigation mit Lerneffekt

03.03.2009
Eine optimale Route zu errechnen, gehört für die Navigationsgeräte von NAVIGON zum Pflichtprogramm. Die neuen, zur CeBIT 2009 vorgestellten Lotsen geben sogar Empfehlungen ab, die auf den persönlichen Fahrstil des Nutzers zugeschnitten sind. MyRoutes heißt das intelligente Feature, das in allen neuen NAVIGON Geräten zum Einsatz kommt und der Navigation eine besonders individuelle Note verleiht.

Eine Routenplanung, die den individuellen Fahrstil wie auch Wochentag und Tageszeit berücksichtigt - als erster Hersteller ermöglicht NAVIGON in seiner neuen Produktserie die personalisierte Routenführung anhand des Features MyRoutes.

Dieses ist in allen Geräten der neuen Produktserie bereits enthalten, die zur CeBIT 2009 vorgestellt werden und berücksichtigt durch die Aktivierung von MyRoutes den persönlichen Fahrstil des Nutzers bei der Routenempfehlung. Die Routenempfehlung basiert dabei auf dem individuellen Fahrverhalten des Nutzers, dem Wochentag und der Tageszeit.

MyRoutes empfiehlt dem Fahrer immer die für ihn ideale Route, die sich nach seinem Fahrverhalten richtet und mit dem Hinweis "MyRoute" optisch hervorgehoben wird. Neben dieser Route werden bis zu zwei weitere Alternativrouten angezeigt. Alle Alternativen werden auf der Karte übersichtlich dargestellt und zusätzlich auf dem Display mit der jeweiligen Ankunftszeit und Fahrtdauer aufgelistet. Dies schafft Transparenz und ermöglicht dem Fahrer trotz NAVIGON-Empfehlung, aufgrund persönlicher Präferenzen eine der anderen Routen zu wählen. MyRoutes bietet somit immer die beste Route, die auf die Bedürfnisse des Nutzers optimiert ist und ihm dennoch Wahlfreiheit lässt.

Ab dem ersten gefahrenen Kilometer sammelt das Navigationsgerät individuelle Daten des Fahrers und ersetzt die im System hinterlegten Durchschnittswerte. Die "MyRoutes"-Funktion lernt stetig dazu und passt sich so der Fahrweise des Nutzers an.

Damit erfindet NAVIGON die dynamische und personalisierte Routenplanung neu - eine intelligente Navigation mit Lerneffekt. "Mit MyRoutes schlagen wir ein ganz neues Kapitel der Routenempfehlung auf", sagt Jörn Watzke, Vice President Product Line Management bei NAVIGON. "Und mit der auf den Fahrer zugeschnittenen besten Route sowie dem Angebot sinnvoller Alternativrouten, die übersichtlich und farblich klar dargestellt werden, schaffen wir größtmögliche Transparenz bei der Routenplanung."

Spritsparpotenziale nutzen
Die persönliche Note der Navigation, die MyRoutes in allen NAVIGON Geräten der neuen Produktserie ermöglicht, erschließt neue Potenziale für die individuelle Routenplanung. Besonnene Fahrer erhalten mit der zunehmenden Individualisierung der Routenvorschläge ein sehr gutes Instrument, um spritsparend unterwegs zu sein.

Über NAVIGON:

Die NAVIGON AG ist einer der weltweit führenden Anbieter von Navigationssystemen. Mit eigenen portablen Navigationsgeräten und durch Partnerschaften mit namhaften Unterhaltungselektronik-Herstellern steht NAVIGON für qualitativ hochwertige GPS-Navigation auf Pocket PCs, PNDs und Handys. Daneben bietet NAVIGON professionelle Navigationslösungen wie Fahrerassistenzkomponenten für den Erstausrüstermarkt der Automobilhersteller. NAVIGON wurde 1991 gegründet, beschäftigt über 400 Mitarbeiter und besitzt eigene Vertretungen in Asien, Europa und Nordamerika. - NAVIGON. And the world is yours.

Ansprechpartner Presse:

Michael Hoffmann
Head of Corporate Communication
NAVIGON AG
Schottmüllerstr. 20A
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49-40-370 88-421
Fax: +49-40-370 88-479
michael.hoffmann@navigon.com
www.navigon.com
Angela Obermaier
PR Manager
NAVIGON AG
Schottmüllerstr. 20A
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49-40-370 88-450
Fax: +49-40-370 88-479
angela.obermaier@navigon.com

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.navigon.com
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2009:

nachricht Hybrid-Scanner ordnet Dokumente nach Chaos-Prinzip
09.03.2009 | Xamance

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2009: Trends und Themen
09.03.2009 | Deutsche Messe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2009 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Entwicklung miniaturisierter Lichtmikroskope - „ChipScope“ will ins Innere lebender Zellen blicken

Das Institut für Halbleitertechnik und das Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, beide Mitglieder des Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), der Technischen Universität Braunschweig, sind Partner des kürzlich gestarteten EU-Forschungsprojektes ChipScope. Ziel ist es, ein neues, extrem kleines Lichtmikroskop zu entwickeln. Damit soll das Innere lebender Zellen in Echtzeit beobachtet werden können. Sieben Institute in fünf europäischen Ländern beteiligen sich über die nächsten vier Jahre an diesem technologisch anspruchsvollen Projekt.

Die zukünftigen Einsatzmöglichkeiten des neu zu entwickelnden und nur wenige Millimeter großen Mikroskops sind äußerst vielfältig. Die Projektpartner haben...

Im Focus: A Challenging European Research Project to Develop New Tiny Microscopes

The Institute of Semiconductor Technology and the Institute of Physical and Theoretical Chemistry, both members of the Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), at Technische Universität Braunschweig are partners in a new European research project entitled ChipScope, which aims to develop a completely new and extremely small optical microscope capable of observing the interior of living cells in real time. A consortium of 7 partners from 5 countries will tackle this issue with very ambitious objectives during a four-year research program.

To demonstrate the usefulness of this new scientific tool, at the end of the project the developed chip-sized microscope will be used to observe in real-time...

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Industriearbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung ICPC« lädt nach Aachen ein

28.03.2017 | Veranstaltungen

Neue Methoden für zuverlässige Mikroelektronik: Internationale Experten treffen sich in Halle

28.03.2017 | Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Von Agenten, Algorithmen und unbeliebten Wochentagen

28.03.2017 | Unternehmensmeldung

Hannover Messe: Elektrische Maschinen in neuen Dimensionen

28.03.2017 | HANNOVER MESSE

Dimethylfumarat – eine neue Behandlungsoption für Lymphome

28.03.2017 | Medizin Gesundheit