Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Infoman AG auf der CeBIT 2009

19.02.2009
Infoman CRM Maschinenbau zertifiziert für Microsoft Dynamics

Mit der frisch als „Certified for Microsoft Dynamics“ ausgezeichneten Lösung Infoman CRM Maschinenbau sowie Best Practices im Gepäck ist Infoman auf der diesjährigen CeBIT vertreten. Das Beratungs- und Lösungshaus für den Maschinen- und Anlagenbau ist in der CRM-Arena, Halle 4 an Stand D64 zu finden.

Als erste CRM-Branchenlösung (Customer Relationship Management) auf dem deutschen Markt hat Infoman CRM Maschinenbau die Auszeichnung „Certified for Microsoft Dynamics“ erhalten. Sie besagt, dass die Software den höchsten Entwicklungsstandards und Kompatibilitätsanforderungen von Microsoft entspricht. Auf der CeBIT 2009 stellt das CRM-Beratungs- und Lösungshaus für den Maschinen- und Anlagenbau die Lösung sowie Best Practices vor.

Zertifizierung bezeugt hohe Qualitätsstandards von Infoman

Um die Auszeichnung zu erhalten, musste Infoman CRM Maschinenbau das strenge Microsoft-Testverfahren VeriTest durchlaufen sowie den erfolgreichen Praxiseinsatz durch Referenzen nachweisen. Kunden gibt das die Sicherheit, in eine erprobte und geprüfte Lösung zu investieren. „Wir freuen uns sehr, der Infoman AG als einem wichtigen Partner für Microsoft Dynamics CRM in Deutschland diese Auszeichnung zu verleihen“, so Ralf Sassalla, Leiter Dynamics Sales, Microsoft Deutschland GmbH. „Als Ausstellungspartner auf der CeBIT runden die Branchenspezialisten für den Maschinen- und Anlagenbau unser Lösungsangebot im Kundenbeziehungsmanagement ab.“

Mit Best Practices im Gepäck zur CeBIT 2009

Darüber hinaus stellt die Infoman AG in Hannover CRM-Best-Practice-Strategien für Maschinen- und Anlagenbauunternehmen vor. „Näher am Kunden, stärker im Markt“ lautet ein Vortrag von Dr. Rainer Bamberger, Vorstandsvorsitzender der Infoman AG (5. März, CRM-Arena).

Gerne vereinbaren wir für Sie einen individuellen Termin mit den Experten der Infoman AG auf der CeBIT (CRM-Arena, Halle 4/Stand D64). Bitte wenden Sie sich dazu an Naise Qori unter der Telefonnummer +49 711 67971-617 oder per E-Mail unter sales@infoman.de.

Über Infoman CRM Maschinenbau:

Infoman CRM Maschinenbau ist ein speziell auf die Bedürfnisse im Maschinen- und Anlagenbau abgestimmtes Planungs- und Steuerungstool für kundenorientierte Geschäftsprozesse in Marketing, Vertrieb und Service. Basierend auf Microsoft Dynamics CRM bildet die Lösung sämtliche Daten zu Kunden und deren weltweit installierter Maschinen-, Anlagen- oder Komponentenbasis auf einen Blick ab. Informationen zu Händlern stehen ebenso schnell und übersichtlich zur Verfügung wie eine lückenlose Maschinenhistorie.

Neu: Speziell für mittelständische Unternehmen bietet Infoman die Branchenlösung auch als Komplettpaket mit vordefinierten Funktionsumfang, Installation und Schulung an.


Über Microsoft Deutschland GmbH:
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 60,42 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2008; 30. Juni). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2008 betrug 22,49 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 33.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Im Mai 2003 wurde in Aachen das European Microsoft Innovation Center (EMIC) eröffnet. Es hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Über Infoman:

Die Infoman AG ist das CRM-Beratungs- und -Lösungshaus für den Maschinen- und Anlagenbau. Das Unternehmen bietet Kundenmanagementstrategien, Prozessberatung und CRM-Lösungen. Die Infoman AG wurde 1998 als Spin-off des Fraunhofer-Instituts IAO in Stuttgart gegründet und beschäftigt heute rund 70 Mitarbeiter an den Standorten Stuttgart, Berlin, München und Luzern. Infoman gehört zu den international führenden Microsoft Partnern für CRM-Lösungen und wurde 2007 in einem Wettbewerb unter Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie als „Best Innovator Mittel­stand“ ausgezeichnet. Infoman CRM Maschinenbau ist die erste für Microsoft Dynamics zertifizierte Branchenlösung auf dem deutschen Markt.

Ihre Ansprechpartner

Infoman AG
Nicole Sera
Marketing Communications
Vaihinger Str. 169
70567 Stuttgart
Telefon: 0711/67971-546
Fax: 0711/67971-10
E-Mail: sera@infoman.de
Presseagentur:
dieleutefürkommunikation
Sarah Holder
Redaktion
Telefon: 07031/7688-75
Fax: 07031/675676
E-Mail: sholder@dieleute.de

Sarah Holder | dieleutefürkommunikation
Weitere Informationen:
http://www.infoman.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2009:

nachricht Hybrid-Scanner ordnet Dokumente nach Chaos-Prinzip
09.03.2009 | Xamance

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2009: Trends und Themen
09.03.2009 | Deutsche Messe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2009 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017

23.02.2017 | Veranstaltungen

Wie werden wir gesund alt? - Alternsforscher tagen auf interdisziplinärem Symposium in Magdeburg

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2017: DFG und BMBF zeichnen vier Forscherinnen und sechs Forscher aus

23.02.2017 | Förderungen Preise

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Planeten außerhalb unseres Sonnensystems: Bayreuther Forscher dringen tief ins Weltall vor

23.02.2017 | Physik Astronomie