Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Einfach passende Cubeware-BI auf der CeBIT 2009

27.01.2009
Gestaltungsfreiheit und Flexibilität mit Cubeware Cockpit V6pro und Cubeware Importer

Neu: Integrierte BI-Lösungen für die Microsoft Dynamics-Welt, Power-Frontend für SAP BW und Oracle Essbase als weitere Datenbank

Begleitende Vorträge und Live-Demos im BI-Forum

"A perfect fit" - Business Intelligence, die passt. Unter diesem Motto steht der CeBIT-Auftritt 2009 der Cubeware GmbH, Spezialist für Business Intelligence (BI)- und Performance Management (PM)-Software mit Sitz in Rosenheim und Niederlassungen in Deutschland und Österreich.

Vom 3. bis 8. März hat das Fachpublikum in Halle 4 an Stand B57 die Gelegenheit, sich intensiv zu den zahlreichen Neuerungen, Gestaltungs- und Einsatzmöglichkeiten des Produktportfolios rund um das BI-/PM-Frontend Cubeware Cockpit V6pro sowie das ETL (Extract, Transform, Load)-Tool Cubeware Importer zu informieren. Die leistungsstarken und bedienerfreundlichen Lösungen für Analyse, Planung, Reporting und Dashboarding adressieren dabei vor allem Anwender aus der Fachabteilung. Zudem hält Cubeware spezialisierte Angebote für Microsoft Dynamics NAV und AX sowie für SAP ERP und SAP BI bereit; ganz neu ist auch die Möglichkeit, Cubeware auf der multidimensionalen Datenbank Oracle Essbase zu nutzen.

Besonderes Highlight ist ein erster Blick auf die voraussichtlich im Sommer 2009 verfügbaren Maps-Funktion des Cubeware Cockpit V6pro für die Darstellung von Analyseergebnissen auf Landkarten zu bekommen. Darüber hinaus ist Cubeware im BI-Forum mit Vorträgen rund um das Thema "A perfect fit: Business Intelligence von Cubeware" vertreten.

"Die Cubeware BI-Lösungen passen einfach immer - unabhängig von der jeweiligen Unternehmensgröße und -branche, den produktiven Vorsystemen oder auch den vorhandenen OLAP-Strukturen", betont Cubeware Geschäftsführer Herman Hebben in Bezug auf das Messemotto eine der großen Stärken des Portfolios. "Das hat sich in unseren Projekten immer wieder bewiesen und spiegelt das hohe Maß an Gestaltungsfreiheit wider, das Cubeware seinen Kunden bietet."

Pressekontakt:
Weitere Informationen
Cubeware GmbH
Monika Düsterhöft
fon: +49/(0)8031/40660-0
fax: +49/(0)8031/40660-6600
marketing@cubeware.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de
http://www.cubeware.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2009:

nachricht Hybrid-Scanner ordnet Dokumente nach Chaos-Prinzip
09.03.2009 | Xamance

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2009: Trends und Themen
09.03.2009 | Deutsche Messe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2009 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik