Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Datensicherheit immer und überall

04.03.2009
LG bietet die perfekte Sicherheitslösung für den mobilen Anwender: die neuen externen Super Multi DVD-Brenner LG GP08LU10 und LG GP08NU10

Das innovative SecurDisc-Konzept der Super Multi DVD-Brenner Portable Slim von LG erhöht die Sicherheit und Zuverlässigkeit von gebrannten DVD- und CD-Medien. Mit digitalen Signaturen und Passwort-verschlüsselungen schützt der Eigentümer seine gespeicherten Daten vor unbefugtem Zugriff.

Der User kann die Daten nur durch Eingabe eines persönlichen Passworts und entsprechender Software abrufen. Ein installiertes Frühwarnsystem macht zudem auf gefährdete Dateien aufmerksam. "Mit unseren neuen externen DVD-Brennern muss man auch von unterwegs nicht auf die nötige Datensicherheit verzichten. Die schlanke Lösung ist nicht nur platzsparend, sondern durch ihr minimalistisches Design auch ansprechend gestaltet", erklärt Nils Seib, Manager Public Relations bei der LG Electronics Deutschland GmbH.

Erstklassige Extras
Der LG GP08LU10 verfügt zudem über die neuste LightScribe-Technologie, die professionelle Labels in Siebdruckqualität gestaltet. Und auch Mac-Anwender dürfen sich freuen: Der LG GP08NU10 bietet neben der Unterstützung für Windows Vista und den Betriebssystemen Windows XP (Home, Professional und Media Center) und Windows 2000 Professional auch Mac-Support. Die beiden LG Brenner benötigen keine externe Stromversorgung, sondern können über USB mit Strom betrieben werden.

Der externe Super Multi DVD-Brenner Portable Slim GP08LU10 ist ab sofort zum Preis von € 89 erhältlich.

Der externe Super Multi DVD-Brenner Portable Slim GP08NU10 ist ab sofort zum Preis von € 79 erhältlich.

Lese-/Schreibgeschwindigkeiten:

Super Multi DVD-Brenner LG GP08LU10 und LG GP08NU10

Laufwerkstyp
Externer Portable Slim DVD
Lese- geschwindigkeit
DVD-R/RW/ROM 8x/8x/8x max.
DVD-R DL 6x max.
DVD-RAM 2x, 3x, 5x
DVD-Video (CSS) 4x max. (Single/Dual Layer)
DVD+R/+RW 8x/8x max.
DVD+R DL 6x max.
CD-R/RW/ROM 24x/24x/24x max.
CD-DA (DAE) 24x max.
Brenn- geschwindigkeit
DVD-R 2x, 4x ZCLV, 8xCAV
DVD-R Dual Layer 2x CLV, 4x ZCLV, 6x ZCLV
DVD-RW 1x, 2x, 4x, 6x ZCLV
DVD-RAM 2x, 3x, 5x PCAV
DVD+R 2.4x, 4x ZCLV, 8x CAV
DVD+R Double Layer 2.4x CLV, 4x ZCLV, 6x ZCLV
DVD+RW 2.4x, 3x, 4x, 8x ZCLV
CD-R 4x, 8x CLV, 16x, 24x ZCLV
CD-RW
4x, 8x, 10x CLV, 16x ZCLV
Über LG Electronics, Inc. LG Electronics, Inc., (Koreanische Börse: 06657.KS) gehört zu den weltweit führenden Unternehmen und technologischen Impulsgebern für Elektronik-, Informations- und Kommunikationsprodukte. Der Weltkonzern beschäftigt zurzeit mehr als 82.000 Mitarbeiter in 82 Niederlassungen rund um den Globus. Der Gesamtumsatz des Unternehmens betrug im Geschäftsjahr 2007 44 Milliarden US-Dollar. LG ist weltweit der größte Hersteller von Mobiltelefonen, Flachbildfernsehern, Klimageräten, Waschmaschinen, optischen Laufwerken, DVD-Playern sowie Heimkinoanlagen. Weitere Informationen zu LG Electronics Inc. finden Sie unter www.lge.com.
Über LG Electronics Deutschland GmbH
Bereits seit 1976 engagiert sich LG auf dem deutschen Markt. Heute beschäftigt die LG Electronics Deutschland GmbH über 260 Mitarbeiter in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobiltelefone, Informations-technologie und Hausgeräte. Die deutsche Tochtergesellschaft des Global Players erzielte im Jahr 2008 einen Umsatz von 684,61 Millionen Euro. Im Jahr 2006 erhielt das LG Corporate Design Center die höchste Auszeichnung des red dot design awards: "Designteam des Jahres 2006".
LG Information System Products
Der Geschäftsbereich Information System Products umfasst optische Laufwerke, Notebooks, Computermonitore und Monitor-TV-Kombinationen sowie USB-Sticks und Business-Projektoren.

Kontakt Presse:

LG Electronics
Deutschland GmbH
Nils Seib
Manager Public Relations
Jakob-Kaiser-Str. 12
47877 Willich
Tel.: 0 21 54 / 492 - 269
Fax: 0 21 54 / 492 - 111
nseib@lge.com
F&H Public Relations GmbH
Presseagentur
Julia Heymann
Nymphenburger Str. 136
80636 München
0 89 / 12175 - 190
0 89 / 12175 - 197
lge@f-und-h.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.lge.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2009:

nachricht Hybrid-Scanner ordnet Dokumente nach Chaos-Prinzip
09.03.2009 | Xamance

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2009: Trends und Themen
09.03.2009 | Deutsche Messe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2009 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Im Focus: Gammastrahlungsblitze aus Plasmafäden

Neuartige hocheffiziente und brillante Quelle für Gammastrahlung: Anhand von Modellrechnungen haben Physiker des Heidelberger MPI für Kernphysik eine neue Methode für eine effiziente und brillante Gammastrahlungsquelle vorgeschlagen. Ein gigantischer Gammastrahlungsblitz wird hier durch die Wechselwirkung eines dichten ultra-relativistischen Elektronenstrahls mit einem dünnen leitenden Festkörper erzeugt. Die reichliche Produktion energetischer Gammastrahlen beruht auf der Aufspaltung des Elektronenstrahls in einzelne Filamente, während dieser den Festkörper durchquert. Die erreichbare Energie und Intensität der Gammastrahlung eröffnet neue und fundamentale Experimente in der Kernphysik.

Die typische Wellenlänge des Lichtes, die mit einem Objekt des Mikrokosmos wechselwirkt, ist umso kürzer, je kleiner dieses Objekt ist. Für Atome reicht dies...

Im Focus: Gamma-ray flashes from plasma filaments

Novel highly efficient and brilliant gamma-ray source: Based on model calculations, physicists of the Max PIanck Institute for Nuclear Physics in Heidelberg propose a novel method for an efficient high-brilliance gamma-ray source. A giant collimated gamma-ray pulse is generated from the interaction of a dense ultra-relativistic electron beam with a thin solid conductor. Energetic gamma-rays are copiously produced as the electron beam splits into filaments while propagating across the conductor. The resulting gamma-ray energy and flux enable novel experiments in nuclear and fundamental physics.

The typical wavelength of light interacting with an object of the microcosm scales with the size of this object. For atoms, this ranges from visible light to...

Im Focus: Wie schwingt ein Molekül, wenn es berührt wird?

Physiker aus Regensburg, Kanazawa und Kalmar untersuchen Einfluss eines äußeren Kraftfeldes

Physiker der Universität Regensburg (Deutschland), der Kanazawa University (Japan) und der Linnaeus University in Kalmar (Schweden) haben den Einfluss eines...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Nachhaltige und innovative Lösungen

19.04.2018 | HANNOVER MESSE

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Auf dem Weg zur optischen Kernuhr

19.04.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics