Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT 2009: G DATA mit Premieren in Hannover

06.02.2009
Deutscher Security-Hersteller setzt auf Zugpferd CeBIT

G DATA wird auf der CeBIT 2009 ein großes Premieren-Feuerwerk zünden. Medienvertreter und Messebesucher erwartet in der 600 Quadratmeter großen G DATA Arena in Halle 11, Stand D35, ein breites Spektrum an Security-Neuheiten.

Als größter Aussteller der Security-Halle, wird die G DATA Arena auch in diesem Jahr zum Zentrum der IT-Sicherheit. In täglich wechselnden Veranstaltungen informiert der deutsche Virenschutz-Pionier über die Maschen der Cyberbanden. G DATA hat hierfür in diesem Jahr hochkarätige Gäste aus Forschung, Medien und Strafverfolgung für eine Teilnahme gewinnen können. Vom 3. bis 8. März heißt es somit auch in diesem Jahr wieder: Security-Welt zu Gast bei G DATA.

Dr. Dirk Hochstrate, Vorstand der G DATA Software AG zur Messeteilnahme:
"Die CeBIT ist für unser Unternehmen die wichtigste Messe des Jahres und bietet G DATA eine ideale Plattform zum Dialog mit unseren Kunden. In diesem Jahr können CeBIT-Besucher von G DATA ein wahres Premieren-Feuerwerk erwarten. Wir werden daher mit vielen Neuheiten im Gepäck anreisen, die noch effektiver und einfacher vor Computerschädlingen, Spam oder Hacker-Angriffen schützen. Eine Teil-nahme stand für G DATA zu keinem Zeitpunkt zur Disposition. Die CeBIT ist und bleibt das Zugpferd der Branche."

Die 600 Quadratmeter große G DATA Arena befindet sich in Halle 11, Stand D 35.

G DATA Pressekonferenz
Die G DATA Pressekonferenz findet am 03.03.2008 von 12.00 bis 13.00 Uhr im Convention Center, Saal 15 statt. Im Rahmen der Pressekonferenz präsentiert G DATA seine CeBIT-Messehighlights. Neben den Produktneuheiten wird G DATA zu aktuellen Security-Themen Position beziehen.

Im Anschluss an die Pressekonferenz stehen den Medienvertretern beim Pressebrunch Dr. Dirk Hochstrate, G DATA Vorstand (CTO) sowie Ralf Benzmüller, Leiter G DATA Security-Labs, für Gespräche und Interviews zur Verfügung.

Informationen zum Unternehmen
Die G DATA Software AG, mit Unternehmenssitz in Bochum, ist ein innovatives und schnell expandierendes Softwarehaus mit Schwerpunkt auf IT-Sicherheitslösungen. Als Spezialist für Internetsicherheit und Pionier im Bereich Virenschutz entwickelte das 1985 in Bochum gegründete Unternehmen bereits vor mehr als 20 Jahren das erste Antiviren-Programm.

Das Produktportfolio umfasst Sicherheitslösungen für Endkunden, den Mittelstand und für Großunternehmen.

Als Qualitätsführer vereint G DATA in seinen Produkten die besten Sicherheitstechnologien der Welt. Beispiele hierfür sind die DoubleScan-Technologie mit zwei unabhängigen Virenscannern oder der Sofortschutz OutbreakShield. Seit fünf Jahren hat kein anderer europäischer Hersteller von Security-Software mehr nationale und internationale Testsiege und Auszeichnungen errungen als G DATA.

G DATA Security-Lösungen sind in weltweit in mehr als 30 Ländern erhältlich. Weitere Informationen zum Unternehmen und zu G DATA Security-Lösungen finden Sie unter www.gdata.de.

Ihr Redaktionskontakt
Presseservice G DATA Software AG
Thorsten Urbanski
Königsallee 178 b
44799 Bochum
Tel. +49 (0) 234 / 9762-239
Fax +49 (0) 234 / 9762-299
thorsten.urbanski@gdata.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.gdata.de
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2009:

nachricht Hybrid-Scanner ordnet Dokumente nach Chaos-Prinzip
09.03.2009 | Xamance

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2009: Trends und Themen
09.03.2009 | Deutsche Messe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2009 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Event News

2nd International Conference on High Temperature Shape Memory Alloys (HTSMAs)

15.02.2018 | Event News

Aachen DC Grid Summit 2018

13.02.2018 | Event News

How Global Climate Policy Can Learn from the Energy Transition

12.02.2018 | Event News

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungsnachrichten

So funktioniert der Insulinrezeptor

19.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Was steckt drin in der Tomate? Züchtung beeinflusst chemische Zusammensetzung der Tomatenfrucht

19.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics