Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT 2009: Die digitale Welt trifft sich in Hannover

15.01.2009
Vom 3. bis 8. März 2009 trifft sich die digitale Welt in Hannover auf der bedeutendsten Messe für Informations- und Telekommunikationstechnik.

Die Angebotspalette reicht von der Unternehmens-Software über Unterhaltungselektronik bis hin zu wissenschaftlichen Zukunftsszenarien. Dabei orientieren sich zahlreiche Produkte und Dienstleistungen an den beiden Top-Themen, die im Jahr 2009 das Gesicht der CeBIT und damit der gesamten Branche prägen: Webciety und Green IT.

Die Schwerpunkte der CeBIT 2009 sind IT Infrastructure/Consumer Electronics, Business Processes, Communications, Telematics & Navigation, Automotive Solutions und Transport & Logistics, Internet & Mobile Solutions, Interactive Entertainment, Public Sector Parc, Public Infrastructure, TeleHealth/eHealth, future parc, CeBIT Security World, Banking & Finance sowie das Fachhandelszentrum Planet Reseller. Partnerstate der CeBIT 2009 ist Kalifornien.

CeBIT Global Conferences: Keynotes mit den führenden Köpfen der ITK-Wirtschaft

Die "CeBIT Global Conferences 2009" bieten Keynotes mit den führenden Köpfen der ITK-Wirtschaft und "CeBIT Panel" mit Anbietern und Anwendern unterschiedlicher Nationen. Themen sind die vier Schwerpunkte "ICT and Civil Society", "Mobile Communication, Media & Entertainment", "Business 2015" und Webciety. Unter anderem sind folgende Unternehmen dabei: Accenture, Acer, Alcatel-Lucent, amazon, AOL, Capgemini, Ciao, Dell, E-Plus, Epson, Flickr, IBM, Infineon, Intel, LinkedIn, Microsoft, My Space, Porsche, Skype, Software AG, T-Mobile, Xing und Yahoo sowie Vertreter des US-Bundesstaates Kalifornien, aus Frankreich, des Europäischen Parlaments und des deutschen Branchenverbandes BITKOM.

Kalifornien: Bedeutendste US-Wirtschaftsregion ist Partner der CeBIT

Der US-Bundesstaat Kalifornien ist im Jahr 2009 offizielles Partnerland der deutschen IT- und Telekommunikations-Branche und der CeBIT. Highlight des Partnerland-Programms ist der deutsch-kalifornische ITK-Gipfel am ersten Messetag. Schwerpunkte der Kalifornien-Präsentation auf der CeBIT 2009 sind webbasierte Technologien und Green IT. Gouverneur Arnold Schwarzenegger wird die CeBIT gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, dem Chairman of the Board von Intel, Craig Barrett, und BITKOM-Präsident Prof. August-Wilhelm Scheer eröffnen.

Webciety: CeBIT macht Internet-Gesellschaft zum Top-Thema

Unter dem Schlagwort Webciety macht die CeBIT die Internet-Gesellschaft zum Top-Thema für 2009. Denn ob Cloud Computing, Open Source, Blogs, Wikis, Web TV oder Social Networks - das Internet revolutioniert mit zunehmender Geschwindigkeit nahezu alle Geschäftsprozesse und ist aus keinem Bereich des globalen Zusammenlebens mehr wegzudenken. An zahlreichen Beispielen in allen Angebotsschwerpunkten und in der speziellen Webciety Area in Halle 6 zeigt die CeBIT, wie das Internet in alle Arbeits- und Lebensbereiche hineinreicht und welche neuen Lösungen die Netzwelt in Zukunft prägen.

Neuer CeBIT-Schwerpunkt "Internet & Mobile Solutions"

Neu ist der CeBIT-Schwerpunkt "Internet & Mobile Solutions" in Halle 6, der den Megatrend "Digitalisierung und Mobilität" abbildet. Der Schwerpunkt gliedert sich in drei Bereiche: "Digital Media Solutions" mit Angeboten rund um die digitale Medienlandschaft, "Web Based Solutions" mit neuen Lösungen für Online-Marketing und eCommerce sowie "Enterprise Mobility" mit Anwendungen für den mobilen Arbeitsplatz.

CeBIT zeigt: Green IT wirkt

Ein weiteres Themen-Highlight ist Green IT. Im Jahr 2008 hat die CeBIT diesem Segment erstmals eine eigene internationale Plattform mit weltweiter Beachtung geschaffen. Zur CeBIT 2009 zeigt die "Green IT World" in Halle 8, wie sich dieser Markt intensiv weiterentwickelt hat und mit welchen Lösungen er auf die großen ökonomischen und ökologischen Herausforderungen eingeht.

Spannende Lösungen aus Telematik und Navigation

Neue Lösungen rund um das Thema Telematik und Navigation werden in Halle 15 gezeigt. Zu sehen sind unter anderem intelligente Verkehrsnetze mit serviceorientierten Angeboten für den öffentlichen Verkehr und kostengünstige Verfahren zur Erfassung von Verkehrsströmen. Ganz neue Dienste verspricht "Floating Car Data": zum Beispiel lokale Warnungen vor Baustellen, Unfällen oder Falschfahrern, aber auch Hinweise auf plötzlich auftretendes Glatteis. Erstmals werden auf der CeBIT Navigationssysteme gezeigt, die die besonderen Anforderungen des Lkw-Verkehrs berücksichtigen. Was im Bereich "Autonomes Fahren" mittlerweile technologisch möglich ist, zeigt die CeBIT 2009 mit energiesparenden Elektrofahrzeugen in Halle 15 und bei einer Outdoor-Demonstration mit schweren Lastwagen.

Handelszentrum Planet Reseller auf Erfolgskurs

Erste Anlaufstelle für den Fachhandel ist der Planet Reseller in Halle 25, der sich in den sechs Jahren seines Bestehens zum bedeutendsten internationalen Handelszentrum für Distributoren, Hersteller, Systemhäuser, Kooperationen und Branchenverbände entwickelt hat. Interessant sowohl für die Besucher des Handels-Planeten als auch für die Zuschauer vor den Bildschirmen sind die direkt aus dem Planet Reseller produzierten TV-Sendungen im Web-Programm von "CRN-TV". Auf der Bühne des "TV-Studios" werden stündlich Interviews, Gespräche und Diskussionen mit prominenten Vertretern der ITK-Branche, aus Verbänden und Politik geführt.

Neues in Sachen Netbooks und Digitalkameras mit GPS-Ortung

Die CeBIT 2009 zeigt die nächste Generation der Taschen-PCs - mit neuen Features und verbesserter Ausstattung. Mal schnell im Internet surfen, in der Hotel-Lounge eine Präsentation bearbeiten oder E-Mails im Restaurant abrufen - die neuen Netbooks machen's möglich. Spannend dürften auch neue Digicams sein, die mit einem GPS-Satellitennavigations-Chip und einem WLAN-Modul für den drahtlosen Internetzugang ausgestattet sind.

CeBIT schafft mehr Raum für Sicherheit

Die "CeBIT Security World" präsentiert sich zur CeBIT 2009 erstmals in einer eigenen Halle (Halle 11). Das Angebot reicht von Anti-Virus-Applikationen über Authentifizierungs-Tools und Kartentechnologien über Mobile Security bis zur Sicherheit von Netzwerken. Dazu kommen Lösungen zur Videoüberwachung und zum Gebäudeschutz. Ein Highlight ist die Abbildung eines funktionsfähigen Rechenzentrums mit all seinen sicherheitsrelevanten Aspekten.

TeleHealth: Erstmals sechs Tage rund um die Gesundheit

Deutlich erweitert wird das Thema ITK in der Medizin. Die internationale Kongressmesse TeleHealth wird erstmals an allen sechs CeBIT-Tagen ausgerichtet. Neuer Standort ist die Halle 9. Unter dem Motto "Mensch - IT - Gesundheit" werden die neuesten technologischen Lösungen und Methoden für den Gesundheitsmarkt aus den Bereichen Telemedizin, Healthcare Management und Healthcare Project vorgestellt. Neu ist der Gesundheitsparcours "future care". Besucher erfahren dort, welchen Beitrag die digitale Medizin für eine verbesserte Patientenversorgung leisten kann. Ein weiteres Highlight ist der zweitägige, internationale TeleHealth-Fachkongress (5. und 6. März).

CeBIT macht schlau: Neue Angebote für digitales Lernen

Die Themen eLearning und Wissensmanagement spielen auf der CeBIT 2009 eine größere Rolle als bisher. Im Fokus der Präsentation in Halle 6 stehen Web 2.0-Technologien. Die Themenpalette reicht von Social Software und Open Content über Personalisierung bis zu Game Based Learning. Namhafte Redner stellen die aktuellen Trendthemen auf dem Forum Learning & Knowledge Solutions vor. Die Eröffnungs-Keynote hält Rolf Schmidt-Holtz, CEO von Sony Music Entertainment. Erstmals gibt es einen eigenen eLearning-Start-Up-Bereich.

Software zum Nulltarif: CeBIT Open Source zeigt, wie es funktioniert

Den Trend hin zu quelloffenen Systemen greift die CeBIT 2009 auf und positioniert das Thema "freie und offene Software" erstmals als eigenständigen Schwerpunkt. In Halle 6 präsentiert die "CeBIT Open Source" vom 3. bis 8. März 2009 die neuesten lizenzfreien Software-Entwicklungen. Begleitet wird der Ausstellungsbereich von einem durchgehenden Vortragsprogramm. Sprecher aus der Open-Source-Szene geben einen Überblick über den praktischen Einsatz von Open-Source- Lösungen in Unternehmen und Behörden.

CeBIT bündelt sämtliche IT-Business-Themen

Auf der CeBIT 2009 präsentieren die führenden Hersteller von IT-Business-Lösungen in den Hallen 2 bis 6 alle Facetten professioneller betriebswirtschaftlicher Lösungen. Dazu gehören zum Beispiel die neuesten Datenspeichersysteme, Lösungen und Konzepte zur digitalen Postbearbeitung, multifunktionale Drucker und Kopierer sowie Anwendungen aus den Bereichen Kundenbeziehungsmanagement, Enterprise Resource Planning, Business Intelligence und Enterprise Content Management. Fachforen geben Tipps und Tricks zum Projektmanagement und zu Einführungsstrategien neuer Soft- und Hardwarekomponenten. In Halle 7 dreht sich alles um das Thema AutoID/RFID. Höhepunkt ist der rund 2 000 Quadratmeter große Solutions Park, der die Anwendervielfalt der modernen Funkchip-Technologie demonstriert. Das Programm des Vortragsforums reicht von Trendaussagen bis zur aktuellen politischen Debatte auf europäischer Ebene.

Neu im Public Sector Parc: Sonderveranstaltung "Bürger trifft Behörde" und Kongressmesse PUBLIC INFRASTRUCTURE

Wie einfach, schnell und effizient die Kommunikation mit dem Staat sein kann, zeigt die neue Sonderveranstaltung "Bürger trifft Behörde" im Public Sector Parc in Halle 9. Erstmals wird die Kongressmesse PUBLIC INFRASTRUCTURE unter dem konzeptionellen Dach des Public Sector Parc ausgerichtet. Während der Public Sector Parc für ITK- und Verwaltungslösungen im öffentlichen Sektor steht, widmet sich die PUBLIC INFRASTRUCTURE in Halle 8 als Kongressmesse den Lösungen rund um Planung, Finanzierung, Bau, Instandhaltung und Betrieb öffentlicher Infrastrukturen.

Gabriele Dörries | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2009:

nachricht Hybrid-Scanner ordnet Dokumente nach Chaos-Prinzip
09.03.2009 | Xamance

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2009: Trends und Themen
09.03.2009 | Deutsche Messe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2009 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hochfeldmagnet am BER II: Einblick in eine versteckte Ordnung

Seit dreißig Jahren gibt eine bestimmte Uranverbindung der Forschung Rätsel auf. Obwohl die Kristallstruktur einfach ist, versteht niemand, was beim Abkühlen unter eine bestimmte Temperatur genau passiert. Offenbar entsteht eine so genannte „versteckte Ordnung“, deren Natur völlig unklar ist. Nun haben Physiker erstmals diese versteckte Ordnung näher charakterisiert und auf mikroskopischer Skala untersucht. Dazu nutzten sie den Hochfeldmagneten am HZB, der Neutronenexperimente unter extrem hohen magnetischen Feldern ermöglicht.

Kristalle aus den Elementen Uran, Ruthenium, Rhodium und Silizium haben eine geometrisch einfache Struktur und sollten keine Geheimnisse mehr bergen. Doch das...

Im Focus: Schmetterlingsflügel inspiriert Photovoltaik: Absorption lässt sich um bis zu 200 Prozent steigern

Sonnenlicht, das von Solarzellen reflektiert wird, geht als ungenutzte Energie verloren. Die Flügel des Schmetterlings „Gewöhnliche Rose“ (Pachliopta aristolochiae) zeichnen sich durch Nanostrukturen aus, kleinste Löcher, die Licht über ein breites Spektrum deutlich besser absorbieren als glatte Oberflächen. Forschern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es nun gelungen, diese Nanostrukturen auf Solarzellen zu übertragen und deren Licht-Absorptionsrate so um bis zu 200 Prozent zu steigern. Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler nun im Fachmagazin Science Advances. DOI: 10.1126/sciadv.1700232

„Der von uns untersuchte Schmetterling hat eine augenscheinliche Besonderheit: Er ist extrem dunkelschwarz. Das liegt daran, dass er für eine optimale...

Im Focus: Schnelle individualisierte Therapiewahl durch Sortierung von Biomolekülen und Zellen mit Licht

Im Blut zirkulierende Biomoleküle und Zellen sind Träger diagnostischer Information, deren Analyse hochwirksame, individuelle Therapien ermöglichen. Um diese Information zu erschließen, haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT ein Mikrochip-basiertes Diagnosegerät entwickelt: Der »AnaLighter« analysiert und sortiert klinisch relevante Biomoleküle und Zellen in einer Blutprobe mit Licht. Dadurch können Frühdiagnosen beispielsweise von Tumor- sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen gestellt und patientenindividuelle Therapien eingeleitet werden. Experten des Fraunhofer ILT stellen diese Technologie vom 13.–16. November auf der COMPAMED 2017 in Düsseldorf vor.

Der »AnaLighter« ist ein kompaktes Diagnosegerät zum Sortieren von Zellen und Biomolekülen. Sein technologischer Kern basiert auf einem optisch schaltbaren...

Im Focus: Neue Möglichkeiten für die Immuntherapie beim Lungenkrebs entdeckt

Eine gemeinsame Studie der Universität Bern und des Inselspitals Bern zeigt, dass spezielle Bindegewebszellen, die in normalen Blutgefässen die Wände abdichten, bei Lungenkrebs nicht mehr richtig funktionieren. Zusätzlich unterdrücken sie die immunologische Bekämpfung des Tumors. Die Resultate legen nahe, dass diese Zellen ein neues Ziel für die Immuntherapie gegen Lungenkarzinome sein könnten.

Lungenkarzinome sind die häufigste Krebsform weltweit. Jährlich werden 1.8 Millionen Neudiagnosen gestellt; und 2016 starben 1.6 Millionen Menschen an der...

Im Focus: Sicheres Bezahlen ohne Datenspur

Ob als Smartphone-App für die Fahrkarte im Nahverkehr, als Geldwertkarten für das Schwimmbad oder in Form einer Bonuskarte für den Supermarkt: Für viele gehören „elektronische Geldbörsen“ längst zum Alltag. Doch vielen Kunden ist nicht klar, dass sie mit der Nutzung dieser Angebote weitestgehend auf ihre Privatsphäre verzichten. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entsteht ein sicheres und anonymes System, das gleichzeitig Alltagstauglichkeit verspricht. Es wird nun auf der Konferenz ACM CCS 2017 in den USA vorgestellt.

Es ist vor allem das fehlende Problembewusstsein, das den Informatiker Andy Rupp von der Arbeitsgruppe „Kryptographie und Sicherheit“ am KIT immer wieder...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Das Immunsystem in Extremsituationen

19.10.2017 | Veranstaltungen

Die jungen forschungsstarken Unis Europas tagen in Ulm - YERUN Tagung in Ulm

19.10.2017 | Veranstaltungen

Bauphysiktagung der TU Kaiserslautern befasst sich mit energieeffizienten Gebäuden

19.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher finden Hinweise auf verknotete Chromosomen im Erbgut

20.10.2017 | Biowissenschaften Chemie

Saugmaschinen machen Waschwässer von Binnenschiffen sauberer

20.10.2017 | Ökologie Umwelt- Naturschutz

Strukturbiologieforschung in Berlin: DFG bewilligt Mittel für neue Hochleistungsmikroskope

20.10.2017 | Förderungen Preise