Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT 2009: ALPHA Business Solutions bietet ERP-Komplettangebot für Mittelstand

29.01.2009
Die ALPHA Business Solutions AG, Anbieter betriebswirtschaftlicher Komplettlösungen und kompetenter Partner für anspruchsvolle ERP-Projekte im Mittelstand, zeigt auf der weltgrößten IT-Fachmesse CeBIT vom 03. bis zum 08. März 2009 mehr ERP auf mehr Fläche.

Der ERP-Spezialist hält auf seinem neuen und größeren Messestand D38 in Halle 5 zahlreiche Highlights rund um die Themen ERP und Geschäftsprozessoptimierung bereit: Neben der aktuellen Version 5.2 der ERP-Komplettlösung proALPHA werden die auf Basis von proALPHA eigen entwickelten Branchenlösungen vorgestellt.

In Ergänzung dazu präsentiert die ALPHA Business Solutions AG den CeBIT-Besuchern ein aufeinander abgestimmtes Dienstleistungsportfolio für den ERP-Projekterfolg von der Geschäftsprozess- und Potenzialanalyse über die Organisationsberatung bis hin zur Softwareentwicklung.

Beim Besuch auf dem um 25% größeren und neu platzierten Stand der ALPHA Business Solutions AG erwartet den Anwender ein Komplettangebot für den ERP-Projekterfolg und die nachhaltige Prozessoptimierung: Eine führende, vollständig integrierte und moderne ERP-Standardsoftware, Branchenlösungen zur Unterstützung industriespezifischer Prozesse, eine preisgekrönte ERP-Einführungsmethodik zur Reduzierung von Prozess- und Anpassungskosten und nicht zuletzt die Beratungskompetenz aus der Erfahrung von mehr als 300 durchgeführten ERP- und Organisationsprojekten im Mittelstand lassen keine Anforderungen mehr offen.

Die ALPHA Business Solutions zeigt auf der CeBIT die Version 5.2 der speziell für mittelständische Industrie- und Handelsunternehmen entwickelten branchenunabhängigen ERP-Software proALPHA. proALPHA bietet neben den klassischen betriebswirtschaftlichen Modulen u.a. ein integriertes Dokumentenmanagement, Projektmanagement, CAD-Integration, die Echtzeit- Multiressourcenplanung APS sowie ein umfassendes Management- und Mitarbeiterinformationssystem. Der Einsatz von SOA-Technologie (Service Orientierte Architektur) vereinfacht die Anpassung von Geschäftsprozessen sowie die Verknüpfung heterogener IT-Strukturen und stellt die Zukunftsfähigkeit des Gesamtsystems sicher.

Daneben zeigt der ERP-Spezialist auch die gemeinsam mit erfahrenen Branchenexperten entwickelten Branchenlösungen für den Fahrzeugbau, die Elektronikbranche sowie die Möbel- und Kunststoffindustrie. Basierend auf proALPHA bieten die Branchenlösungen zahlreiche Funktionalitäten und Erweiterungen, die speziell auf die Anforderungen der jeweiligen Industriezweige und Marktmechanismen zugeschnitten sind. "Die ALPHA Business Solutions AG wird auch künftig in die Entwicklung von Branchenlösungen investieren", erklärt Unternehmensvorstand Michael Finkler. "Unternehmen legen seit jeher großen Wert auf die Abbildung ihrer branchenspezifischen Prozesse. Diese Funktionalitäten müssen sie bei uns nicht kostenintensiv nachrüsten, sondern bekommen sie auf Basis eines der führenden ERP-Systeme für den Mittelstand bereits im Standard geliefert." Eine weitere Branchenlösung mit zahlreichen Erweiterungen für Unternehmen aus dem Bereich Metall-Handel befindet sich derzeit in der Pilotphase und soll noch 2009 für den Vertrieb freigegeben werden.

ALPHA Business Solutions auf der CeBIT 2009
Die ALPHA Business Solutions AG steht ihren Besuchern in Halle 5 am Stand D38 für Gespräche und Produktpräsentationen zur Verfügung. Zusätzlich zur Ausstellung referiert Michael Finkler auf dem ERP-Forum in Halle 5 am Mittwoch, den 04. März 2009, um 11.30 - 12.00 Uhr zum Thema "Der Mensch, das natürliche Hindernis - ERP-Einführung richtig gestalten". Bei der Kommunikation, den Vorgehensweisen sowie den Projektwerkzeugen werden oftmals gravierende Fehler begangen, die sich negativ auf den Projekterfolg auswirken bzw. nicht selten zum Scheitern von Projekten führen. Der Vortrag sensibilisiert für das Thema Mitarbeiterorientierung und zeigt grundsätzliche Regeln auf, um Fehlschläge in Veränderungsprojekten zu vermeiden.

Auch auf der diesjährigen CeBIT beteiligt sich die ALPHA Business Solutions AG wieder an den in Kooperation mit der Trovarit AG geführten Messerundgängen. Zu ausgewählten Themenstellungen wie Projekt-/Einzelfertigung, Auftrags- und Variantenfertigung sowie Warenwirtschaft simuliert ALPHA Business Solutions typische und auch nicht alltägliche Geschäftsprozesse mit proALPHA. Zur Anmeldung eines persönlichen Gesprächstermins gelangen Interessenten unter www.abs-ag.de/cebit.

Datum ----- Uhrzeit --- Guided Tour Thema
04.03.2009 - 12:30 Uhr - Projekt-/Einzelfertigung
05.03.2009 - 12:00 Uhr - Projekt-/Einzelfertigung
04.03.2009 - 13:30 Uhr - Variantenfertigung
04.03.2009 - 11:30 Uhr - Warenwirtschaft
05.03.2009 - 13:00 Uhr - Warenwirtschaft
ALPHA Business Solutions AG
Die ALPHA Business Solutions AG ist einer der führenden Spezialisten für Geschäftsprozessoptimierung und die Einführung von betriebswirtschaftlicher Standardsoftware in Deutschland. Das Unternehmen wurde 1994 als erstes Tochterunternehmen der proALPHA Software AG gegründet und in 2003 aus dem proALPHA Unternehmensverbund herausgelöst. ALPHA Business Solutions betreut heute mehr als 300 ERP-Projekte in über 1.200 Unternehmen. Das Lösungsportfolio umfasst neben der ERP-Komplettlösung proALPHA auch eigen entwickelte Branchenlösungen auf Basis von proALPHA, zudem ist das Unternehmen seit Anfang 2008 auch Early Partner der SAP für die On-Demand-Lösung SAP Business ByDesign. Das Unternehmen bietet damit ein breites Spektrum an leistungsfähigen und anforderungsgerechten ERP-Lösungen für mittelständische Industrie, Handels- und Dienstleistungsunternehmen. Mit einer umfassenden Branchenkompetenz, langjähriger Erfahrung in der Geschäftsprozessoptimierung und dem ERP-Projektmanagement sowie einer professionellen softwaregestützten ERP-Einführungsmethodik werden ERP-Projekte effizient, sicher und erfolgreich realisiert.

Ansprechpartner für die Presse

ALPHA Business Solutions AG
Carmen Reiser
Brüsseler Str. 5
D-67657 Kaiserslautern
Tel: +49 (0) 631-3 03 47-0
Fax: +49 (0) 631-3 03 47-399
carmen.reiser@abs-ag.de

Carmen Reiser | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.abs-ag.de
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2009:

nachricht Hybrid-Scanner ordnet Dokumente nach Chaos-Prinzip
09.03.2009 | Xamance

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2009: Trends und Themen
09.03.2009 | Deutsche Messe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2009 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: The pyrenoid is a carbon-fixing liquid droplet

Plants and algae use the enzyme Rubisco to fix carbon dioxide, removing it from the atmosphere and converting it into biomass. Algae have figured out a way to increase the efficiency of carbon fixation. They gather most of their Rubisco into a ball-shaped microcompartment called the pyrenoid, which they flood with a high local concentration of carbon dioxide. A team of scientists at Princeton University, the Carnegie Institution for Science, Stanford University and the Max Plank Institute of Biochemistry have unravelled the mysteries of how the pyrenoid is assembled. These insights can help to engineer crops that remove more carbon dioxide from the atmosphere while producing more food.

A warming planet

Im Focus: Hochpräzise Verschaltung in der Hirnrinde

Es ist noch immer weitgehend unbekannt, wie die komplexen neuronalen Netzwerke im Gehirn aufgebaut sind. Insbesondere in der Hirnrinde der Säugetiere, wo Sehen, Denken und Orientierung berechnet werden, sind die Regeln, nach denen die Nervenzellen miteinander verschaltet sind, nur unzureichend erforscht. Wissenschaftler um Moritz Helmstaedter vom Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt am Main und Helene Schmidt vom Bernstein-Zentrum der Humboldt-Universität in Berlin haben nun in dem Teil der Großhirnrinde, der für die räumliche Orientierung zuständig ist, ein überraschend präzises Verschaltungsmuster der Nervenzellen entdeckt.

Wie die Forscher in Nature berichten (Schmidt et al., 2017. Axonal synapse sorting in medial entorhinal cortex, DOI: 10.1038/nature24005), haben die...

Im Focus: Highly precise wiring in the Cerebral Cortex

Our brains house extremely complex neuronal circuits, whose detailed structures are still largely unknown. This is especially true for the so-called cerebral cortex of mammals, where among other things vision, thoughts or spatial orientation are being computed. Here the rules by which nerve cells are connected to each other are only partly understood. A team of scientists around Moritz Helmstaedter at the Frankfiurt Max Planck Institute for Brain Research and Helene Schmidt (Humboldt University in Berlin) have now discovered a surprisingly precise nerve cell connectivity pattern in the part of the cerebral cortex that is responsible for orienting the individual animal or human in space.

The researchers report online in Nature (Schmidt et al., 2017. Axonal synapse sorting in medial entorhinal cortex, DOI: 10.1038/nature24005) that synapses in...

Im Focus: Tiny lasers from a gallery of whispers

New technique promises tunable laser devices

Whispering gallery mode (WGM) resonators are used to make tiny micro-lasers, sensors, switches, routers and other devices. These tiny structures rely on a...

Im Focus: Wundermaterial Graphen: Gewölbt wie das Polster eines Chesterfield-Sofas

Graphen besitzt extreme Eigenschaften und ist vielseitig verwendbar. Mit einem Trick lassen sich sogar die Spins im Graphen kontrollieren. Dies gelang einem HZB-Team schon vor einiger Zeit: Die Physiker haben dafür eine Lage Graphen auf einem Nickelsubstrat aufgebracht und Goldatome dazwischen eingeschleust. Im Fachblatt 2D Materials zeigen sie nun, warum dies sich derartig stark auf die Spins auswirkt. Graphen kommt so auch als Material für künftige Informationstechnologien infrage, die auf der Verarbeitung von Spins als Informationseinheiten basieren.

Graphen ist wohl die exotischste Form von Kohlenstoff: Alle Atome sind untereinander nur in der Ebene verbunden und bilden ein Netz mit sechseckigen Maschen,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

11. BusinessForum21-Kongress „Aktives Schadenmanagement"

22.09.2017 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zum Biomining ab Sonntag in Freiberg

22.09.2017 | Veranstaltungen

Die Erde und ihre Bestandteile im Fokus

21.09.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

11. BusinessForum21-Kongress „Aktives Schadenmanagement"

22.09.2017 | Veranstaltungsnachrichten

DFG bewilligt drei neue Forschergruppen und eine neue Klinische Forschergruppe

22.09.2017 | Förderungen Preise

Lebendiges Gewebe aus dem Drucker

22.09.2017 | Biowissenschaften Chemie