Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Breites Angebot von Hessen-IT auf der CeBIT 2009

03.03.2009
Firmengemeinschaftsstand mit 17 Mitausstellern ausgebucht

Hessischer Wirtschaftsstaatssekretär Steffen Saebisch am 6.3. zu Gast am Stand

Hessen-IT, die Aktionslinie des Hessischen Wirtschaftsministeriums, wird sich auch 2009 (3. bis 8. März) mit einem Firmengemeinschaftsstand auf der weltweit größten Messe für die ITK-Branche in Hannover (Halle 2, Stand F24) präsentieren. Ein Beleg für die Attraktivität des Gemeinschaftsstandes auf der CeBIT ist die Tatsache, dass der Stand mit 17 Mitausstellern so gut wie noch nie aufgestellt ist.

Der Hessen-IT-Firmengemeinschaftsstand auf der CeBIT hat auch in seinem zwölften Jahr nichts von seiner enormen Bedeutung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) aus Hessen verloren. Rundum zufriedene Mitaussteller in den zurückliegenden Jahren belegen, wie wichtig der Stand als Plattform für hessische KMU ist, sich und ihre Produkte professionell und kostengünstig auf der CeBIT zu präsentieren.

Hinzu kommt auch, dass sich der Stand zu einer begehrten Anlaufstelle für Wirtschaft, Politik und Prominenz entwickelt hat. So werden in diesem Jahr Klaus Allofs, der ehemalige Fußballnationalspieler und jetzige Manager von Werder Bremen (Dienstag, 3. März, ca. 14 Uhr) sowie der Hessische Wirtschaftsstaatssekretär Steffen Saebisch (Freitag, 6. März, ca. 13:15 Uhr) den Gemeinschaftsstand besuchen. Ihnen bietet sich wie allen Besuchern ein attraktives und vielfältiges Veranstaltungsprogramm am Stand. Die präsentierten Themen, in Schwerpunkttage gegliedert, bieten dabei 2009 neben den klassischen IT-Themen, die Hessen-IT vertritt, auch neue Thementage mit Schwerpunkten wie "E-Health & Bürgercommunities", "Mittelstandstag", "Cluster & Unternehmensportale", "Innovationstag Umwelt & ländlicher Raum" sowie den "Film- & Medientag" und den "Gamesday", die an allen Messetagen für ein vielfältiges Angebot am Stand sorgen.

Zudem erfolgt am Freitag dem 6. März um 13:15 Uhr am Stand die Preisübergabe zur Sonderauszeichnung für innovativste Lösungen aus Hessen im Rahmen des 6. INNOVATIONSPREIS-IT der Initiative Mittelstand. Die Preisverleihung nimmt der Hessische Wirtschaftsstaatssekretär Steffen Saebisch vor.

Darüber hinaus wird am Stand die englische Version der interaktiven Lern-CD "Sicher ins Netz" präsentiert werden. Sowohl die zahlreichen ausländischen Partner und Kunden hessischer Unternehmen als auch nicht-kommerzielle europäische IT-Initiativen können nun diese CD nutzen, um Aufklärungsarbeit rund um das Thema IT-Sicherheit zu betreiben.

Zum Thema E-Health, einem der diesjährigen Schwerpunktthemen von Hessen-IT, wird das "Forum Telemedizin" der Universität Gießen in diesem Jahr präsentieren, wie die Telematik-Welt die Versorgung der Patienten nicht nur unterstützt, sondern wie es die Telemedizin erst ermöglicht, dass vollständig neue Versorgungsformen zum Wohle des Patienten entstehen können. Die Messegäste erwarten hierzu Live-Demonstrationen zu Tumorkonferenzen und aktuellen Entwicklungen in der Medizin. Dabei steht die virtuelle CeBIT-Klinik natürlich wie jedes Jahr auch für Untersuchungen der Messegäste zur Verfügung. Zugeschaltete Mediziner werden dabei mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Aber auch zu einem der zentralen Themen der diesjährigen CeBIT - Green-IT - finden sich auf dem Hessen-IT-Stand Informationsmaterialien und Lösungen. So präsentiert z.B. die Allendorfer BSC Computer GmbH das Mobiltelefon als Universalfernbedienung. Hierzu wird ein ausgereiftes und sofort lieferbares Produkt am Stand präsentiert werden, das den vollen Zugriff auf die Hausautomation des Firmengebäudes - unter anderem zum Zwecke der Energieeinsparung - per Mobiltelefon ermöglicht.

Der TVG Verlag plant dagegen eine ganz besondere CeBIT-Aktion am Stand: Der Frankfurter Datenspezialist lädt Unternehmen dazu ein, den neuen AdressExpert - ein Produkt, mit dem Kundendatenbanken von Unternehmen in kürzester Zeit auf einen aktuellen Stand gebracht werden können - kostenlos und unverbindlich vor Ort zu testen. Hierzu können bis zu 100.000 Datensätze je Interessent kostenlos und unverbindlich vom Verlag geprüft werden.

Damit die CeBIT-Besucher außerdem in unterhaltsamer Art und Weise etwas über Hessen erfahren, wird beim messetäglich stattfindenden Hessen-Quiz die Möglichkeit geboten, einen der vielen interessanten Preise zu gewinnen.

Einen Überblick über ihr Leistungsangebot bieten in diesem Jahr folgende Firmen:

Arbeitsgemeinschaft Informationstechnologie (davit) im Deutschen Anwaltverein (DAV) e.V.
Assure Consulting GmbH
ATVISIO Consult Bluhm & Seifert GmbH
BSC Computer GmbH
ByteAction GmbH
eCommerce-Center Nordhessen (ECCN)
ECI Telecom GmbH
ECKD GmbH
efiport AG
5 Point AG
Global Business Group AG
MajorNet GmbH
OR Network
S&S Software und Service GmbH
Schneider & Wulf EDV-Beratung GmbH & Co. KG
TVG Verlag GmbH & Co. KG
xntrex GmbH
Sind Sie neugierig auf Hessen-IT? Dann besuchen Sie uns doch in Halle 2, Stand F24. Dort erwartet Sie neben einem täglich wechselnden Programm, ein umfangreiches Informationsangebot und die Möglichkeit zum Gespräch. Auch auf unserer Website www.hessen-it.de finden Sie vielfältige Informationen zur Aktionslinie mit Kontaktadressen und Ansprechpartnern sowie das aktuelle Veranstaltungsprogramm am Stand.

Ihre Ansprechpartner am Stand sind Gabriele Gottschalk, Hessisches Wirtschaftsministerium und Wolfram Koch, Hessen-IT (Stand-Tel.: 0511/89451506).

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Wolfram Koch
Hessen-IT c/o HA Hessen Agentur GmbH
Abraham-Lincoln-Straße 38 - 42, 65189 Wiesbaden
Tel.: 0611/774-8472
E-Mail: wolfram.koch@hessen-agentur.de
Über die Aktionslinie Hessen-IT:
Die Aktionslinie Hessen-IT ist die zentrale Informations- und Kommunikationsplattform für die IT- und Kommunikationswirtschaft in Hessen. Sie hat sich zur Aufgabe gestellt, günstige Rahmenbedingungen für die Märkte zu schaffen, die Entwicklung und Verbreitung neuer Technologien zu unterstützen und die Wettbewerbsfähigkeit mittelständischer Unternehmen durch den Einsatz neuer Technologien zu stärken.

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.hessen-agentur.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2009:

nachricht Hybrid-Scanner ordnet Dokumente nach Chaos-Prinzip
09.03.2009 | Xamance

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2009: Trends und Themen
09.03.2009 | Deutsche Messe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2009 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Im Focus: Neuer Sensor: Was im Inneren von Schneelawinen vor sich geht

Ein neuer Radarsensor erlaubt Einblicke in die inneren Vorgänge von Schneelawinen. Entwickelt haben ihn Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) um Dr. Christoph Baer und Timo Jaeschke gemeinsam mit Kollegen aus Innsbruck und Davos. Das Messsystem ist bereits an einem Testhang im Wallis installiert, wo das Schweizer Institut für Schnee- und Lawinenforschung im Winter 2016/17 Messungen damit durchführen möchte.

Die erhobenen Daten sollen in Simulationen einfließen, die das komplexe Geschehen im Inneren von Lawinen detailliert nachbilden. „Was genau passiert, wenn sich...

Im Focus: Neuer Rekord an BESSY II: 10 Millionen Ionen erstmals bis auf 7,4 Kelvin gekühlt

Magnetische Grundzustände von Nickel2-Ionen spektroskopisch ermittelt

Ein internationales Team aus Deutschland, Schweden und Japan hat einen neuen Temperaturrekord für sogenannte Quadrupol-Ionenfallen erreicht, in denen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie