Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Aussteller und Highlights der 'green IT World'

06.02.2009
Innovative und energieeffiziente Lösungen auf 2.000 Quadratmetern

3. Jahrestagung von Bundesregierung und BITKOM am 5. März mit Minister Gabriel

Bereits zum zweiten Mal greift die CeBIT gemeinsam mit dem BITKOM und dem Bundesministerium für Umwelt (BMU) das Thema Green IT als Schwerpunktthema auf.

In der green IT World präsentieren sich zahlreiche namhafte Unternehmen, darunter unter anderem Alcatel-Lucent, EnBW, Fujitsu Siemens, Hitachi, IBM, Nokia-Siemens und Sun. Kern der green IT World ist das gleichnamige Fachforum. Dort werden vom 3. bis 8. März Vorträge und Podiumsdiskussionen rund um Green IT angeboten, unter anderem mit dem früheren Direktor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen, Prof. Klaus Töpfer. Höhepunkt wird die gemeinsame Jahreskonferenz 'Nachhaltigkeit in der digitalen Welt' von Bundesumweltministerium, Umweltbundesamt und BITKOM am 5. März sein, an der auch Bundesumwelt­minister Sigmar Gabriel teilnehmen wird.

Veranstaltet wird die green IT World von BITKOM und der CeBIT, die Schirmherrschaft übernimmt das BMU. 'Mit ITK-Produkten können Unternehmen ihre Geschäftsprozesse optimieren, das spart Energie und Kosten. Mit der green IT World bieten wir den Messebesuchern eine Plattform, sich umfassend über ökonomisch und ökologisch erfolgreiche Produkte und Geschäftsmodelle zu informieren und sich mit anderen Anbietern und Anwendern auszutauschen', sagt Mario Tobias, Mitglied der Geschäftsleitung beim BTKOM. 'Im Mittelpunkt der green IT World stehen die Fragen der Energieeffizienz der IT-Systeme selbst, aber auch, welche Effizienz­steigerung durch den intelligenten Einsatz von IT in den Anwender­industrien erzielt werden kann. Das Wachstum des Ausstellungsbereiches Green IT ist der Beweis dafür, dass die IT-Industrie ihre Verantwortung in Sachen Green IT übernimmt. Gleichzeitig wird dadurch das enorme Marktpotenzial grüner Lösungen unterstrichen. Green IT ist eine der großen Zukunfts­märkte der Branche', sagt Dr. Sven Michael Prüser, Bereichsleiter CeBIT der Deutschen Messe.

Als zentrale Informationsplattform dient das Forum in Halle 8. Dort gibt es durchgängig Vorträge hochkarätiger Redner aus Industrie, Forschung und Politik - etwa am 3.März von der British Telecom, der Global e-Sustainability Initiative, der nationalen IT-Behörde Dänemarks und dem World Wildlife Fund. Über den 'Green Tech Standort Deutschland' diskutieren einen Tag später BMU-Staatsekretär Matthias Machnig, Prof. Klaus Töpfer, Roland Berger-Partner Dr. Torsten Henzelmann, T-Systems-CEO Reinhard Clemens und Sun-Geschäftsführer Thomas Schröder. Die gemeinsame Jahreskonferenz von BMU, UBA und BITKOM findet am 5. März statt. Am Freitag, 6. März, stehen Rechenzentren im Mittelpunkt der Vorträge. Samstag und Sonntag sind generell den Themen 'Green IT @ Home und in Schulen' gewidmet. Über den Einsatz von energieeffizienter IT zu Hause diskutieren am Samstag UBA-Präsident Prof. Andreas Troge, der Vorstandsvorsitzenden von Alcatel-Lucent, Alf-Hendryk Wulf, und der Vice President und Managing Director Germany von Fujitsu-Siemens Computers, Bernd Wagner.

Die Ausstellung zeigt Dienstleistungen, Produkte und Informationen zu Themen wie Rechenzentren, Kommunikation, Innovationen und Beratung. Als Aussteller haben sich u.a. angemeldet: Alcatel Lucent, bit, das Bundesumweltministerium bzw. Umweltbundesamt, die Deutsche Telekom, EnBW, e-shelter, Fujitsu Siemens Computers, Germanwatch, Hitachi, IBM, das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, der britische IT-Verband Intellect UK, Nokia Siemens Networks, Siemens IT Solutions and Services, Strato, SUN und TIA.

Das gesamte Programm der 'green IT World' ist abrufbar unter http://www.bitkom.org/de/themen_gremien/51051_55520.aspx

Presse-Ansprechpartner
BITKOM:
Marc Thylmann
Pressesprecher
Technologien & Dienste
Tel. +49.30.27576-111
Fax +49.30.27576-51-11
m.thylmann@bitkom.org
Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. vertritt mehr als 1.200 Unternehmen, davon 900 Direktmitglieder mit etwa 135 Milliarden Euro Umsatz und 700.000 Beschäftigten. Hierzu zählen Anbieter von Software, IT-Services und Telekommunikationsdiensten, Hersteller von Hardware und Consumer Electronics sowie Unternehmen der digitalen Medien. Der BITKOM setzt sich insbesondere für bessere ordnungspolitische Rahmenbedingungen, eine Modernisierung des Bildungssystems und eine innovationsorientierte Wirtschaftspolitik ein.

Anne-Kathrin Seibt | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de
http://www.bitkom.org/de/themen_gremien/51051_55520.aspx

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2009:

nachricht Hybrid-Scanner ordnet Dokumente nach Chaos-Prinzip
09.03.2009 | Xamance

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2009: Trends und Themen
09.03.2009 | Deutsche Messe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2009 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: 3-D scanning with water

3-D shape acquisition using water displacement as the shape sensor for the reconstruction of complex objects

A global team of computer scientists and engineers have developed an innovative technique that more completely reconstructs challenging 3D objects. An ancient...

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungen

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungen

Recherche-Reise zum European XFEL und DESY nach Hamburg

24.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Gipfeltreffen der String-Mathematik: Internationale Konferenz StringMath 2017

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Von atmosphärischen Teilchen bis hin zu Polymeren aus nachwachsenden Rohstoffen

24.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Lupinen beim Trinken zugeschaut – erstmals 3D-Aufnahmen vom Wassertransport zu Wurzeln

24.07.2017 | Biowissenschaften Chemie