Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Erstes TÜV-geprüftes ECM-System

05.03.2008
TÜViT zertifiziert die ECM-Suite von OPTIMAL SYSTEMS als "Trusted Product:ECMready"

OPTIMAL SYSTEMS ist erneut Vorreiter. Der Berliner Hersteller von Softwarelösungen für Enterprise Content Management (ECM) ließ seine Software-Suite von der TÜV Informationstechnik GmbH (TÜViT) und der PENTADOC AG prüfen und erhielt heute das Zertifikat "TÜViT Trusted Product: "ECMready". Das Zertifikat wird am 05.03.2008 auf der CeBIT in Hannover von Herrn Antonius Sommer, Geschäftsführer der TÜViT GmbH an Herr Karsten Renz, CEO der OPTIMAL SYSTEMS GmbH übergeben.

Die unabhängige Unternehmensberatung PENTADOC AG hat in Zusammenarbeit mit den Experten der TÜViT die Auszeichnung "ECMready" im Bereich "Manage" erstmals verliehen. Das Qualitätssiegel für ECM-Produkte bescheinigt die Erfüllung von 210 Prüfkriterien und basiert auf einem umfangreichen Produkttest der PENTADOC AG. Auf der Grundlage entsprechender Prüfberichte der PENTADOC AG hat die Zertifizierungs-stelle der TÜViT die Prüfung bestätigt und das Zertifikat "TÜViT Trusted Product: "ECMready" ausgestellt.

Dabei wurden die vom Systemhersteller zugesicherten Produkteigenschaften am eingerichteten System überprüft. Über insgesamt 30 Anforderungen aus verschiedenen ECM-Bereichen definieren das Mindestmaß an Funktionalität, das nach Ansicht der Experten von TÜViT und PENTADOC ein Enterprise Content Management System erfüllen muss.

... mehr zu:
»ECM »PENTADOC »SYSTEM »TÜViT

"Unser Ziel war es, Kunden die Auswahl des geeignetsten ECM-Produktes zu erleichtern. Wenn ein Produkt ECMready zertifiziert ist, kann es ohne große Integrationsschwierigkeiten und Überraschungen eingesetzt werden. Die TÜV-Zertifizierung, mit den neutralen Überprüfungen der PENTADOC und der TÜViT, ist ein bedeutendes Qualitätskriterium", erläutert Herr Guido Schmitz, Vorstand von PENTADOC AG.

"Mit dem Prüfzeichen TÜViT Trusted Product: ECMready bietet TÜViT als der Informatik-TÜV nun auch für die Hersteller und Anwender von ECM Systemen ein neutrales und zuverlässiges TÜV-Qualitätszeichen", betont Herr Antonius Sommer, Geschäfts-führer der TÜViT GmH.

"Die TÜV-Zertifizierung der in Kürze freigegebenen OS|ECM Version 6 ist für OPTIMAL SYSTEMS ein weiterer Beweis der Leistungsfähigkeit unserer Software. Vor allem haben wir damit erneut die Kompatibilität für viele unterschiedliche Branchen bewiesen. Die Zertifizierung war ein wichtiger Schritt - für uns als Hersteller, für unsere Kunden und natürlich auch für all jene, die unsere ECM-Suite zukünftig zur Optimierung ihrer Geschäftsprozesse einsetzen wollen.", so OPTIMAL SYSTEMS CEO Karsten Renz zur erfolgreichen Auszeichnung der Software.

Prüfbereiche
Zur Zertifizierung "ECMready" im Bereich "Manage" wurden diese sechs Prüfbereiche von den TÜV-Experten und der PENTADOC AG zugrunde gelegt: Allgemeine ECM-Anforderungen, Document Management, Workflow / Business Process Management, Collaboration, Records Management und Web Content Management. OS|ECM in der Version 6 von OPTIMAL SYSTEMS wurde in allen sechs Prüfbereichen getestet und bestand alle Tests. Die Prüfung wurde in einem zu diesem Zweck installierten Testsystem im ECM-Labor der PENTADOC AG in Gräfelfing durchgeführt.

Die sechs Prüfbereiche:

Die Allgemeinen Anforderungen untergliedern sich in die Bereiche Anforderun-gen im Bereich Hardware, Daten-Management, Software, Benutzerschnittstelle, IT Security, Performance und Erweiterbarkeit, nichtfunktionale Anforderungen, Verwaltung und Sicherheit, Recherche, Navigation sowie Anzeige und Administration.
Die Document Management-Anforderungen untergliedern sich in die Bereiche Erfassung und Indexierung, Dokumentenverwaltung, Repository, Zugriff auf das DMS für Benutzer an anderen Standorten und Groupware-Integration.
Die Workflow / Business Process Management-Anforderungen untergliedern sich in die Bereiche Allgemeine Anforderungen, Definition und Konfiguration, Designumgebung, Entwicklungsumgebung, Ausführung und Anwendung sowie Monitoring, Auswertung und Verwaltung.
Die Collaboration-Anforderungen untergliedern sich in die Bereiche Informationsaustausch, Projektmanagement und Kommunikation.
Die Records Management-Anforderungen untergliedern sich in die Bereiche Verwaltung und Sicherheit, Erfassung von Records, Aufbewahrung, Vernichtung sowie Sonstige Funktionen.

Die Web Content Management-Anforderungen untergliedern sich in die Bereiche Allgemeine Informationen, Asset Management und Workflowkomponente.

Über die TÜV Informationstechnik GmbH:
Die TÜV Informationstechnik GmbH - kurz TÜViT - ist ein Unternehmen der TÜV NORD Gruppe. Als Vertrauensvermittler für IT-Sicherheit und IT-Qualität hat sich TÜViT auf die Bewertung, Prüfung und Zertifizierung von IT-Produkten, IT-Systemen und IT-Prozessen aller Art spezialisiert sowie auf die Überprüfung der Einhaltung von speziellen Anforderungen, Gesetzen und Richtlinien (eCompliance).

TÜViT ist von nationalen und internationalen Organisationen und Behörden für die Bereiche IT-Sicherheit und IT-Qualität akkreditiert. Diese Akkreditierungen werden durch regelmäßig stattfindende Audits bestätigt und weisen somit die fachliche Kompetenz der TÜViT auf diesen Gebieten nach.

Über die OPTIMAL SYSTEMS GmbH:
OPTIMAL SYSTEMS (OS) entwickelt und vertreibt Softwarelösungen für Enterprise Content Management. OS wurde 1991 in Berlin gegründet und zählt heute zu den führenden deutschen Anbietern individuell konfigurierbarer Lösungen für digitale Archivierung, Dokumenten- und Business Process Management. OS beschäftigt 160 Mitarbeiter und ist mit über 550 Kunden in sämtlichen Branchen in Deutschland und weiteren europäischen Ländern vertreten: in Industrie- und Dienstleistungsunternehmen genauso wie in Kliniken oder öffentlichen Verwaltungen. Weitere Presseinformationen sowie Bildmaterial finden sich unter: www.optimal-systems.de/ecm/presse

Pressekontakte:

OPTIMAL SYSTEMS
Gesellschaft für innovative Computertechnologien mbH
Cicerostraße 26
D-10709 Berlin
presse@optimal-systems.de
Tel.: +49 30-8957080
Fax: +49 30-8957088888
www.optimal-systems.de
Pressebereich:
www.optimal-systems.de/ecm/presse
Ángeles Galbis
Public Relations Manager
Tel. 030-8957080
galbis@optimal-systems.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: ECM PENTADOC SYSTEM TÜViT

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Im Focus: Neuer Sensor: Was im Inneren von Schneelawinen vor sich geht

Ein neuer Radarsensor erlaubt Einblicke in die inneren Vorgänge von Schneelawinen. Entwickelt haben ihn Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) um Dr. Christoph Baer und Timo Jaeschke gemeinsam mit Kollegen aus Innsbruck und Davos. Das Messsystem ist bereits an einem Testhang im Wallis installiert, wo das Schweizer Institut für Schnee- und Lawinenforschung im Winter 2016/17 Messungen damit durchführen möchte.

Die erhobenen Daten sollen in Simulationen einfließen, die das komplexe Geschehen im Inneren von Lawinen detailliert nachbilden. „Was genau passiert, wenn sich...

Im Focus: Neuer Rekord an BESSY II: 10 Millionen Ionen erstmals bis auf 7,4 Kelvin gekühlt

Magnetische Grundzustände von Nickel2-Ionen spektroskopisch ermittelt

Ein internationales Team aus Deutschland, Schweden und Japan hat einen neuen Temperaturrekord für sogenannte Quadrupol-Ionenfallen erreicht, in denen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Parkinson-Krankheit und Dystonien: DFG-Forschergruppe eingerichtet

02.12.2016 | Förderungen Preise

Smart Data Transformation – Surfing the Big Wave

02.12.2016 | Studien Analysen

Nach der Befruchtung übernimmt die Eizelle die Führungsrolle

02.12.2016 | Biowissenschaften Chemie