Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ITESOFT stellt eine durchgehende Lösung für die Verarbeitung von Kundenaufträgen in SAP® vor

27.02.2008
ITESOFT zeigt auf der CeBIT auf dem SAP®-Partner-Stand in Halle 4, Stand D12, eine komplette Lösungspalette für die automatische Erfassung und Verarbeitung von Geschäftsdokumenten.

Die neue durchgehende Lösung für die Verarbeitung von Kundenaufträgen in SAP®

ITESOFT, ein führender Softwarehersteller von Lösungen für die automatische Erfassung und Verarbeitung von Dokumenten, zeigt erstmals eine Lösung für die durchgehende Verarbeitung von Kundenaufträgen in SAP®-Umgebungen. Die Lösung zeichnet sich insbesondere durch das neue DashBoard for SAP® Business Suite aus, ein anwenderfreundliches SAP®-Add-on für die Überwachung der Auftragsintegration in SAP®.

Trotz vielfältiger elektronischer Bestellwege erhalten viele Unternehmen nach wie vor eine große und sogar zunehmende Anzahl von Aufträgen über Fax. Durch die neue durchgehende Lösung von ITESOFT können diese Unternehmen die Produktiviät der Auftragsverarbeitung erhöhen, die Kundenbeziehung verbessern und den Cash-to-Cash-Zyklus verkürzen.

ITESOFT.FreeMind for Orders erfasst die Auftragsdokumente automatisch (Fax oder andere Formate), identifiziert die Kunden, extrahiert die Bestelldaten, prüft den Auftrag an Hand der Materialstammdaten wie Verfügbarkeit und Preis und integriert den Datensatz dann in SAP® SD oder andere Business-Anwendungen.

DashBoard for SAP® Business Suite bietet eine SAP®-Oberfläche zur Suche der Aufträge in SAP® und zeigt den detaillierten Auftragsstatus und ein Bild des Originalauftrages an. Dazu können SAP®-Standardtransaktionen aufgerufen werden, um den Auftrag z. B. zu ändern oder zu entsperren.

"ITESOFT blickt auf eine langjährige Erfahrung mit speziellen Produkten für die Verarbeitung von Kundenaufträgen durch den Vertriebsinnendienst zurück. Unsere neue durchgängige Lösung bietet in einer SAP®-Umgebung sowohl eine hervorragende Benutzerfreundlichkeit wie auch einen ROI (Return on Investment) von nur 6 bis 12 Monaten. Unabhängig von unseren technischen Neuigkeiten freuen wir uns in diesem Jahr besonders darüber, dass die CeBIT im Zeichen der deutsch-französischen Zusammenarbeit im ITC-Bereich steht," sagt Philippe Lijour, CEO der ITESOFT-Gruppe.

Eine abgerundete Lösungspalette für die Automatisierung aller eingehenden Dokumente

ITESOFT entwickelt und vertreibt ITESOFT.FreeMind for Invoices und das SAP®-Add-on Balance for mySAP[TM] Business Suite, die durchgehende Lösung für die Verarbeitung von Kreditorenrechnungen in SAP®.

ITESOFT.FreeMind Enterprise ist eine Lösung für die Digitale Poststelle. Zusammen mit ITESOFT.FreeMind for Business können damit alle Arten von Geschäftsdokumenten automatisch klassifiziert, verteilt und verarbeitet werden.

Die ITESOFT.FreeMind-Lösungen arbeiten nahtlos mit ITESOFT.Share zusammen, einer web-basierten Workflow- und Archivierungslösung. Mit ITESOFT.Share können Unternehmen ihre Geschäftsdokumente ablegen und alle Zusammenarbeitsprozesse automatisieren, wie Genehmigungs-Workflows für Rechnungen und Aufträge einschließlich Klärung strittiger Posten und Prüfung der Kundenakte. ITESOFT.Share lässt sich einfach in andere IT-Systeme integrieren und ist "Powered by Netweaver[TM]"-zertifiziert.

Alle ITESOFT-Business-Lösungen basieren auf der bewährten und erprobten Freitext-Technologie von ITESOFT.FreeMind. Sie bieten eine moderne Softwarearchitektur einschließlich Web- und SOA-Technologien, mit der flexible und dezentrale Projekte schnell ausgerollt werden können. Die Lösungen erfüllen auch die Kriterien für sicherheitskritische und hochverfügbare Unternehmensanwendungen.

Adruni Ishan, Geschäftsführer der ITESOFT Deutschland GmbH, bestätigt: "Die gesamte Produktpalette von ITESOFT ergänzt in idealer Weise die ERP-Systeme unserer Kunden. Eingehende Dokumente, die durch uns verarbeitet werden - egal ob auf Papier, als E-Mail oder Fax - sind Auslöser und Informationsträger von Geschäftsprozessen. Als Teil einer SAP®-Infrastruktur ermöglichen unsere SAP®-Integrationen das Management von Geschäftsabläufen."

Viele Industrieunternehmen haben sich für ITESOFT.FreeMind-Lösungen entschieden, sowohl in SAP®-Umgebungen wie auch mit anderen ERP-Systemen. Während der CeBIT 2008 zeigt ITESOFT die Lösungen auf dem SAP®-Partner-Stand in Halle 4.

Über ITESOFT

Die 1984 gegründete ITESOFT ist ein europäischer Softwarehersteller, der auf die Entwicklung von Lösungen für die automatisierte Verarbeitung von Datenflüssen spezialisiert ist. Das Unternehmen hat Niederlassungen in Deutschland (ITESOFT Deutschland GmbH, Hamburg), in Großbritannien (ITESOFT UK Ltd, Farnham) und in Frankreich (Firmensitz in Aimargues, Zweigstelle in Paris).

Wegen der einzigartigen Technologien in der Zeichen- und Formerkennung sowie der Dokumentenanalyse wenden heute in Industrie, Versicherungen, Vertrieb, Finanzen, Sozialversicherung/Gesundheitswesen, Dienstleistungen, Versandhandel, Verwaltung usw. mehr als 600 Kunden in Europa Produkte von ITESOFT an.

Mit diesen Lösungen werden jedes Jahr mehr als eine Milliarde Dokumente verarbeitet und damit die internen Unternehmensprozesse optimiert, die Kosten und Bearbeitungszeiten von dokumentbasierten Vorgängen werden reduziert und die Zuverlässigkeit der verarbeiteten Daten verbessert.

ITESOFT ist heute in Frankreich Marktführer für die Erfassung und Verarbeitung von Dokumenten und gehört zu den führenden Anbietern in Europa.

Umsatz der Gruppe 2007: 17,4 Mio. EUR - Mitarbeiter der Gruppe 2007: 158

ITESOFT bietet ein komplettes, durchgängiges Programm von aufeinander abgestimmten Lösungen, um die eingehenden Dokumente eines Unternehmens elektronisch zu erfassen, automatisch zu verarbeiten und zu managen, wie z. B. allgemeinen gemischten Schriftverkehr, Formulare (Bestellscheine, Ableseformulare usw.), Rechnungen, Aufträge, Verträge, Zahlungsdokumente (Schecks u. ä.).

Im Mittelpunkt dieser Produktreihe stehen drei Produktfamilien:

ITESOFT.FreeMind wurde speziell für die automatische Erfassung und Verarbeitung von Dokumenten entwickelt. Dies sind die einzelnen Lösungen:
ITESOFT.FreeMind Enterprise für die Erfassung, das Sortieren, Klassifizieren und Weiterleitung aller eingehenden Dokumentenströme
ITESOFT.FreeMind for Business für gemischte ebenso wie für spezielle Dokumentarten
ITESOFT.FreeMind for Invoices für Lieferantenrechnungen
ITESOFT.FreeMind for Orders für Business-to-Business-Aufträge
ITESOFT.Share speziell für das elektronischen Workflow und Content Management
ITESOFT.iSpid speziell für die automatische Verarbeitung von Zahlungsbelegen >
Die ITESOFT-Lösungen bieten eine nahtlose Integration in IT-Systeme, darunter auch die führenden ERP-Anwendungen (BaaN, CODA, Infor, JD Edwards, Oracle, PeopleSoft, Qualiac, SAP® usw.).

Das Leitbild der ITESOFT ist es, "in der Entwicklung von Technologien und Lösungen für die Erfassung, Verarbeitung und das Management von Datenflüssen das beste Produktivitäts- und Zuverlässigkeitsniveau zu bieten".

ITESOFT ist seit Februar 2001 an der EURONEXT Paris notiert
Compartiment C - ISIN-Code FR0004026151 - Symbol ITE - Reuters: ITFT.LN - Bloomberg: ITES FP
Pressekontakt:
ITESOFT Deutschland GmbH
Jochen Abeling
Frankenstraße 5
20097 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 - 22 74 51 -0
Fax: +49 (0)40 - 22 74 51 11
jochen.abeling@itesoft.com
www.itesoft.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Business Vision SAP®-Umgebung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Orientierungslauf im Mikrokosmos

Physiker der Universität Würzburg können auf Knopfdruck einzelne Lichtteilchen erzeugen, die einander ähneln wie ein Ei dem anderen. Zwei neue Studien zeigen nun, welches Potenzial diese Methode hat.

Der Quantencomputer beflügelt seit Jahrzehnten die Phantasie der Wissenschaftler: Er beruht auf grundlegend anderen Phänomenen als ein herkömmlicher Rechner....

Im Focus: A quantum walk of photons

Physicists from the University of Würzburg are capable of generating identical looking single light particles at the push of a button. Two new studies now demonstrate the potential this method holds.

The quantum computer has fuelled the imagination of scientists for decades: It is based on fundamentally different phenomena than a conventional computer....

Im Focus: Tumult im trägen Elektronen-Dasein

Ein internationales Team von Physikern hat erstmals das Streuverhalten von Elektronen in einem nichtleitenden Material direkt beobachtet. Ihre Erkenntnisse könnten der Strahlungsmedizin zu Gute kommen.

Elektronen in nichtleitenden Materialien könnte man Trägheit nachsagen. In der Regel bleiben sie an ihren Plätzen, tief im Inneren eines solchen Atomverbunds....

Im Focus: Turmoil in sluggish electrons’ existence

An international team of physicists has monitored the scattering behaviour of electrons in a non-conducting material in real-time. Their insights could be beneficial for radiotherapy.

We can refer to electrons in non-conducting materials as ‘sluggish’. Typically, they remain fixed in a location, deep inside an atomic composite. It is hence...

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Meeresschutz im Fokus: Das IASS auf der UN-Ozean-Konferenz in New York vom 5.-9. Juni

24.05.2017 | Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Hamburg beginnt heute: Rund 6000 Teilnehmer werden erwartet

24.05.2017 | Veranstaltungen

Wissensbuffet: „All you can eat – and learn”

24.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochspannung für den Teilchenbeschleuniger der Zukunft

24.05.2017 | Physik Astronomie

3D-Graphen: Experiment an BESSY II zeigt, dass optische Eigenschaften einstellbar sind

24.05.2017 | Physik Astronomie

Optisches Messverfahren für Zellanalysen in Echtzeit - Ulmer Physiker auf der Messe "Sensor+Test"

24.05.2017 | Messenachrichten