Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Packshot Creator bringt seine neuen HD Modelle auf den Markt und reichert seine Produktpalette an

26.02.2008
Die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten der HD Technologie des Packshot Creators werden zum Anlass der CeBIT Messe 2008 vorgeführt:

Bereits 2007 war Packshot Creator mit seiner Hauptinnovation, dem Packshot Creator 3D, auf der CeBIT präsent. Dieses Mal holt die internationale Unternehmung, der das Konzept des Büro-Fotostudios zugrunde liegt, noch weiter aus.

Unter dem Gesichtspunkt des Firmeninhabers, Laurent Wainberg, bringt der HD zwei grundlegende Vorteile mit sich: "Von nun an wird es möglich sein die aufgenommenen Klischees zu vergrößern ohne einen Qualitätsverlust einbüssen zu müssen. Der unglaubliche Realismus der Aufnahmen bringt ein ganz neues Gefühl von visuellem Komfort mit sich, was die visuelle Kommunikation revolutionieren wird." Der zweite Punkt betrifft die Interaktivität, die Sie bei HD Aufnahmen zum Einsatz bringen können. So besteht zum Beispiel die Möglichkeit einen Zoom oder eine Art Lupenknopf in das Bild zu implementieren, die Qualität des Bildes geht beim Heranzoomen nicht verloren.

Erforschen Sie die auf den ersten Blick unerkennbaren Details Ihres mit dem Packshot Creator HD aufgenommenen Produktes. Abteilungen wie R&D oder Kundendienst können Fehler, Anomalien oder Schäden der Produkte lokalisieren; Marketing und Kommunikationsabteilungen wiederum können dank der exzellenten, Detail wiedergebenden Fotoaufnahmen die Qualität und das Finish der Produkte darlegen.

In einer Welt, wo Bild und Multimedia allgegenwärtig sind, werden die Unternehmen mehr als zuvor dazu veranlasst täglich in industrieller Menge attraktive und getreue Abbildungen ihrer Produkte zu erstellen. Ob in der Lebensmittelbranche, im Brillenhandel, im Bereich der Luxuswaren, der Schuhindustrie oder der Verpackungsindustrie... Alle Gewerbezweige sind große Bildverbraucher geworden. Das Unternehmen wird deshalb schnell von einer ROI profitieren.

Wenn Sie ein Interview mit Laurent Wainberg durchführen und/oder einer Produktvorführung beiwohnen möchten, kontaktieren Sie bitte den Presseservice.

Über Packshot-Creator - www.packshot-creator.com

2001 gegründet, konzipierte und entwickelte Packshot-Creator in dreijähriger Zusammenarbeit mit seinem Forschungs- und Entwicklungsteam ein universell einsetzbares Kompakt-Fotostudio, das mit dem Innovationspreis 2007 der "Initiative Mittelstand" in der Kategorie Kommunikation und dem Sonderpreis der Fachjury "Assist'expo 2007", der renommierten französischen Bürofachmesse, ausgezeichnet wurde. Das Unternehmen mit Sitz in Paris und einem Forschungszentrum in Taiwan ist laufend im Wachstum begriffen. Weltweit mit 12 Patenten geschützt, ermöglicht der Packshot-Creator jedem die Aufnahme von hochqualitativen, farbgetreuen und freigestellten Produktfotos ohne Schatten. Die Aufnahme von Gegenständen in nur zwei Minuten und das einfache Anschließen an den USB-Port eines PCs machen den Packshot-Creator zu einem unentbehrlichen Produkt für alle Bereiche, in denen mit Fotos kommuniziert wird, wie etwa der Internetauftritt, e-Kommerz, Qualitätskontrolle, Bilddatenbanken, Kataloge, E-Mailings, Produktblätter und Präsentationen.

Europaweit ist der Packshot-Creator bei über 1.500 Unternehmen im Einsatz. Zur internationalen Klientel, die auf den Packshot-Creator vertraut, zählen unter anderem Lindt, Henkel, Unilever und Masterfood.

Pressekontakt:
Laetitia Carbonel
+33-1-47-42-66-66
lcarbonel@sysnext.fr

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Packshot-Creator Produktpalette

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik