Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Secusmart verschlüsselt Handy- Telefonate hochsicher mit BSI-Kryptotechnik

26.02.2008
Telefonieren mit dem Handy ist heute nicht mehr sicher. Der in fast allen GSM-Mobilfunknetzen verwendete Verschlüsselungsstandard A5/1 schützt zwar Telefonate auf ihrem Weg vom Handy zur Basisstation, aber er ist fast 20 Jahre alt und lässt sich leicht umgehen.

"Mit einem Laptop, einem Handy und einer Antenne, die es schon für wenige Tausend Euro im Elektronik-Fachhandel gibt, kann man jedes Mobiltelefonat abhören", erklärt Dr. Hans-Christoph Quelle, Geschäftsführer der Secusmart GmbH. "Die notwendige Software ist im Internet frei erhältlich."

Secusmart stellt deshalb zur CeBIT die Hardware-Sicherheitslösung Secuvoice vor. Die Verschlüsselung des Gesprächs und Authentifizierung der Gesprächspartner werden von einem leistungsfähigen Kryptochip der Firma NXP ausgeführt, der in eine microSD-Speicherkarte integriert ist. Die modifizierte Speicherkarte wird wie eine herkömmliche microSD-Karte in ein Nokia Handy gesteckt und verschlüsselt Anrufe hochsicher. Dafür verwendet Secusmart die vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entwickelte Kryptotechnik zur Verschlüsselung im deutschen Behörden-Netz (BOS-Digital). "Die Gespräche werden auf dem kompletten Weg durchs Netz verschlüsselt übertragen und erst wieder auf dem Handy des Empfängers in klare Sprache umgewandelt. Damit wird das Abhören unmöglich", erklärt Secusmart-Vertriebsleiter Torsten Jüngling.

Bei jedem Anruf kann der Benutzer mit einem Tastendruck entscheiden, ob das Telefonat verschlüsselt geführt werden soll. Der Rufaufbau erfolgt in weniger als fünf Sekunden. Sobald die Verbindung sicher ist, wird die Bildschirmanzeige des Handys rot. Zusätzlich garantiert der Austausch eines Benutzer-Zertifikats in der Rufaufbauphase, dass sich die Gesprächspartner sicher authentifizieren. Niemand kann durch das Fälschen der übertragenen Rufnummer eine andere Identität vortäuschen und sich als vertrauenswürdiger Anrufer ausgeben. Die Batterielaufzeit des Telefons bleibt trotz der Verschlüsselung gleich, da die Kryptographie komplett auf dem Kryptochip ausgeführt wird.

... mehr zu:
»Handy »Telefonat »Verschlüsselung
Über Secusmart
Die Secusmart GmbH wurde im August 2007 als Nokia Spin-off von Dr. Hans-Christoph Quelle, Torsten Jüngling und Dr. Christoph Erdmann in Düsseldorf gegründet. Sie entwickelt und vertreibt Lösungen zur Verschlüsselung von Telefonaten auf kommerziell verfügbaren Handys.
Pressekontakt:
Dr. Hans-Christoph Quelle
Secusmart GmbH
Heinrichstr. 155
40239 Düsseldorf
Tel.: +49-2 11-58 00 80 88
press@secusmart.com
www.secusmart.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Handy Telefonat Verschlüsselung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten