Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

SUSHI- Mobile Fashion Avantgarde

25.02.2008
Schon längst nicht mehr ist das Laptop nur ein nützliches technisches Zubehör - Glamour und Style sind gefragt! Design bei Endgeräten und Taschen lassen insbesondere Frauenherzen höher schlagen!

In Kooperation mit einer bereits branchenbekannten Manufaktur aus Berlin präsentiert die TATCH GmbH auf der Cebit Preziosen allerhöchster Qualität und Klasse unter dem bereits weltweit bekannten Brand Sushi in Halle 16 Stand G01. Laptops, Handys und die unentbehrlichen modischen Taschen zu diesen Geräten, dazu noch Handyschmuck, sind durch High End- Veredelung zu absoluten must haves der Branche explodiert und lassen nahezu keine Wünsche an Design und Individualisierung mobiler Produkte mehr offen.

Natürlich dürfen Swarovski- Kristalle bei dieser Kollektion nicht fehlen! Ganz im Gegenteil - sie stellen den Hauptanteil der Veredelungsmaterialien dar und werden ganz besonders als Weltpremiere mit dem brandaktuellen MacBook Air von Apple auf dem Stand von TATCH präsentiert. Und was edel ist, sucht natürlich seinesgleichen. Noch nie da gewesen sind die exquisiten Laptop-taschen mit Namen wie Starry Sky, Chinese Silk, Descent Jacquard, Retro, die sich glitzernd mit Lurex, Brokatwebung, geometrisch oder kontrastreich der Damenwelt mit Stil präsentiert.

Nicht ganz so glamourös geht es bei den Herrenaccessoires zu! Neoprene-taschen in eher sportlichem Outfit bieten viel Platz für Laptop und Zubehör. Aus Lycra beschichtetem geschlossenzelligem Neoprene aus Naturkautschuk sind die Taschen der Linie Carry Lap, Prolap und Soft Skin. Extrem belastbar, dehnbar und sogar waschbar sind die praktischen Begleiter, die an Funktionalität keine Wünsche offen lassen.

... mehr zu:
»Design »Handyschmuck

Zu alle dem gibt es auch immer das passende Handytäschchen, jeweils dem Design der großen Tasche angepasst, ergibt sich natürlich ein sehr repräsentatives Set. Handyschmuck für die vornehmlich jüngere Zielgruppe hat inzwischen den Modemarkt erobert und ist in aller Welt als nettes kleines Accessoire beliebt oder aber auch als kleines Mitbringsel. Als PSI- Mitglied hat TATCH auch im Segment Werbemittel inzwischen einen Bekanntheitsgrad in Sachen Mobile Fashion und Merchandising.

Kontakt:

TATCH GmbH
Kolkmannskamp 10
D- 44879 Bochum
Tel: 0049 234 417990
Fax: 0049 234 4179920
info@tatch.com
www.tatch.com
www.mysushis.com
Pressekontakt:
Gabi Socha
gabi@tatch.com
0049 234 4179911

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Design Handyschmuck

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics