Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

SUSHI- Mobile Fashion Avantgarde

25.02.2008
Schon längst nicht mehr ist das Laptop nur ein nützliches technisches Zubehör - Glamour und Style sind gefragt! Design bei Endgeräten und Taschen lassen insbesondere Frauenherzen höher schlagen!

In Kooperation mit einer bereits branchenbekannten Manufaktur aus Berlin präsentiert die TATCH GmbH auf der Cebit Preziosen allerhöchster Qualität und Klasse unter dem bereits weltweit bekannten Brand Sushi in Halle 16 Stand G01. Laptops, Handys und die unentbehrlichen modischen Taschen zu diesen Geräten, dazu noch Handyschmuck, sind durch High End- Veredelung zu absoluten must haves der Branche explodiert und lassen nahezu keine Wünsche an Design und Individualisierung mobiler Produkte mehr offen.

Natürlich dürfen Swarovski- Kristalle bei dieser Kollektion nicht fehlen! Ganz im Gegenteil - sie stellen den Hauptanteil der Veredelungsmaterialien dar und werden ganz besonders als Weltpremiere mit dem brandaktuellen MacBook Air von Apple auf dem Stand von TATCH präsentiert. Und was edel ist, sucht natürlich seinesgleichen. Noch nie da gewesen sind die exquisiten Laptop-taschen mit Namen wie Starry Sky, Chinese Silk, Descent Jacquard, Retro, die sich glitzernd mit Lurex, Brokatwebung, geometrisch oder kontrastreich der Damenwelt mit Stil präsentiert.

Nicht ganz so glamourös geht es bei den Herrenaccessoires zu! Neoprene-taschen in eher sportlichem Outfit bieten viel Platz für Laptop und Zubehör. Aus Lycra beschichtetem geschlossenzelligem Neoprene aus Naturkautschuk sind die Taschen der Linie Carry Lap, Prolap und Soft Skin. Extrem belastbar, dehnbar und sogar waschbar sind die praktischen Begleiter, die an Funktionalität keine Wünsche offen lassen.

... mehr zu:
»Design »Handyschmuck

Zu alle dem gibt es auch immer das passende Handytäschchen, jeweils dem Design der großen Tasche angepasst, ergibt sich natürlich ein sehr repräsentatives Set. Handyschmuck für die vornehmlich jüngere Zielgruppe hat inzwischen den Modemarkt erobert und ist in aller Welt als nettes kleines Accessoire beliebt oder aber auch als kleines Mitbringsel. Als PSI- Mitglied hat TATCH auch im Segment Werbemittel inzwischen einen Bekanntheitsgrad in Sachen Mobile Fashion und Merchandising.

Kontakt:

TATCH GmbH
Kolkmannskamp 10
D- 44879 Bochum
Tel: 0049 234 417990
Fax: 0049 234 4179920
info@tatch.com
www.tatch.com
www.mysushis.com
Pressekontakt:
Gabi Socha
gabi@tatch.com
0049 234 4179911

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Design Handyschmuck

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics