Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT startet mit "Super Tuesday"

22.02.2008
Spannende Highlights von der ersten Sekunde an

Nicht nur Amerika, auch die CeBIT hat ihren "Super Tuesday". Sie startet am Dienstag, 4. März, mit einem Feuerwerk an spannenden Ereignissen. Der Besucher hat die Wahl: Er kann die Bundeskanzlerin beim Messerundgang sehen, die Eröffnung des future parc erleben, dem Vor­trag von Microsoft- COO Kevin Turner lauschen oder das Training für den Robotik-Wettbewerb bestaunen.

CeBIT-Eröffnungsrundgang mit Bundeskanzlerin Merkel

Los geht es am Morgen mit dem Rundgang der Kanzlerin Dr. Angela Merkel. Auf ihrer Tour quer durch die CeBIT-Hallen wird sie an zahlreichen Messeständen Halt machen und sich bei den Ausstellern über die neues­ten ITK-Entwicklungen informieren.

... mehr zu:
»COO »Robotik-Wettbewerb

Premiere der "CeBIT Global Conferences"

Punkt 10 Uhr melden sich im Convention Center, Saal 2 zum ersten Mal die Redner der "CeBIT Global Conferences" zu Wort. Neben Ramu Damodaran, Vertreter der Vereinten Nationen, Karl-Heinz Streibich, CEO Software AG und Richard Oosterom, Managing Director COLT Telecom GmbH wird auch Martin Jetter, Vorsitzender der Geschäftsführung IBM Deutschland GmbH auf dem Podium erwartet. Gemeinsam diskutieren sie, wie die Informationstechnik der Zivilgesellschaft helfen kann, auf glo­bale Bedrohungen zu reagieren.

Als Special Guest schickt Microsoft aus den USA ihren Chief Operating Officer (COO) Kevin Turner. Mit Bill Gates, Steve Ballmer und fünf weite­ren global verantwortlichen Topmanagern bestimmt Turner die generelle strategische Ausrichtung und Entwicklung des Unternehmens. Den CeBIT-Besuchern verrät er unter anderem, wo Microsoft die "heißen Trends" im Bereich Innovation sieht.

Kluge Köpfe für Innovation im "future parc"

Der "future parc" in Halle 9 startet in diesem Jahr nobelpreisverdächtig. Um 10.30 Uhr eröffnet der frisch gekürte Nobelpreisträger für Physik, Prof. Grünberg gemeinsam mit Bundesforschungsministerin Dr. Annette Schavan die CeBIT-Zunkunftsplattform. Wo steht Deutschland auf der internationalen Innovationsskala im Bereich ITK? Wo liegen unsere Chan­cen und wie meistern wir die Zukunft? Diese und andere Fragen stehen im Fokus der anschließenden Podiumsdiskussion.

Deutsch-französischer ITK-Gipfel

Um 11 Uhr geht es um die deutsch-französische Partnerschaft. Dann beginnt im NORD/LB Forum der deutsch-französische ITK-Gipfel.

Mit von der Partie sind neben Ernst Raue, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe, auch Jean Mounet, Präsident des französischen ITK-Verbandes Syntec Informatique und BITKOM-Präsident Prof. August-Wilhelm Scheer. Außerdem wird Bundeswirtschaftsminister Michael Glos erwartet.

Weitere Highlights zum Messestart - eine Auswahl

Weit über das normale Messegeschäft hinaus bietet die CeBIT in diesem Jahr zahlreiche Sonderveranstaltungen, Diskussionsforen und Networkingplattformen. Allein im Bereich Business Solutions sind rund 20 Themen-Events geplant. Neu ist zum Beispiel das Virtualisierungsforum in Halle 2, auf dem unter anderem das Thema "Green IT" beleuchtet wird.

Premiere feiert auch das CeBIT Forum Learning & Knowledge Solutions in Halle 6. Höhepunkt am Dienstag ist die Keynote von Prof. August-Wilhelm Scheer um 15 Uhr. Auf der Bühne erläutert der BITKOM-Präsident, wie Web 2.0 und neue, innovative Lerntechnologien die Arbeits- und Lernprozesse verändern.

Den ganzen Tag über, von 11.30 bis 19 Uhr, wird in Halle 8 der erste europäische Fachkongress zum Einsatz von Web 2.0 und Social Networks in Unternehmen veranstaltet.

Im "Public Sector Parc" in Halle 9 trifft sich um 10 Uhr die Polit-Promi­nenz. Neben Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble wird unter anderem Josef Büchelmeier, Oberbürgermeister der Stadt Friedrichsha­fen, zur Eröffnungsfeier erwartet. Knapp dreieinhalb Stunden später, um 13.30 Uhr, betritt Wirtschaftsminister Michael Glos die Bühne. Anlass ist die Preisverleihung eEnergy.

Banker, Versicherer und Finanzdienstleister sollten sich die Halle 17 vor­merken. Dort wird um 10 Uhr zum ersten Mal das Finance Solutions Forum ausgerichtet. Wie sieht die Bank der Zukunft aus? Welche innova­tiven Services können die Bindung zwischen Finanzhaus und Kunde stär­ken? Wie können Banken dynamisch wachsen? All diese Fragen diskutie­ren renommierte Branchenvertreter und Experten aus Wirtschaft und Politik am Dienstag live auf der Bühne.

Nach neun Monaten Entwicklungsarbeit findet auf der CeBIT das Finale des "RoboKing" statt. In zwei Ligen spielen 30 Teams um den Sieg bei Deutschlands spannendstem Robotik-Wettbewerb für Schüler. Bereits am Dienstag können Besucher die Teilnehmer beim freien Training in Halle 24 beobachten.

Anne-Kathrin Seibt | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: COO Robotik-Wettbewerb

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Im Focus: Durchbruch in der Diabetesforschung: Pankreaszellen produzieren Insulin durch Malariamedikament

Artemisinine, eine zugelassene Wirkstoffgruppe gegen Malaria, wandelt Glukagon-produzierende Alpha-Zellen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) in insulinproduzierende Zellen um – genau die Zellen, die bei Typ-1-Diabetes geschädigt sind. Das haben Forscher des CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit mit modernsten Einzelzell-Analysen herausgefunden. Ihre bahnbrechenden Ergebnisse werden in Cell publiziert und liefern eine vielversprechende Grundlage für neue Therapien gegen Typ-1 Diabetes.

Seit einigen Jahren hatten sich Forscher an diesem Kunstgriff versucht, der eine simple und elegante Heilung des Typ-1 Diabetes versprach: Die vom eigenen...

Im Focus: Makromoleküle: Mit Licht zu Präzisionspolymeren

Chemikern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es gelungen, den Aufbau von Präzisionspolymeren durch lichtgetriebene chemische Reaktionen gezielt zu steuern. Das Verfahren ermöglicht die genaue, geplante Platzierung der Kettengliedern, den Monomeren, entlang von Polymerketten einheitlicher Länge. Die präzise aufgebauten Makromoleküle bilden festgelegte Eigenschaften aus und eignen sich möglicherweise als Informationsspeicher oder synthetische Biomoleküle. Über die neuartige Synthesereaktion berichten die Wissenschaftler nun in der Open Access Publikation Nature Communications. (DOI: 10.1038/NCOMMS13672)

Chemische Reaktionen lassen sich durch Einwirken von Licht bei Zimmertemperatur auslösen. Die Forscher am KIT nutzen diesen Effekt, um unter Licht die...

Im Focus: Neuer Sensor: Was im Inneren von Schneelawinen vor sich geht

Ein neuer Radarsensor erlaubt Einblicke in die inneren Vorgänge von Schneelawinen. Entwickelt haben ihn Ingenieure der Ruhr-Universität Bochum (RUB) um Dr. Christoph Baer und Timo Jaeschke gemeinsam mit Kollegen aus Innsbruck und Davos. Das Messsystem ist bereits an einem Testhang im Wallis installiert, wo das Schweizer Institut für Schnee- und Lawinenforschung im Winter 2016/17 Messungen damit durchführen möchte.

Die erhobenen Daten sollen in Simulationen einfließen, die das komplexe Geschehen im Inneren von Lawinen detailliert nachbilden. „Was genau passiert, wenn sich...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

Die Perspektiven der Genom-Editierung in der Landwirtschaft

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher finden «Krebssignatur» in Proteinen

05.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Wichtiger Prozess für Wolkenbildung aus Gasen entschlüsselt

05.12.2016 | Geowissenschaften

Frühwarnsignale für Seen halten nicht, was sie versprechen

05.12.2016 | Ökologie Umwelt- Naturschutz