Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Executive Lab auf der CeBIT 2008: "Unternehmenswachstum durch globale Beschaffung im Internet der Dinge"

22.02.2008
Experten werfen einen Blick in die Zukunft von RFID: Der Fokus des Executive Labs "Unternehmenswachstum durch globale Beschaffung im Internet der Dinge" auf der CeBIT 2008 in Hannover liegt darauf, globale Beschaffungsprozesse effizienter und effektiver zu machen. Das Gespräch mit den Fachleuten richtet sich vor allem an Einkäufer und Logistiker aller Branchen.

Beschaffungsexperten stehen vor der Herausforderung, stetig einen Beitrag zur Renditesteigerung zu leisten. Eine neuere Denkrichtung will deshalb RFID als Unterstützer von Geschäftsprozessen etablieren. Das scheint trotz des medialen Hype um RFID keine leichte Aufgabe zu sein, denn die Risiken, die technischen Herausforderungen und die weitverbreitete Sorge um Datenschutz machen RFID manchmal zu einem sensiblen Thema.

Spätestens seit der Einführung des RFID-Chips in Reisepässen ist diese Technologie uns sehr nah gekommen - auch durch das Tagging von Kleidungsstücken, durch die Ausstattung von Mobiltelefonen mit RFID und der auf RFID und Mikrowellen basierten Straßenmaut (in Deutschland).

Die Sprecher des Executive Labs, Torsten Althaus (Vice President Sourcing, Rittal) und Lukas Schönberger (Bundesverband Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik), untersuchen die Schlüsselfaktoren, nach denen Unternehmen ihre Wachstums- und Beschaffungsstrategie ausrichten können. Kurzfristig haben sich neue Plattformen für globale Beschaffungsprozesse etabliert. Gerade das Internet kann B2B-Prozesse effizienter machen.

... mehr zu:
»Lab »RFID

Mit den Global Conferences - bestehend aus Executive Labs, Keynotes und Special Guests - bietet die CeBIT 2008 Anwendern die Möglichkeit, mehr über visionäre Konzepte und zukunftsentscheidende Innovationen aus dem ITK-Bereich für ihren Geschäftsbereich direkt und gemeinsam mit Kollegen aus anderen Unternehmen zu erfahren. Die Executive Labs sind die interaktiven Plattformen für Lösungen in verschiedenen Geschäftsbereichen. Im Zentrum der hoch spannenden Key Notes steht die Frage, wie moderne Informations- und Kommunikationstechnologien möglichst nachhaltig für Wirtschaft und Gesellschaft genutzt werden können.

CeBIT Executive Lab - Procurement & Logistics 6. März 2008, 15 bis 17.30 Uhr, Convention Center, Saal 2

Hartwig von Saß | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Lab RFID

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik