Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Home & Mobile Solutions, Produkte und Innovationen, Teil 3

22.02.2008
CeBIT 2008, 4. bis 9. März
Winziger Adapter hilft Bluetooth auf die Sprünge
Winzig und wendig: Der universelle Bluetooth-USB-Adapter des Herstellers Trust Deutschland GmbH ergänzt Notebooks mit der Bluetooth-2.0-Technologie. Er wird einfach in den USB-Port des Gerätes gesteckt - und schon steht die Bluetooth-Verbindung für das Notebook bereit. Dabei ragt der Adapter nur sieben Millimeter hervor.

Eine Bluetooth-Maus ist also sofort einsetzbar, ohne dass der Empfänger gesucht werden muss. Ebenso funktioniert der schnelle Informationsaustausch mit einem Handy. Der Gebrauch eines Bluetooth-Headsets wird damit komfortabel. Der Adapter erfüllt den Bluetooth-2.0-Standard für eine dreimal höhere Geschwindigkeit als reguläre Bluetooth-Adapter, betont der Hersteller, der das Gerät auf der CeBIT 2008 präsentiert. Unterstützt werden aber auch ältere Bluetooth-Standards für optimale Kompatibilität.

Trust Deutschland GmbH
Halle 25, Stand D40(G100)
Ansprechpartner für die Presse: Beyza Özdemirci
Tel.: +49 (0)2821/58837, Fax: +49 (0)2821/58840
E-Mail: beyza.oezdemirci@trust.com, Internet: www.trust.com
Rasanter Spielespaß für unterwegs
PC-Spieler setzen auf Schnelligkeit und perfekte Grafik. Damit das Spielen auch unterwegs zum Genuss wird, stellt das Unternehmen Asus auf der CeBIT 2008 ein neues Highlight aus dem Bereich Gaming-Notebooks vor. Als erstes Notebook des Herstellers unterstützt das Gerät zwei starke Grafikprozessoren. Zwei Festplatten sorgen für optimale Datentransferraten.
... mehr zu:
»Notebook

So kommen je nachdem, wie viel Performance benötigt wird, ein oder zwei Grafikchips zum Einsatz. Besonders bei rechenintensiven Aufgaben wird der Datenfluss entscheidend beschleunigt. Gepaart mit einer hohen Displayauflösung von 1 900 x 1 200 Bildpunkten, integriertem TV-Tuner, Fernbedienung sowie hochwertigen Stereo-Lautsprechern und HDMI-Schnittstelle soll das Notebook einen perfekten, hoch auflösenden Spiele- und Filmspaß garantieren.

ASUS Computer GmbH
Halle 26, Stand D39
Ansprechpartner für die Presse: Holger Schmidt
Tel.: +49 (0)2102/560-9369, Fax: +49 (0)2102/560-94369
E-Mail: press_germany@asus.com, Internet: www.asus.de
Smartphone mit zwei Displays für die schnelle Message
Texteingaben in mobilen Telefonen können wegen der kleinen Tasten und Displays lästig werden. Das neue Smartphone der Firma Asus steuert dagegen und verfügt über eine ausklappbare Tastatur mit einem 2,6 Zoll großen Querformatdisplay für die bequeme Easy Message.

Trotzdem ist das Gerät kein unhandlicher Klotz. Es hebt sich durch sein Metallic-Design, die Hochglanzoptik mit abgerundeten Kanten sowie durch sein Format mit den Abmessungen 113 x 54 x 18,7 Millimeter von den gängigen Modellen dieser Geräteklasse ab. Darüber hinaus verfügt es über die klassischen Handyfunktionen mit einem zusätzlichen 2.0 Zoll großen Display. Basierend auf Windows Mobile 6.0 arbeitet das Smartphone mit einem 450MHz TI 2431 Prozessor und 256 MB Flash ROM sowie 64 MB RAM Speicher. An Bord sind eine 2-Megapixel-Autofocus-Kamera mit integriertem Blitz, ein Micro-SD-Erweiterungsslot sowie WLAN-, Bluetooth-und UMTS/HSDPA-Funktionalität.

ASUS Computer GmbH
Halle 26, Stand D39
Ansprechpartner für die Presse: Holger Schmidt
Tel.: +49 (0)2102/560-9369, Fax: +49 (0)2102/560-94369
E-Mail: press_germany@asus.com, Internet: www.asus.de
Kinderleicht in die einfache Welt des Internets
Kinderleichter Internetzugang für alle: Die neue PC-Gattung des Herstellers Asus soll mobilen Internetnutzern und Entertainment-Liebhabern aller Altersklassen mit oder ohne Vorkenntnissen das Internet als unerschöpfliche Informationsquelle eröffnen. Auf der CeBIT 2008 stellt das Unternehmen einem breiten Publikum seinen Neuling EeePC 4G vor, der mit einem Sieben-Zoll-Display, einem Gewicht von 920 Gramm und einem Preis von 299 Euro viele verschiedene Nutzergruppen anspricht.

Das Gerät ist nicht nur robust, es passt dank seines Formats auch in jeden Schulranzen und ist damit der ideale Begleiter für Schüler.

ASUS Computer GmbH
Halle 26, Stand D39
Ansprechpartner für die Presse: Holger Schmidt
Tel.: +49 (0)2102/560-9369, Fax: +49 (0)2102/560-94369
E-Mail: press_germany@asus.com, Internet: www.asus.de

Gabriele Dörries | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Notebook

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Scientists spin artificial silk from whey protein

X-ray study throws light on key process for production

A Swedish-German team of researchers has cleared up a key process for the artificial production of silk. With the help of the intense X-rays from DESY's...

Im Focus: Forscher spinnen künstliche Seide aus Kuhmolke

Ein schwedisch-deutsches Forscherteam hat bei DESY einen zentralen Prozess für die künstliche Produktion von Seide entschlüsselt. Mit Hilfe von intensivem Röntgenlicht konnten die Wissenschaftler beobachten, wie sich kleine Proteinstückchen – sogenannte Fibrillen – zu einem Faden verhaken. Dabei zeigte sich, dass die längsten Proteinfibrillen überraschenderweise als Ausgangsmaterial schlechter geeignet sind als Proteinfibrillen minderer Qualität. Das Team um Dr. Christofer Lendel und Dr. Fredrik Lundell von der Königlich-Technischen Hochschule (KTH) Stockholm stellt seine Ergebnisse in den „Proceedings“ der US-Akademie der Wissenschaften vor.

Seide ist ein begehrtes Material mit vielen erstaunlichen Eigenschaften: Sie ist ultraleicht, belastbarer als manches Metall und kann extrem elastisch sein....

Im Focus: Erstmalig quantenoptischer Sensor im Weltraum getestet – mit einem Lasersystem aus Berlin

An Bord einer Höhenforschungsrakete wurde erstmals im Weltraum eine Wolke ultrakalter Atome erzeugt. Damit gelang der MAIUS-Mission der Nachweis, dass quantenoptische Sensoren auch in rauen Umgebungen wie dem Weltraum eingesetzt werden können – eine Voraussetzung, um fundamentale Fragen der Wissenschaft beantworten zu können und ein Innovationstreiber für alltägliche Anwendungen.

Gemäß dem Einstein’schen Äquivalenzprinzip werden alle Körper, unabhängig von ihren sonstigen Eigenschaften, gleich stark durch die Gravitationskraft...

Im Focus: Quantum optical sensor for the first time tested in space – with a laser system from Berlin

For the first time ever, a cloud of ultra-cold atoms has been successfully created in space on board of a sounding rocket. The MAIUS mission demonstrates that quantum optical sensors can be operated even in harsh environments like space – a prerequi-site for finding answers to the most challenging questions of fundamental physics and an important innovation driver for everyday applications.

According to Albert Einstein's Equivalence Principle, all bodies are accelerated at the same rate by the Earth's gravity, regardless of their properties. This...

Im Focus: Mikrobe des Jahres 2017: Halobacterium salinarum - einzellige Urform des Sehens

Am 24. Januar 1917 stach Heinrich Klebahn mit einer Nadel in den verfärbten Belag eines gesalzenen Seefischs, übertrug ihn auf festen Nährboden – und entdeckte einige Wochen später rote Kolonien eines "Salzbakteriums". Heute heißt es Halobacterium salinarum und ist genau 100 Jahre später Mikrobe des Jahres 2017, gekürt von der Vereinigung für Allgemeine und Angewandte Mikrobiologie (VAAM). Halobacterium salinarum zählt zu den Archaeen, dem Reich von Mikroben, die zwar Bakterien ähneln, aber tatsächlich enger verwandt mit Pflanzen und Tieren sind.

Rot und salzig
Archaeen sind häufig an außergewöhnliche Lebensräume angepasst, beispielsweise heiße Quellen, extrem saure Gewässer oder – wie H. salinarum – an...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neuer Algorithmus in der Künstlichen Intelligenz

24.01.2017 | Veranstaltungen

Gehirn und Immunsystem beim Schlaganfall – Neueste Erkenntnisse zur Interaktion zweier Supersysteme

24.01.2017 | Veranstaltungen

Hybride Eisschutzsysteme – Lösungen für eine sichere und nachhaltige Luftfahrt

23.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Im Interview mit Harald Holzer, Geschäftsführer der vitaliberty GmbH

24.01.2017 | Unternehmensmeldung

MAIUS-1 – erste Experimente mit ultrakalten Atomen im All

24.01.2017 | Physik Astronomie

European XFEL: Forscher können erste Vorschläge für Experimente einreichen

24.01.2017 | Physik Astronomie