Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

'digital imaging' zum Anschauen, Anfassen und Ausprobieren

20.02.2008
adf-Gemeinschaftsstand in Halle 23
Starfotograf Guido Karp zeigt 'Fotostudio der Zukunft'
Messebesucher und -aussteller sind 'Faces of CeBIT'

Nach dem großen Erfolg auf der vergangenen CeBIT präsentiert der Arbeitskreis Digitale Fotografie (adf) in diesem Jahr erneut alles Sehenswerte zum Thema Digital Imaging - zum Anschauen, Anfassen und Ausprobieren. Treffpunkt auf der CeBIT 2008 vom 4. bis 9. März ist die Sonderschau 'digital imaging' auf 1 500 Quadratmetern in Halle 23. Aussteller sind unter anderem Kamerahersteller Canon, Fujifilm, Olympus und Sigma, der Foto-Druck-Spezialist Epson, die Software-Anbieter Adobe, Corel und Vertus, die Zubehörexperten Datacolor, Eizo, Quato und Wacom, der Minilab-Hersteller Noritsu und der Foto-Dienstleister Personello. Zu sehen sind Hardware, Software und Foto-Zubehör im Praxis-Einsatz, unter anderem bei Publikumsaktionen in zwei Foto-Studios.

Digitalkameras zum Ausprobieren
Auf der 'adf-Kamerameile' können die neuesten Modelle der Hersteller ausprobiert werden. Wer dabei fachkundigen Rat benötigt, kann sich von adf-Experten beraten lassen. Der adf-Vorsitzende Dr. Martin Knapp: 'Wer Digitalfotografie zum Anfassen sucht und aus Gesprächen mit den Herstellern und dem adf die eine oder andere Anregung mitnehmen möchte, sollte sich die Aktionsfläche auch in diesem Jahr nicht entgehen lassen.'
Starfotograf Guido Karp stellt 'Fotostudio der Zukunft' vor
Starfotograf Guido Karp zeigt Akt- und Beauty-Shootings und stellt das 'Fotostudio der Zukunft' vor, ein besonders für Profifotografen interessantes Thema. Spannend dürfte auch die Präsentation einer LED-Rückwand sein, die ihm die Rockgruppe Genesis überlassen hat, und die Karp mit motorgesteuerten und programmierbaren 'Moving Heads'-Scheinwerfern kombiniert. 'Lichtsituationen werden erarbeitet, gespeichert und können per Knopfdruck jederzeit wieder aktiviert werden - eine völlig neue Arbeitsweise,' erläutert Karp diese Technik.
Messebesucher und -aussteller sind 'Faces of CeBIT'
Nicht fehlen dürfen die mittlerweile legendären adf-Messe-Shootings des Fuldaer Fotografen Walter M. Rammler, der unter dem Motto 'Faces of CeBIT' Messebesucher und -aussteller in dem extra eingerichteten Stand-Studio porträtiert. Jeder bekommt so die Chance auf ein professionelles Porträt und einen großformatigen Print. Gleichzeitig können Messebesucher die heute in der professionellen Fotografie übliche High-end-Technik im Einsatz sehen.
Messe-Programm
- 'Faces of CeBIT' mit Walter M. Rammler (täglich)
- adf-Kamerameile mit Beratung (täglich)
- Herstellervorträge im adf-Theater (täglich)
- Foto-Session mit Vortrag von Guido Karp: 'Das Fotostudio der Zukunft und seine Möglichkeiten' (2x täglich)
- Foto-Session mit Vortrag: 'Ist Fotografie eine Frage der Material-Schlacht? - The Sequel' (2x täglich)
- Vortrag: 'Digitale Fotografie in einer vernetzten Datenbank: Verwaltung von Fotos über EXIF hinaus' (täglich)
- Vortrag: 'Die kalibrierte Welt - wie nach der Session das geschossene Bild auf Monitor und Druck so aussieht, wie es fotografiert wurde', mit René Bially und Guido Karp (4. und 8. März, 12.30 Uhr)
- Guido Karps Promi-Shooting, mit Möglichkeit zum Erwerb limitierter Prints (8. März, 14 Uhr)
- Akt- & Beauty-Sessions mit Guido Karp, fotografiert mit Cyber-shot-Handys von Sony Ericsson (7. März, 14 Uhr)

- Guido Karp in Kooperation mit dem Deutschen Rock-Musiker-Verband: Live-Cover-Shootings (9. März, 13 Uhr).

... mehr zu:
»Digital »Fotografie »Fotostudio

Aktuelle Infos zum adf-Gemeinschaftsstand, zu den einzelnen Angeboten der Aussteller und zum aktuellen Tagesprogramm stehen unter www.adf.de/events/cebit08/index.html.

Über den adf (Arbeitskreis Digitalfotografie e.V.)
Der adf entstand aus einer Initiative der Zeitschriften PROFIFOTO, Deutscher Drucker und PUBLISHING PRAXIS. Zu den Gründungsmitgliedern zählen weiter der Arbeitskreis Werbe-, Mode-, Industriefotografie (AWI), der Central­verband der Deutschen Berufsphotographen (CV), der Arbeitskreis Portraitfotografie (APPI), der Bundesverband des deutschen Fotofachhandels (BV Foto), der Verband der Führungskräfte der Druckindustrie (FDI) sowie die Technical Image Press Association (TIPA). Weiteres Fördermitglied ist seit Dezember 1996 der »pic« (Professional Imagers Club).

Als Non-Profit-Organisation verfolgt der adf laut Satzung die Förderung der digitalen Fotografie und Bildverarbeitung durch Seminare und Veranstaltungen sowie mit der Durchführung von Tests und Untersuchungen von Produkten zur digitalen Fotografie.

Somit ist der adf keine Verkaufsorganisation verschiedener Hersteller, sondern versteht sich als Bindeglied zwischen Anwendern, denen ein Einsatz der neuen Technologie Vorteile bringen kann, und Herstellern, die entspre­chende Komponenten produzieren und vertreiben.

Ansprechpartnerin beim adf:
Daniela Swoboda
Tel.: +49 761-7 05 88 35
E-Mail: daniela.swoboda@adf.de

Gabriele Dörries | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Digital Fotografie Fotostudio

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie