Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

DATEV fokussiert Branchenspezifika Lösungen für Kfz-Handel, Werkstätten sowie Stiftungen und Vereine

14.02.2008
Der Nürnberger IT-Dienstleister DATEV eG wird künftig verstärkt branchenop-timierte Software anbieten oder die Kompatibilität seiner Lösungen zu ein-schlägiger Branchensoftware ausbauen.

Ziel sind integrierte Softwarelösungen, die gleichzeitig eine optimale Datenbasis für die Zusammenarbeit mit dem steuerlichen Berater schaffen. Erstes Beispiel für dieses Konzept ist ein System für den Kfz-Handel und Werkstätten. Dabei wird die Finanzbuchführung mit Software für den produktiven Bereich integriert. Darüber hinaus präsentiert sich DATEV auf der diesjährigen CeBIT mit branchenspezifischen Buchfüh-rungslösungen für die Land- und Forstwirtschaft, soziale Einrichtungen sowie Stiftungen und Vereine.

Traditionell enthält das Angebot der DATEV branchenspezifische Inhalte wie spezielle Kontenrahmen und Auswertungsmöglichkeiten innerhalb der Finanz-software. Die zusätzlichen ERP-Module, die über den Steuerberater im Unter-nehmen eingesetzt werden können und die Zusammenarbeit mit ihm unter-stützen, sind branchenneutral gehalten. Sie eignen sich für die Vielzahl der mittelständischen Unternehmen, decken jedoch die für manche Branchen not-wendigen Besonderheiten nicht ab. Für diese Fälle entwickelt der IT-Dienstleister weiter reichende betriebswirtschaftliche Branchenlösungen.

Integrierte Lösung mit Kfz-Branchensoftware

Ein Beispiel dafür sind die über 16.000 Händler und Servicepartner unterschiedlicher Automobil-Hersteller in Deutschland. Fast aus-nahmslos werden sie durch Steuerberater und Wirtschaftsprüfer betreut. Um hier die Zusammenarbeit zu verbessern, stehen sowohl eine herstellerunab-hängige, mehrmarkenfähige wie auch herstellerspezifische Branchenlösungen zur Verfügung. Über die Zusatzkomponente Kfz-Herstellerreporting lassen sich auch die obligatorischen Meldungen an die Automobilhersteller direkt aus der Buchführung heraus generieren.

Für eine Datenübernahme in das Buchführungssystem lässt sich die Mehrzahl der am Markt verfügbaren Dealer-Management-Systeme anbinden, die in Au-tohäusern und Werkstätten für den produktiven Bereich im Einsatz sind. Ein Beispiel dafür ist das mehrfach zertifizierte mehrmarkenfähige Programm WerWiSo des DATEV-Kooperationspartners betzemeier automotive software gmbh. Daten aus den beiden Systemen werden automatisch in das jeweils andere übertragen.

Pressekontakt
DATEV eG
Benedikt Leder
Telefon 0911 276-1246
benedikt.leder@datev.de
www.datev.de/presse
DATEV auf der CeBIT 2008: Halle 2, Stand A40

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: IT-Dienstleister Kfz-Handel Steuerberater

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik