Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mustek entführt in die Welt der High Definition

11.02.2008
Auf der CeBIT 2008 präsentiert Mustek spannende Neuheiten für den Digital Lifestyle

High Definition ist zurzeit in aller Munde und auch Musteks neueste Videokameras sorgen für gestochen scharfe Bilder. Sie gehören auf der diesjährigen CeBIT vom 4. bis 9. März zu den Höhepunkten der Produktneuheiten von Mustek. In Halle 23, Stand A34 zeigt der Spezialist für Unterhaltungselektronik neben den Neuheiten aus dem Bereich Digital Imaging auch eine mobile Navigationslösung sowie portable DVD-Player und LCD-Bildschirme.

Eines der Highlights auf dem 154 Quadratmeter großen CeBIT-Stand sind die ersten digitalen HD-Videokameras aus dem Hause Mustek. Mit der DV Vintage HD und der DV 535Z HD können Hobbyfilmer die schönsten Momente jetzt in Kinoqualität festhalten.

Auch für die zahlreichen Printfotos, Poster und Plakate, die in Schuhkartons und Alben ihr Dasein fristen, hat Mustek eine passende Lösung parat. Der neue A3 Flachbettscanner ScanExpress A3 USB 1200 Pro verwandelt die alten Dokumente in digitale Erinnerungen und schützt sie so vor dem Zahn der Zeit. Der kompakte Scanner eignet sich sowohl für private als auch für professionelle Anwendung und bietet ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis.

... mehr zu:
»DVD-Player

Den richtigen Weg finden und während der Autofahrt telefonieren ist dank des GP430B kein Problem mehr. Das portable Navigationssystem lässt sich über Bluetooth mit dem Mobiltelefon verbinden und als praktische Freisprecheinrichtung verwenden.

Der neue digitale 7-Zoll Bilderrahmen PF-E700 ist der ideale Wachmacher für alle, die gleich mehrere Anreize brauchen, um morgens aus dem Bett zu kommen. Das Allround-Talent zeigt neben digitalen Bildern auch die Zeit, das Datum sowie die Temperatur an. Zudem weckt es seinen Besitzer mit dessen Lieblings-MP3-Songs.

Auch im Entertainment-Bereich wartet Mustek mit zahlreichen Produktneuheiten auf. Ob für unterwegs oder zuhause - die neuen LCD-Fernseher mit integriertem DVD/DivX-Player und TV-Receiver für den digital-terrestrischen oder digitalen Satellitenempfang sowie portable DVD-Player sorgen immer und überall für gute Unterhaltung.

Mustek nutzt den internationalen Marktplatz der weltgrößten ITK-Messe neben der Präsentation seines aktuellen Produktportfolios zur Kommunikation seiner neuen Unternehmensstruktur. Eine klare Unterteilung und stärkere Spezialisierung auf die Regionen D/A/CH, Osteuropa, Südeuropa und Nordeuropa wird es dem Unternehmen ermöglichen, gezielter auf die Anforderungen des jeweiligen Marktes einzugehen.

Mustek auf der CeBIT 2008 in Hall 23, Stand A34

Über Mustek
Die Mustek GmbH wurde im Jahre 1989 in Neuss, Deutschland als Tochterunternehmen der Mustek Systems Inc. (Taiwan) gegründet. Die innerhalb des Konzerns entwickelten und produzierten elektro-optischen und audiovisuellen Produkte werden von uns europaweit vertrieben. Neben der Vermarktung und Distribution sind wir mit dem Kundendienst für diese Produkte. Kundenzufriedenheit und beständige digitale Innovation sind unser Ziel. Über 19 Jahre Erfahrung in der elektro-optischen Industrie bildet die Grundlage für unser umfangreiches IT- & UE-Produktprogramm von digitalen Bilderrahmen über Audio/Video-Lösungen für zuhause und unterwegs, bis hin zu mobilen Navigationsgeräten, Scannern und USVs. Die enge Kommunikation mit unseren Kunden ermöglicht es uns, die Bedürfnisse des Konsumenten zu verstehen und Produkte anzubieten, die anwenderfreundlich und erschwinglich sind und das tägliche Leben bereichern.
Pressekontakt
Hotwire
Alexander Nevinny-Stickel und Claudia Schnurbus
Tel.: 069-25 66 93-75/-21
alexander.nevinny-stickel@hotwirepr.com
und
claudia.schnurbus@hotwirepr.com

| Deutsche Messe
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: DVD-Player

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie