Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

CeBIT 2008: Wilken demonstriert bedienungsfreundliche Software

11.01.2008
  • Einfache Navigation, schneller Mandantenwechsel, individueller Workflow
  • SEPA `n` SOX ready
  • "Terrorcheck" - Prüfung

Der Softwarehersteller Wilken präsentiert auf der CeBIT die durchgängig neue ERP Suite 2008. Die nach modernsten Usability-Ansätzen gestaltete graphische Oberfläche ermöglicht einen beschleunigten Mandantenwechsel und vereinfacht die Navigation durch die Module. Jeder einzelne Anwender kann mit wenigen Mausklicks einen individuellen Workflow hinterlegen.

Releasefähige Branchenpakete sind bereits im Standard enthalten. Die Wilken ERP Suite 2008 ist bereits auf die gesetzlichen Anforderungen zum einheitlichen europäischen Zahlungsverkehr (SEPA), auf Complience-Richtlinien nach dem Sarbanes-Oxley-Act (SOX) sowie auf die zur Terrorismusbekämpfung vorgeschriebene Geschäftspartnerprüfung vorbereitet. Wilken stellt in Halle 5 (Stand C 38) aus.

Benutzerfreundlichkeit durch eine intuitive Bedienung war der Grundgedanke bei der Neugestaltung der Bildschirmoberflächen. Zahlreiche Usabilitytests an der Vorversion auf der letztjährigen CeBIT haben den Softwarearchitekten die nötigen Rückschlüsse gegeben, wie Kunden die Software am liebsten hätten. "Wir haben den Anspruch, dass unsere komplexe Business-Software so genial-einfach zu bedienen ist wie Apples i-phone. Nur dann ist Software smart und sexy", fasst Wilken Geschäftsführer Dr. Andreas Lied die Entwicklungsrichtlinien zusammen.

... mehr zu:
»ERP »Navigation »Suite »Workflow

In der ERP Suite 2008 sind bereits Branchenpakete integriert. Die Stahlhandelssoftware TS 5.0 ermöglicht dank neuer Datenbankstruktur einfachste Auswertungen auf Knopfdruck und ist Basis für das neue Modul der mehrstufigen Anarbeitungsverwaltung. Die Komplettlösung für Energieversorger ENER:GY 3.3 ist ein-, zwei- oder mehrmandantenfähig und erfüllt schon heute die Auflagen der vorgeschriebenen Geschäftsprozesse für den Lieferantenwechsel im Gasbereich (GeLi Gas). Und die runderneuerte E-Business-Lösung Openshop 4.0 besticht neben einer Vielzahl von funktionalen Erweiterungen dank Ajax-Technologie durch eine beeindruckende Schnelligkeit im Internet.

Darüber hinaus zeigt Wilken im Open Source Bereich mit OSBL, wie individuelle E-Business-Lösungen schnell und einfach mit einem quelloffenen Entwicklungswerkzeug erstellt werden können.

Wilken stellt sein Standkonzept dieses Jahr unter das Motto"Demonstration einer bedienungsfreundlichen Software". Die Demonstranten finden Sie am Wilken-Stand in Halle 5 (Stand C 38). B ild zum download unter http://www.wilken.de/43.0.html. Wilken hält auch 2008 an seinem aufwendigen Messekonzept fest. Im VIP-Bereich befindet sich eine hauseigene Confisserie.

Wilken-Gruppe in Kürze
Die rund 250 Mitarbeiter der Wilken-Gruppe (Wilken GmbH, Wilken TS, Wilken Entire AG, Wilken AG (CH), Wilken Rechenzentrum GmbH) erstellen betriebswirtschaftliche Software. Die Software für Finanz- und Rechnungswesen, Waren- und Materialwirtschaft, Controlling, Energieabrechnung sowie die Openshop-Lösungen für E-Business sind über 1.500 Mal im Einsatz. www.wilken.de

Kontakt: Wolfgang Grandjean, Tel. 0731 9650 267 oder wg@wilken.de mailto:st@wilken.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: ERP Navigation Suite Workflow

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2008:

nachricht Professionelles Drucken für Windows Server 2008
10.03.2008 | ThinPrint GmbH

nachricht Verbesserte Diagnostik von Herzrhythmusstörungen
10.03.2008 | Vitaphone GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2008 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Auf den Spuren der Entstehung von Kondensationstropfen

28.02.2017 | Physik Astronomie