Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos

04.04.2007
Die CeBIT 2007 war für das DFKI - aber auch die anderen Aussteller und die Deutsche Messe AG - sehr erfolgreich:
mehr Besucher (insgesamt 480.000), hochqualifiziertes Interesse, mehr Presse und sehr prominente Vertreter aus Politik und Wirtschaft im future parc, der Forschungshalle der CeBIT. Zum ersten Mal wurde 2007 der gesamte future talk, das Veranstaltungs- und Vortragsforum des future parc, vollständig dokumentiert und online distribuiert. Videos der Vorträge, Diskussionen (Quicktime, Auflösung 480 x 360), Fotos, Tagesprogramme. CeBIT future talk online unter:

http://www.steamtalks.de/cebit-future-talk/

Im future talk CeBIT 2007 gab es exponierte Veranstaltungen mit Beteiligung des DFKI. Besonders hinweisen möchten wir Sie aber auch auf den Vortrag von Prof. Horst Zuse, TU Berlin, über das Lebenswerk seines Vaters, Konrad Zuse: "Die Erfindung des Computers" (future talk, 18.03., 15:00 - 16:00)
... mehr zu:
»DFKI »IKT-2020 »Künstlich »Video

http://www.steamtalks.de/cebit-future-talk/cebit-future-talk-18032007/

Ausserordentlich interessant war die Sonderveranstaltung 365 Orte im Land der Ideen unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Ausgewählter Ort 2007 am 19.03. war das Kompetenzzentrum Informatik der Universität des Saarlandes (future talk,19.03., 10:00 - 14:30).

http://www.steamtalks.de/cebit-future-talk/cebit-future-talk-19032007/

In der future talk Eröffnungsdiskussion "Neue High-Tech-Strategie der Bundesregierung" IKT-2020 (future talk, 15.03., 14:00 - 15:00 Uhr) diskutierte Prof. Dr. Wolfgang Wahlster, Vorsitzender der Geschäftsführung, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, DFKI, mit:
Prof. Dr. Hans-Jörg Bullinger, Präsident der Fraunhofer Gesellschaft,
Dr. Jorgo Chatzimarkakis, Mitglied des EU-Parlaments, Berichterstatter EU-Innovationsrahmenprogramm,
MinDir Dr. Wolf-Dieter Lukas, Hauptabteilungsleiter Bundesministerium für Bildung und Forschung, BMBF,
Dr. Said Zahedani, Director Developer Platform and Strategy Group Microsoft Deutschland GmbH,
Reinhard Karger (Moderation), DFKI
http://www.steamtalks.de/cebit-future-talk/cebit-future-talk-15032007/
Mit einem Talk wurde auch die "night of visions" eröffnet. "night of visions - der future parc lädt die CeBIT-Aussteller ein" (future talk, 15.03., ab 18:00). Es diskutierten:
Dr. Jorgo Chatzimarkakis, Mitglied des EU-Parlaments, Berichterstatter EU-Innovationsrahmenprogramm,
Dr. Torsten Frankenberger, Partner, Droege und Comp.,
Peter Möckel, Managing Director, Deutsche Telekom Laboratories, T-Labs,
Prof. Dr. Wolfgang Wahlster, Vorsitzender der Geschäftsführung, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI),
Prof. Dr. Stefan Wrobel, Institutsleiter des Fraunhofer Instituts IAIS,
Reinhard Karger (Moderation), DFKI
http://www.steamtalks.de/cebit-future-talk/cebit-future-talk-15032007/
Prof. Dr. Hans Uszkoreit, Leiter des Forschungsbereichs Sprachtechnologie am DFKI, präsentierte "Wissensbasiertes Social Computing: dropping knowledge" (future talk, 16.03., 14:00 - 14:30) und stellte COMPASS 2008 im future talk vor: "Auf den Höhen des Olymp: COMPASS 2008 - Multilinguale mobile Informationsdienste für die olympischen Spiele in Beijing" (future talk, 19.03., 12:00-12:30).
http://www.steamtalks.de/cebit-future-talk/cebit-future-talk-16032007/
http://www.steamtalks.de/cebit-future-talk/cebit-future-talk-19032007/
Prof. Dr. Jörg H. Siekmann, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, DFKI, und Universität des Saarlandes präsentierte "ActiveMath": "Mathe-Führerschein erleichtert Start an der Hochschule - Adaptive und interaktive E-Learning-Umgebung "ActiveMath" hilft problemorientiert Wissenslücken aufzuarbeiten" (future talk, 19.03., 13:30 - 13:50).

http://www.steamtalks.de/cebit-future-talk/cebit-future-talk-19032007/

Der future talk CeBIT 2007 in der Übersicht:
http://www.steamtalks.de/cebit-future-talk/
future talk, Donnerstag, 15. März 2007, mit den Themen: Eröffnung future parc, INVENT a CHIP, IKT-2020, RFID-Systeme, Fehlerfreie Computersysteme, eCulture, Medienmacher oder User, Eröffnungstalk der "night of visions"

http://www.steamtalks.de/cebit-future-talk/cebit-future-talk-15032007/

future talk, Freitag, 16. März 2007, mit den Themen: Graphisch-interaktives Arbeiten in mobilen Umgebungen, Heterogene E-Government Anwendungen, EIBONE, ScaleNet, Bewegungsanalyse aus Videodaten, Bewahrung des Scheins, IKT-2020, TALK, dropping knowledge, European ICT Prize, Visuelle Suche, Analyse sicherheitskritischer Systeme, Italian ICT Industry, Italian Trade Commission

http://www.steamtalks.de/cebit-future-talk/cebit-future-talk-16032007/

future talk, Samstag, 17. März 2007, mit den Themen: Qualität von Telekom-Diensten, Interactive Design, Pervasive Learning, Hauseigene Terminologien, Mobile Web 2.0, Tangible Interfaces, MRI, Überall-Fernsehen, Fernsehen 2.0, smartTextiles, Open Source Jahrbuch

http://www.steamtalks.de/cebit-future-talk/cebit-future-talk-17032007/

future talk, Sonntag, 18. März 2007, mit den Themen: Virtuelle Städte, Sprachunterricht der Zukunft, Sicherheit in offenen Systemen, Informatik studieren, Start-Ups gründen, Lernbasierte 3D-Wachstumsprognose, Remixing von Internet Inhalten, Social Networks, Zuse: Erfindung des Computers, Alles fliesst im Web 7.0

http://www.steamtalks.de/cebit-future-talk/cebit-future-talk-18032007/

future talk, Montag, 19. März 2007, mit den Themen: Ausgewählter Ort 2007, Kompetenzzentrum Informatik der Universität des Saarlandes, 365 Orte der Ideen, Die digitale Bearbeitungsakte in der Verwaltung

http://www.steamtalks.de/cebit-future-talk/cebit-future-talk-19032007/

future talk, Dienstag, 20. März 2007, mit den Themen: TV 2.0, Content aggregieren, IOSONO, DIgitale Beleuchtung, Application based Image Processing, CONFUCO, JUMP, Alles unter einem Knopf von jedem Telefon der Welt mit robuster Spracherkennung

http://www.steamtalks.de/cebit-future-talk/cebit-future-talk-20032007/

future talk, Mittwoch, 21. März 2007, mit den Themen: Mobile Edutainment, Tele-Task, Digitale Signaturen im Masseneinsatz, eTeaching Live, Human Brain, e-teaching.org, IT-Security, Lock-Keeper - A High Security Solution based on Physical Separation
future parc Aussteller und future talk Programm in der future parc Broschüre:
http://www.steamtalks.de/cebit-future-talk/cebit-future-talk-21032007/
Informationen zum future parc und das Programm des future talk CeBIT 2007 finden Sie unter:
http://www.cebit.de/futureparc_d
http://www.steamtalks.de/wp-content/CeBIT_FutureParc.pdf
http://www.steamtalks.de/cebit-future-talk/
http://www.steamtalks.de/cebit-future-talk/future-talk-details/
DFKI-Pressekontakt:
Reinhard Karger, M.A.
Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) GmbH
Stuhlsatzenhausweg 3, Geb. D 3.2
D-66123 Saarbrücken
Tel.: +49 681-302 5253, Fax: +49 681-302 5341, Mobil: 0177 2422118
email: reinhard.karger@dfki.de
Internet: http://www.dfki.de
Weitere Informationen:
http://www.steamtalks.de/cebit-future-talk/
http://www.dfki.de
http://www.dfki.de/web/aktuelles/dfki-newsletter/nl19.pdf
http://www.cebit.de/futureparc_d
http://www.steamtalks.de/wp-content/CeBIT_FutureParc.pdf

Reinhard Karger | idw
Weitere Informationen:
http://www.dfki.de

Weitere Berichte zu: DFKI IKT-2020 Künstlich Video

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

nachricht Zum Abschluss der CeBIT 2007
21.03.2007 | Deutsche Messe

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

In einem Artikel der aktuellen Ausgabe des Forschungsmagazins „Nature“ berichten Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe in Dresden von der Entdeckung eines seltenen Materiezustandes, bei dem sich die Elektronen in einem Kristall gemeinsam in einer Richtung bewegen. Diese Entdeckung berührt eine der offenen Fragestellungen im Bereich der Festkörperphysik: Was passiert, wenn sich Elektronen gemeinsam im Kollektiv verhalten, in sogenannten „stark korrelierten Elektronensystemen“, und wie „einigen sich“ die Elektronen auf ein gemeinsames Verhalten?

In den meisten Metallen beeinflussen sich Elektronen gegenseitig nur wenig und leiten Wärme und elektrischen Strom weitgehend unabhängig voneinander durch das...

Im Focus: Wie ein Bakterium von Methanol leben kann

Bei einem Bakterium, das Methanol als Nährstoff nutzen kann, identifizierten ETH-Forscher alle dafür benötigten Gene. Die Erkenntnis hilft, diesen Rohstoff für die Biotechnologie besser nutzbar zu machen.

Viele Chemiker erforschen derzeit, wie man aus den kleinen Kohlenstoffverbindungen Methan und Methanol grössere Moleküle herstellt. Denn Methan kommt auf der...

Im Focus: Topologische Quantenzustände einfach aufspüren

Durch gezieltes Aufheizen von Quantenmaterie können exotische Materiezustände aufgespürt werden. Zu diesem überraschenden Ergebnis kommen Theoretische Physiker um Nathan Goldman (Brüssel) und Peter Zoller (Innsbruck) in einer aktuellen Arbeit im Fachmagazin Science Advances. Sie liefern damit ein universell einsetzbares Werkzeug für die Suche nach topologischen Quantenzuständen.

In der Physik existieren gewisse Größen nur als ganzzahlige Vielfache elementarer und unteilbarer Bestandteile. Wie das antike Konzept des Atoms bezeugt, ist...

Im Focus: Unterwasserroboter soll nach einem Jahr in der arktischen Tiefsee auftauchen

Am Dienstag, den 22. August wird das Forschungsschiff Polarstern im norwegischen Tromsø zu einer besonderen Expedition in die Arktis starten: Der autonome Unterwasserroboter TRAMPER soll nach einem Jahr Einsatzzeit am arktischen Tiefseeboden auftauchen. Dieses Gerät und weitere robotische Systeme, die Tiefsee- und Weltraumforscher im Rahmen der Helmholtz-Allianz ROBEX gemeinsam entwickelt haben, werden nun knapp drei Wochen lang unter Realbedingungen getestet. ROBEX hat das Ziel, neue Technologien für die Erkundung schwer erreichbarer Gebiete mit extremen Umweltbedingungen zu entwickeln.

„Auftauchen wird der TRAMPER“, sagt Dr. Frank Wenzhöfer vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) selbstbewusst. Der...

Im Focus: Mit Barcodes der Zellentwicklung auf der Spur

Darüber, wie sich Blutzellen entwickeln, existieren verschiedene Auffassungen – sie basieren jedoch fast ausschließlich auf Experimenten, die lediglich Momentaufnahmen widerspiegeln. Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums stellen nun im Fachjournal Nature eine neue Technik vor, mit der sich das Geschehen dynamisch erfassen lässt: Mithilfe eines „Zufallsgenerators“ versehen sie Blutstammzellen mit genetischen Barcodes und können so verfolgen, welche Zelltypen aus der Stammzelle hervorgehen. Diese Technik erlaubt künftig völlig neue Einblicke in die Entwicklung unterschiedlicher Gewebe sowie in die Krebsentstehung.

Wie entsteht die Vielzahl verschiedener Zelltypen im Blut? Diese Frage beschäftigt Wissenschaftler schon lange. Nach der klassischen Vorstellung fächern sich...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

International führende Informatiker in Paderborn

21.08.2017 | Veranstaltungen

Wissenschaftliche Grundlagen für eine erfolgreiche Klimapolitik

21.08.2017 | Veranstaltungen

DGI-Forum in Wittenberg: Fake News und Stimmungsmache im Netz

21.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wissenschaftler entdecken seltene Ordnung von Elektronen in einem supraleitenden Kristall

22.08.2017 | Physik Astronomie

Forscher beschreiben neuartigen Antikörper als möglichen Wirkstoff gegen Alzheimer

22.08.2017 | Biowissenschaften Chemie

Virus mit Eierschale

22.08.2017 | Biowissenschaften Chemie