Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

AGFAPHOTO DC-630i Digitalkamera mit Face Tracking und 16:9 Bildformat

15.03.2007
Mit der AGFAPHOTO Digitalkamera DC-630i stellt der Hersteller plawa sein erstes Modell mit integrierter Face Tracking-Technologie auf der CeBIT vor. Selbst bei Schnappschüssen werden bis zu drei Gesichter automatisch erkannt und die optimale Schärfe und Belichtung gewählt. Der integrierte Digital Photo Stabiliser reduziert nach dem Prinzip der ISO-Wert Anpassung das Verwacklungsrisiko.

Ein hochwertiger CCD-Sensor mit sechs Megapixel Auflösung und viele voreinstellbare Bild- und Belichtungsmodi ermöglichen Gelegenheitsfotografen, in jeder Situation ansprechende Erinnerungsfotos zu schießen. Ambitionierte Fotografen können Belichtungszeit und Blendenwerte manuell einstellen. Im lichtstarken und hochauflösenden 2,5 Zoll großen Display lassen sich Fotos im 16:9 Bildauflösungsverhältnis betrachten.

Die AGFAPHOTO DC-630i ist mit dem neuen SDHC Standard kompatibel: Durch den Einsatz von SD High Capacity Karten kann der Speicher auf vier Gigabyte erhöht werden. Ein schneller, optischer Dreifach-Zoom rundet die Ausstattung der AGFAPHOTO DC-630i ab. Videos mit Ton werden in einer maximalen Auflösung von 640 mal 480 Pixel aufgenommen und mit 30 Bildern in der Sekunde verzögerungsfrei wiedergegeben. Die Stromversorgung erfolgt über zwei AA-Batterien, die entsprechend dem CIPA Standard für ausreichend Energie sorgen.

Mit nur 128 Gramm Gewicht und einem kompakten, robusten Kunststoff-Gehäuse in elegantem Schwarz passt die AGFAPHOTO DC-630i bequem ins Handgepäck und in die Jackentasche. Im Lieferumfang der Kamera enthalten sind zwei AA-Batterien, eine Schutztasche, ein Trageriemen sowie eine Software-CD. Für die Verbindung mit einem PC oder zum Abspielen der Bilder und Videos auf einem TV-Flatscreen werden ein USB- sowie ein Videokabel mitgeliefert.

Händler können AGFAPHOTO Digitalkameras vom 15. bis 21. März 2007 im Planet Reseller auf der CeBIT kennen lernen, in Halle 25 am Stand D40, K110. Dort präsentiert plawa auch das neue Zehn-Megapixelmodell AGFAPHOTO DC-1030i. In den Handel kommen beide Produkte im April 2007. Die unverbindliche Preisempfehlung der DC-630i beträgt 169 Euro (inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer).

Hochauflösende Fotos der neuen AGFAPHOTO DC-630i und DC-1030i, die Datenblätter und diese Pressemitteilung als Word und PDF-Dokument zum Download finden Sie unter: http://www.panama-pr.de/download/agfaphotocebit.zip

Pressekontakt:
Birgit Götz und Christian Josephi
Informationsbüro plawa
Panama PR GmbH
Eugensplatz 1
D-70184 Stuttgart
Tel +49.711.7269015
Fax +49.711.7269018
info@panama-pr.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de
http://www.panama-pr.de/download/agfaphotocebit.zip

Weitere Berichte zu: AGFAPHOTO DC-1030i DC-630i Digitalkamera Face

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise