Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ökologische Notstrom-Power für Mobilfunkstationen

15.03.2007
Auf der CeBIT 2007 präsentiert Rittal seine Brennstoffzellen-Kompetenz mit Fachvorträgen in einem Forum. Mit höchster Verfügbarkeit und Umweltfreundlichkeit ersetzen die Brennstoffzellen speziell für Mobilfunkbetreiber im Outdoorbereich schwere und wartungsintensive USV-Lösungen mit Batterien.

Während der CeBIT steht der Rittal-Pavillon an Halle 11 (bei Eingang Süd 2) an den Nachmittagen des 15.3. und 20.3.2007 ganz im Zeichen der innovativen und ökologisch verträglichen Lösungen zur unterbrechungsfreien Stromversorgung.

Fachbesucher lernen im exklusiven Brennstoffzellen-Forum in nur zwei Stunden den aktuellen Stand der Entwicklung kennen. Die Spezialisten von Rittal und Referenten vom Deutschen Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband und der Power and Air Solution Management PASM, einer Dachorganisation der Deutschen Telekom AG, erklären ein wenig zur Theorie und viel zur Praxis, denn die Brennstoffzelle ist bei Rittal bereits als Produkt für den Outdoor-Bereich verfügbar. Sie erfüllt die Forderungen der Mobilfunkbetreiber nach langen Überbrückungszeiten und ersetzt damit unterbrechungsfreie Stromversorgungen mit wartungs-intensiven und wenig flexiblen Batterien.

Neben aktuellen Forschungsthemen und den eingesetzten Brennstoffzellen-Technologien berichten die Referenten über erfolgreiche Feldtests und erste Anwendungen sowie über das bedeutsame Thema Investitions- und Betriebskosten im langfristigen Vergleich. Die Brennstoffzellen-Technologie ist ökologisch verträglicher als klassische USV-Lösungen und kann im Wettbewerb auch auf der Kostenseite bestehen.

Besondere Vorteile sind die frei skalierbare Autonomiezeit und die Wartungsfreundlichkeit der Anlagen, die problemlos per Fernadministration erfolgen kann.

Im Forum wird den Zuhörern eine 3kW Brennstoffzelle live präsentiert, um aufzuzeigen, dass diese Technologie einsatzbereit ist. Die Referenten berichten auch über Pläne der Bundesregierung, die Markteinführung der Brennstoffzellensysteme aktiv zu fördern.

Daten des Rittal Brennstoffzellen-Forums:

Ort: Rittal Pavillon / Halle 11
Termine:
Do., 15.03.07, 14.30-16.30 Uhr
Di., 20.03.07, 14.30-16.30 Uhr Konferenzsprache: deutsch
Konferenzsprache: englisch
Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich über brennstoffzelle@rittal.de
Rittal GmbH & Co. KG
Auf dem Stützelberg
35745 Herborn
www.rittal.de
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hans-Robert Koch
Tel.: 02772/505-2693
Fax: 02772/505-2537
eMail: koch.hr@rittal.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.rittal.de
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik