Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

„Communication for the open minded“ - CeBIT-Highlights von Siemens Enterprise Communications

15.03.2007
Unter dem Motto „Open Communications“ präsentiert Siemens Enterprise Communications auf der CeBIT 2007 wegweisende und wirtschaftliche Kommunikationslösungen für Unternehmen jeder Branche und Grösse. Ein Highlight stellt das Produkt Mobile Connect dar – die derzeit einzige Lösung, mit der nahtlos im WLAN und über GSM telefoniert werden kann.

Im Zuge innovativer Kommunikationslösungen für Unternehmen präsentiert Siemens Enterprise Communications an der diesjährigen CeBIT Lösungen wie SOA (Service Oriented Architecture), Unified Communications und Fixed Mobile Convenience (Fixed Mobile Convergence mit hoher Benutzerfreundlichkeit).

Als Innovation dieser Mobilitäts-Lösungen präsentiert Siemens Enterprise Communications das Produkt MobileConnect. Mobile Connect ist die derzeit einzige Dual-Mode-Lösung, bei der mit einem einzigen Mobile-Anschluss sowohl auf dem Unternehmensgelände über WLAN als auch ausserhalb des Geländes über das Mobilfunknetz (GSM) telefoniert werden kann. Im unternehmenseigenen Drahtlosnetz fallen dafür keine Kosten an, sondern erst sobald der Mitarbeiter das Firmengelände verlässt und über GSM telefoniert. Ausserdem können die Mitarbeiter unterwegs genauso bequem auf Anwendungen zugreifen wie im Unternehmensnetz.

Auf der CeBIT wird eine neue Version der Kommunikationsplattform HiPath 8000 vorgestellt. Mit HiPath 8000 erschliesst Siemens Enterprise Communications für grosse Unternehmen eine Vielzahl von Features und Funktionen, die den Mitarbeitern den Arbeitsalltag erleichtern und Geschäftsprozesse sowie den Kundenkontakt optimieren. Die neue Version verfügt unter anderem über Electronic Numbering (ENUM) sowie ein erweitertes Angebot an Telefonfunktionen. Dazu kommen eine verbesserte Integration der Kommunikation in Geschäftsprozesse, eine höhere Sicherheit und eine optimierte Systemverwaltung.

Eine umfassende Unified-Communications-Lösung bietet Siemens mit OpenScape, die auf offenen Standards wie SIP (Session Initiation Protocoll) beruht. OpenScape führt die unterschiedlichen Nachrichtenkanäle zusammen und macht sie über verschiedenste Endgeräte verfügbar. Darüber hinaus liefert die Softwarelösung Funktionen für eine Multimediakonferenz und Informationen über die bestmögliche Erreichbarkeit des gewünschten Gesprächspartners.

Mit OpenStage verfügt Siemens über eine neue Telefonfamilie, die zugleich die erste offene Kommunikationsplattform für den Schreibtisch ist. Die bedienerfreundlichen Endgeräte sind in vier verschiedenen Modellvarianten erhältlich – von funktional bis exklusiv – und bieten unabhängige und flexible Kommunikation für Unternehmen. Durch die nahtlose Integration in die Kommunikationsinfrastruktur des Unternehmens haben Mitarbeiter uneingeschränkten Zugriff auf alle Geschäftsapplikationen.

Für kleinere und mittelständische Unternehmen präsentiert Siemens neben HiPath-IPSoftswitches und OpenScape-Endgeräten auch Peer-to-Peer-Lösungen für den einfachen und erschwinglichen Zugang zur IP-Kommunikation: Besonders geeignet für den Mittelstand sind auch die Hosted Business Communication Services. Auf der Grundlage der führenden SIPPlattform HiPath 8000, die ab einer Grösse von 300 Mitarbeitern erhältlich ist, stellt Siemens Unified-Communications- und mobile Geschäftsanwendungen als Service bereit – Investitionen in eine eigene Infrastruktur entfallen damit.

Siemens Enterprise Communications ist eine100%ige Siemens Tochter mit rund 17’000 Mitarbeitern und Sitz in München, ist einer der weltweit führenden Anbieter von offenen Kommunikationslösungen für Unternehmen jeder Grösse. Geschäftsprozesse werden damit produktiver, schneller und sicherer. Und dies unabhängig von Endgerät, Netz oder IT-Infrastruktur.

Claudio Mascolo | Siemens Schweiz AG
Weitere Informationen:
http://www.siemens.ch/presse
http://www.networks.siemens.com/cebit2007/index_d.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten