Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Vertragsmanagement für Großkonzerne

07.03.2007
Die Globalisierung wirkt sich auch auf Softwareunternehmen aus. Wer am Markt bestehen will, muss neben den europäischen Märkten auch die asiatischen bedienen können.

Das Hamburger Unternehmen Spider LCM erweitert seine Produkte für das Vertrags- und IT-Management nun um ein asiatisches Modul, das auch mit japanischen Schriftzeichen umgehen kann. In Zusammenarbeit mit der Schweizer brainware AG werden die Produkte ab Frühjahr 2007 in Japan vertrieben.

Dass europäische Software asiatische Regeln befolgt ist eher ungewöhnlich. Doch immer mehr Unternehmen setzen ihre interne Software zur Verwaltung von Verträgen oder der DV-Welt weltweit ein. Hieraus ergibt sich die Notwendigkeit, neben den europäischen Zeichen auch andere Schriften und Währungen zu ermöglichen. Eine nicht geringe Herausforderung für die Architekten.

Zwar bieten moderne Entwicklungs- und Datenbanksysteme geeignete Datenformate an, doch mit der Technik alleine ist es nicht getan. "Wir arbeiten mit Übersetzern aus der ganzen Welt zusammen," berichtet Marius Dunker, Produktverantwortlicher bei der Spider LCM GmbH. "Sie liefern uns auch Hinweise über kulturelle Besonderheiten, überprüfen die Bildschirmgestaltung und Logos."

Im IT Management werden alle IT-Geräte und Zubehör und vor allem die Software-Lizenzen eines Unternehmens zentral verwaltet. Hunderte von Einzelinformationen zu jedem Computerarbeitsplatz oder Server müssen erfasst und aktuell gehalten werden. Neben der Präsentation spielen automatische Daten Im- und -exporte eine große Rolle. Für das Management stehen damit aussagefähige Zahlen zur Verfügung, die Beschaffung neuer Geräte und Programme wird effektiver geplant.
Da viele europäische Unternehmen auch Niederlassungen in fremden Kulturkreisen unterhalten, die dort eingesetzten Computer aber zentral verwaltet werden, ist eine einheitliche Lösung wie die Spider Enterprise Suite notwendig.

Das Hamburger Unternehmen zeigt auf der CeBIT in Halle 1, Stand G90 (auf dem Stand der EASY AG) neben dem IT-Management Spider Asset und dem Lizenzmanagement Spider Licence auch sein faktenbasiertes Vertragsmanagement.

Thomas.Huebner@Spider-LCM.de
Tel: 040-788 999 0
Spider Lifecycle Managementsysteme GmbH
Paul-Dessau-Straße 6
22761 Hamburg

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.spider-LCM.de
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Großkonzern IT-Management Vertragsmanagement

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Why we need erasable MRI scans

New technology could allow an MRI contrast agent to 'blink off,' helping doctors diagnose disease

Magnetic resonance imaging, or MRI, is a widely used medical tool for taking pictures of the insides of our body. One way to make MRI scans easier to read is...

Im Focus: Fraunhofer ISE und teamtechnik bringen leitfähiges Kleben für Siliciumsolarzellen zu Industriereife

Das Kleben der Zellverbinder von Hocheffizienz-Solarzellen im industriellen Maßstab ist laut dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE und dem Anlagenhersteller teamtechnik marktreif. Als Ergebnis des gemeinsamen Forschungsprojekts »KleVer« ist die Klebetechnologie inzwischen so weit ausgereift, dass sie als alternative Verschaltungstechnologie zum weit verbreiteten Weichlöten angewendet werden kann. Durch die im Vergleich zum Löten wesentlich niedrigeren Prozesstemperaturen können vor allem temperatursensitive Hocheffizienzzellen schonend und materialsparend verschaltet werden.

Dabei ist der Durchsatz in der industriellen Produktion nur geringfügig niedriger als beim Verlöten der Zellen. Die Zuverlässigkeit der Klebeverbindung wurde...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: Innovatives 3D-Druckverfahren für die Raumfahrt

Auf der Hannover Messe 2018 präsentiert die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), wie Astronauten in Zukunft Werkzeug oder Ersatzteile per 3D-Druck in der Schwerelosigkeit selbst herstellen können. So können Gewicht und damit auch Transportkosten für Weltraummissionen deutlich reduziert werden. Besucherinnen und Besucher können das innovative additive Fertigungsverfahren auf der Messe live erleben.

Pulverbasierte additive Fertigung unter Schwerelosigkeit heißt das Projekt, bei dem ein Bauteil durch Aufbringen von Pulverschichten und selektivem...

Im Focus: BAM@Hannover Messe: innovative 3D printing method for space flight

At the Hannover Messe 2018, the Bundesanstalt für Materialforschung und-prüfung (BAM) will show how, in the future, astronauts could produce their own tools or spare parts in zero gravity using 3D printing. This will reduce, weight and transport costs for space missions. Visitors can experience the innovative additive manufacturing process live at the fair.

Powder-based additive manufacturing in zero gravity is the name of the project in which a component is produced by applying metallic powder layers and then...

Im Focus: IWS-Ingenieure formen moderne Alu-Bauteile für zukünftige Flugzeuge

Mit Unterdruck zum Leichtbau-Flugzeug

Ingenieure des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik (IWS) in Dresden haben in Kooperation mit Industriepartnern ein innovatives Verfahren...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Konferenz zur Marktentwicklung von Gigabitnetzen in Deutschland

26.04.2018 | Veranstaltungen

infernum-Tag 2018: Digitalisierung und Nachhaltigkeit

24.04.2018 | Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der lange Irrweg der ADP Ribosylierung

26.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Belle II misst die ersten Teilchenkollisionen

26.04.2018 | Physik Astronomie

Anzeichen einer Psychose zeigen sich in den Hirnwindungen

26.04.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics