Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Produkte und Innovationen der CeBIT 2007 - Communications

06.03.2007
Highlights aus dem Bereich 'Communications' - Teil 2 -
CAN-Bus-System macht Fahrzeuge flott
Beim Management einer Fahrzeugflotte kommt es auf die effektive Auswertung aller Daten an. Mit der so genannten "berührungsfreien" CAN-Bus-Technologie bietet ein Hersteller auf der CeBIT 2007 nun eine Lösung an, die all diese Daten auffängt und speichert, ohne jedoch in das elektronische System des Fahrzeugs einzugreifen.

Hunderte verschiedener Daten können aufgenommen werden, darunter Angaben über Streckenlängen, Energieverbrauch, Geschwindigkeit, Beschleunigung oder auch Informationen über Instandhaltung und Fahrzeugservice. Die Datenmenge wird über eine RS-232-Verbindung oder per GSM an einen Server übermittelt, der sie auswertet. Dieses Ergebnis kann bei Bedarf abgefragt werden, oder der Server meldet sich selbstständig, wenn ein vorgegebener Grenzwert überschritten worden ist. Die Daten können ebenfalls auf einem USB-Stick gespeichert werden.

Nomadic Solutions, 56 rue Eugene Delarque, FR-77190 Dammarie les Lys
Halle 11, Stand G38
Ansprechpartner für die Presse : Patrick Minot
Tel.: +33/1/60590455, Fax : +33/1/64391536
E-Mail: p.minot@nomadicsolutions.biz, Internet: www.nomadicsolutions.biz
Eine Nummer verbindet alle Telefonsysteme
Eine neue Software hilft Unternehmen, die Kosten für mobiles Telefonieren zu senken: Mit dieser Lösung kann jedes beliebige Mobiltelefon als Nebenstelle in die Telefonanlage einer Firma integriert werden. Das minimiert nicht nur die Ausgaben, Mitarbeiter sind auch unterwegs unter einer einzigen Geschäftsnummer zu erreichen.

Büroanrufe können wahlweise laut Hersteller, der die Software auf der CeBIT 2007 präsentiert, am Mobil-, Festnetz- oder IP-Telefon geführt werden. Dabei stehen alle wichtigen Komfortfunktionen der Telefonanlage auf dem Handy zur Verfügung. Nur noch eine Voice-Mailbox informiert über Sprachnachrichten, die auch am PC abgehört werden können. Jeder Mitarbeiter kann zudem einen persönlichen Telefon-Konferenzraum nutzen. Die schnelle, unkomplizierte Anbindung von Heimarbeitsplätzen ist somit möglich.

SPEECH DESIGN GmbH, Industriestraße 1, D-82110 Germering
Halle 25, Stand D40 (D104)
Ansprechpartner für die Presse: Marko Gatzemeier
Tel.: +49(0)89/89458-121, Fax: +49(0)89/89458-221
E-Mail: m.gatzemeier@speech-design.de, Internet: www.speech-design.de
Mit Bluetooth sicher am Steuer
Ein kleines, kompaktes Gerät macht das Autofahren sicher: Es wird am Lenkrad montiert, in ihm befinden sich eine vollwertige Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit integriertem Display, dazu Akku, Lautsprecher und Mikrofon. Ebenfalls vorhanden sind ein Telefonbuch für 300 Einträge sowie ein FM-Transmitter, mit dem man die Telefonate und MP3-Files von A2DP-fähigen Endgeräten über die Fahrzeuglautsprecher wiedergeben kann.

Die Steuerung erfolgt über ergonomisch platzierte Bedienelemente, so dass der Nutzer die Hände während der Fahrt nicht vom Lenkrad nehmen muss. Die Bluetooth-Freisprecheinrichtung ist eine Neuheit auf der CeBIT 2007 und soll Ende des zweiten Quartals erhältlich sein.

Seecode Germany GmbH, Rösrather Straße 333, D-51107 Köln
Halle 25, Stand H37
Ansprechpartner für die Presse: Markus Jennebach
Tel.: +49(0)221/98952-37, Fax: +49(0)221/98952-39
E-Mail: mj@seecode.de, Internet www.seecode.de
Qualitätskontrolle bei Triple-Play-Diensten
Optimale Qualitätskontrolle bei Triple-Play-Diensten: Ein leistungsfähiges Softwaretool, das zur Aufzeichnung und Auswertung an Ethernet-Netzknoten verwendet wird und speziell für Messungen von Triple-Play-Diensten optimiert wurde, präsentiert sich ganz neu auf der CeBIT 2007. Das Tool wurde vom Hersteller mit zahlreichen Zusatzfunktionen wie Verbindungslisten, Programmübersicht und Erfassung von Qualitätsmerkmalen ausgestattet.

Diese Funktionen ermöglichen unter anderem schnelle Aussagen über die Qualität der aufgezeichneten VoIP-Verbindungen, IPTV-Programme und anderer Applikationen. Zurzeit wird die VoIP-Test-Suite um das Feature Qualitätsbeurteilung von IPTV-Übertragungen erweitert. Damit wird die Suite ein Messwerkzeug zur Fehlersuche, Kontrolle und Überwachung von Triple-Play-Diensten.

ITD Informationstechnologie GmbH & Co. KG, Kanzleistraße 91-93,
D-24943 Flensburg
Halle 13, Stand B59
Ansprechpartner für die Presse: Dirk Christiansen
Tel.: +49(0)461/8051761, Fax: +49(0)461/8051474
E-Mail: cebit2007@itd-home.de, Internet: www.trafficlyser.de
Weltweit kostenlos mit Kollegen telefonieren
Firmen mit Filialen rund um den Globus können nun mit einer serverbasierten Voice-over-IP-Lösung ihre Telefonkosten erheblich reduzieren. Über die zentrale Telefonanlage des Unternehmens ermöglicht das Programm weltweit kostenlose interne Telefonate. Das System ist vollständig browserbasiert und steht damit ohne Installation zusätzlicher Software am Arbeitsplatzrechner zur Verfügung.

Durch die Integration eines Makro-Editors haben Administratoren die Möglichkeit, individuelle Anpassungen für das Management von ein- und ausgehenden Anrufen direkt im Programm zu realisieren. Zudem kann der Benutzer beispielsweise Telefonnummern, die auf Webseiten enthalten sind, direkt per Mausklick anwählen oder Telefonate mit Hilfe des integrierten Softphones über jeden internetfähigen Computer der Welt führen. Durch die LDAP-Schnittstelle lassen sich externe Adressbücher integrieren. Anrufer werden direkt identifiziert und mit Telefonnummer und Namen angezeigt. Auch der Anrufer profitiert, weil der gewünschte Gesprächspartner jederzeit über seine Büronummer erreichbar bleibt, selbst wenn er unterwegs ist. Möglich wird dies durch die Integration von internen GSM-Gateways, die mit Flatrate-Tarifen ausgestattet sein können.

vertico software GmbH, Kriegsstraße 236, D-76135 Karlsruhe
Halle 13, Stand B44
Ansprechpartnerin für die Presse: Olga Brückmann
Tel.: +49(0)721/15104235, Fax: +49(0)721/151042-99
E-Mail: brueckmann@vertico-software.com, Internet: www.vertico-software.com
Maßgeschneiderte Embedded Technologie
Neue Konzepte im Bereich der VIA Technologies Embedded Produkte: Ein Anbieter stellt auf der CeBIT 2007 aktuelle Lösungen auf Basis der erst kürzlich erschienenen VIA pc2500 Plattform vor. Diese Plattform ist mit einem VIA C7-D Prozessor 1.5 GHz im Nano BGA2 Package und dem VIA CN700 Advanced Digital Media Chipset ausgestattet. Die Anbindung erfolgt über den schnellen V4 Bus, der mit einer Taktfrequenz von 400 MHz arbeitet. Weiterhin unterstützt die Plattform DDR-2 Hauptspeicher bis zu 2 GB und bietet neben dem VIA Padlock Security Co-Prozessor auch VIA Unichrome Pro IGP Grafik mit hardwarebeschleunigtem MPEG2 Decoding.

Die Leistungsaufnahme der VIA C7-D CPU im Leerlauf beträgt lediglich sehr geringe 500 Milliwatt sowie unter maximaler Auslastung minimale 20 Watt. Die Lösungs-Konzepte bieten eine Vielzahl verschiedener Einsatzmöglichkeiten, etwa im weiten Feld der Network Appliances, als Kassensystem, Kiosk oder Media Center bis hin zu Digital Signature. Auch weitere speziell auf entsprechende projektspezifische Kundenwünsche zugeschnittene Lösungen können erarbeitet werden.

Wie das Unternehmen betont, wurden die Plattform-Konzept-Lösungen speziell und vor allem für kostensensitive Projekte entwickelt, die Embedded Technologie einsetzen wollen, jedoch auf Grund des großen Kostendrucks nur den Preis für Desktop-Technologie bezahlen können.

Tragant Handels- und Beteiligungs GmbH, Beeskowdamm 13-15,
D-14167 Berlin
Halle 25, Stand H63
Ansprechpartner für die Presse: Detlef Kleemann
Tel.: +49(0)30/84590812, Fax: +49(0)30/84590833
E-Mail: kleemann@tragant.de, Internet: www.tragant.de
Mini-Mainboard für neue Multimedia-Anwendungen
Ein kompaktes Mini-Mainboard feiert auf der CeBIT 2007 Premiere: Das Board - Formfaktor Pico-ITX - mit Maßen von nur 10 mal 7,2 Zentimeter ermöglicht neue Visionen für Multimedia-Anwendungen. Es ist nicht nur handlich, es spart auch Strom.

Durch die beiden unabhängigen digitalen Video-Ausgänge sind die neuen darauf basierenden Boards geradezu prädestiniert für multimediale Anwendungen. Dazu zählen etwa Car-PC oder Digital Signature.

Tragant Handels- und Beteiligungs GmbH, Beeskowdamm 13-15,
D-14167 Berlin
Halle 25, Stand H63
Ansprechpartner für die Presse: Detlef Kleemann
Tel.: +49(0)30/84590812, Fax: +49(0)30/84590833
E-Mail: kleemann@tragant.de, Internet: www.tragant.de
Download-Portal bietet 17 000 Softwaretitel
T-Com erweitert seinen Internetservice: Softwareload heißt das neue Download-Portal des Anbieters, der dieses Produkt seiner Load-Familie auf der CeBIT 2007 präsentiert. Eine breite Auswahl an aktuellen Software-Programmen ist als Download im Angebot, darunter sowohl Vollversionen als auch Free- und Shareware. Bei www.softwareload.de können Einsteiger und Profis aus mehr als 17 000 Titeln auswählen, wobei verschiedene Services für Orientierung bei der Auswahl sorgen.

Wer sich bei Softwareload registriert, erhält ohne Zusatzkosten eine Download-Garantie und kann für einen Zeitraum von zwei Jahren eine persönliche Sicherungskopie seiner Software beliebig oft herunterladen, falls einmal eine Beschädigung an der Datei auftritt.

Deutsche Telekom AG, T-Com, T-Online-Allee 1, D-64295 Darmstadt
Halle 26, Stand A01
Ansprechpartner für die Presse: Martin Frommhold
Tel.: +49(0)6151/680-2210, Fax: +49(0)6151/680-2219
E-Mail: presse@softwareload.de, Internet: www.softwareload.de
DVI-Signale kommen im Studio zum Einsatz
DVI (Digital Visual Interface) ist bei Arbeitsplatz-Rechnern nahezu Standard, doch auch in anderen Umgebungen gewinnt diese Lösung an Bedeutung. So soll sie nun bei Rundfunkanstalten, in der Studiotechnik und der Digital Signage verstärkt zum Einsatz kommen. Die passenden Lösungen zur Verlängerung und Umschaltung dieses Rechnersignals präsentiert ein Hersteller auf der CeBIT 2007.

Das DVI-Vision gehört zu den KVM-Extendern (Keyboard, Video, Mouse) und verlängert digitales Video, Keyboard, Mouse, transparentes USB, RS232 und Audio über ein CAT-x-Kabel bis zu 140 Meter. Über zwei Arbeitsplätze kann der angeschlossene Rechner lokal oder entfernt bedient werden. Eine zweite Lösung, der DVI-Mux, ermöglicht die Bedienung mehrerer Rechner mit DVI- und VGA-Video über einen Arbeitsplatz und ist somit ideal für den Einsatz in gemischten Umgebungen wie eben Rundfunkanstalten oder auch Leitwarten.

Guntermann & Drunck GmbH, Dortmunder Straße 4a, D-57234 Wilnsdorf
Halle 14, Stand G11
Ansprechpartnerin für die Presse: Annette Häbel
Tel.: +49(0)2739/8901-154, Fax: +49(0)2739/8901-120
E-Mail: haebel@gdsys.de, Internet: www.gdsys.de
Navigationsgerät mit Talent zum Reiseführer
Schöne Landschaft, imposantes Gebäude - doch wer unterwegs mehr wissen will, muss erst mal im Reiseführer blättern. Oder greift auf die CeBIT 2007-Neuheit Merian Scout Navigator zurück. Der neue elektronische Reisebegleiter ist ein portabler Personal Travel Assistant (PTA). Er verbindet interaktiv multimediale Reiseführerinformationen und touristische Audiobeiträge mit den herkömmlichen Eigenschaften eines Navigationsgerätes in handlichem Design.

Nutzer des Geräts können die Inhalte aus Merian Reiseführern situations-, bedarfs- und interessenspezifisch in Wort, Ton und Bild abrufen und sich zu den gewünschten Reisezielen navigieren lassen. Zu den Highlights gehören nach Angaben des Herstellers über 30 Stunden professionell vertonte Audiobeiträge zu touristischen Attraktionen in Deutschland mit GPS-basierter Abspielfunktion, ausführlich beschriebene Reiseinformationen mit Bildern von Merian und "Der Feinschmecker" sowie vorinstalliertes Kartenmaterial für Europa mit integriertem Stauwarnsystem.

iPUBLISH GmbH, Berg-am-Laim-Straße 47, D-81673 München
Halle 11, Stand D25
Ansprechpartnerin für die Presse: Janina Roso (Agentur)
Tel.: +49(0)89/74888230, Fax: +49(0)89/74888222
E-Mail: roso@comeo.de, Internet: www.ipublish.de
Weitere Produktinformationen zur CeBIT finden Sie im Presseserver www.cebit.de/presseservice unter "Produkte und Innovationen".

Gabriele Dörries | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Digital Embedded Plattform Telefonanlage Telefonat Triple-Play-Diensten VIA

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Schnelle individualisierte Therapiewahl durch Sortierung von Biomolekülen und Zellen mit Licht

Im Blut zirkulierende Biomoleküle und Zellen sind Träger diagnostischer Information, deren Analyse hochwirksame, individuelle Therapien ermöglichen. Um diese Information zu erschließen, haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT ein Mikrochip-basiertes Diagnosegerät entwickelt: Der »AnaLighter« analysiert und sortiert klinisch relevante Biomoleküle und Zellen in einer Blutprobe mit Licht. Dadurch können Frühdiagnosen beispielsweise von Tumor- sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen gestellt und patientenindividuelle Therapien eingeleitet werden. Experten des Fraunhofer ILT stellen diese Technologie vom 13.–16. November auf der COMPAMED 2017 in Düsseldorf vor.

Der »AnaLighter« ist ein kompaktes Diagnosegerät zum Sortieren von Zellen und Biomolekülen. Sein technologischer Kern basiert auf einem optisch schaltbaren...

Im Focus: Neue Möglichkeiten für die Immuntherapie beim Lungenkrebs entdeckt

Eine gemeinsame Studie der Universität Bern und des Inselspitals Bern zeigt, dass spezielle Bindegewebszellen, die in normalen Blutgefässen die Wände abdichten, bei Lungenkrebs nicht mehr richtig funktionieren. Zusätzlich unterdrücken sie die immunologische Bekämpfung des Tumors. Die Resultate legen nahe, dass diese Zellen ein neues Ziel für die Immuntherapie gegen Lungenkarzinome sein könnten.

Lungenkarzinome sind die häufigste Krebsform weltweit. Jährlich werden 1.8 Millionen Neudiagnosen gestellt; und 2016 starben 1.6 Millionen Menschen an der...

Im Focus: Sicheres Bezahlen ohne Datenspur

Ob als Smartphone-App für die Fahrkarte im Nahverkehr, als Geldwertkarten für das Schwimmbad oder in Form einer Bonuskarte für den Supermarkt: Für viele gehören „elektronische Geldbörsen“ längst zum Alltag. Doch vielen Kunden ist nicht klar, dass sie mit der Nutzung dieser Angebote weitestgehend auf ihre Privatsphäre verzichten. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entsteht ein sicheres und anonymes System, das gleichzeitig Alltagstauglichkeit verspricht. Es wird nun auf der Konferenz ACM CCS 2017 in den USA vorgestellt.

Es ist vor allem das fehlende Problembewusstsein, das den Informatiker Andy Rupp von der Arbeitsgruppe „Kryptographie und Sicherheit“ am KIT immer wieder...

Im Focus: Neutron star merger directly observed for the first time

University of Maryland researchers contribute to historic detection of gravitational waves and light created by event

On August 17, 2017, at 12:41:04 UTC, scientists made the first direct observation of a merger between two neutron stars--the dense, collapsed cores that remain...

Im Focus: Breaking: the first light from two neutron stars merging

Seven new papers describe the first-ever detection of light from a gravitational wave source. The event, caused by two neutron stars colliding and merging together, was dubbed GW170817 because it sent ripples through space-time that reached Earth on 2017 August 17. Around the world, hundreds of excited astronomers mobilized quickly and were able to observe the event using numerous telescopes, providing a wealth of new data.

Previous detections of gravitational waves have all involved the merger of two black holes, a feat that won the 2017 Nobel Prize in Physics earlier this month....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mobilität 4.0: Konferenz an der Jacobs University

18.10.2017 | Veranstaltungen

Smart MES 2017: die Fertigung der Zukunft

18.10.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Dezember 2017

17.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Schnelle individualisierte Therapiewahl durch Sortierung von Biomolekülen und Zellen mit Licht

18.10.2017 | Biowissenschaften Chemie

Biokunststoffe könnten auch in Traktoren die Richtung angeben

18.10.2017 | Messenachrichten

»ILIGHTS«-Studie gestartet: Licht soll Wohlbefinden von Schichtarbeitern verbessern

18.10.2017 | Energie und Elektrotechnik