Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

SEEBURGER auf der CeBIT 2007

05.03.2007
Auch dieses Jahr trifft sich die IT-Welt in Hannover zur CeBIT. Deshalb ist SEEBURGER erneut mit einem breiten Spektrum an innovativen Produkten und Lösungen dabei. Der Spezialist für IT Business Integration präsentiert sich 2007 gleich zweimal: In Halle 4, E 56 und am AIM-Gemeinschaftsstand in Halle 6, G47.

"Erfolg ist die Folge der stringenten Ausrichtung unseres Unternehmens an den Anforderungen des Marktes. Daher ist für uns die CeBIT eine sehr gute Plattform, um neue, interessante Themen zu platzieren.", erklärt Bernd Seeburger, CEO und Gründer der SEEBURGER AG, und fährt fort: "Dieses Jahr bietet uns die CeBIT einen doppelten Rahmen zur Darstellung unseres Portofolios in voller Bandbreite.

Am eigenen Stand zeigen wir den Einsatz von RFID als Schlüssel für ganzheitliches PLM, die Erweiterung unserer Produktfamilie "Paper-to-ERP" um die workflowgesteuerte Bearbeitung von Belastungsanzeigen, SCEM zur gewinnbringenden Bewertung logistischer Ereignisse sowie kostensenkende Lösungen im Bereich der Trading Communities, die durch ein effizientes Outsourcing entstehen. Unsere Präsenz auf dem AIM-Gemeinschaftsstand bietet Interessenten einen fokussierten Blick auf innovative Anwendungen der Auto-ID-Technik, die voll integriert sind in die Welt des Electronic Data Interchanges (EDI)."

Z.B. wird am Gemeinschaftsstand sichtbar gemacht, wie das Informationsmanagement im Product Lifecyle Management mit RFID angereichert wird und somit Produktdaten aus den realen und virtuellen Produktlebensphasen eins werden. Um dieses RFID-Potenzial live zu demonstrieren, zeigt SEEBURGER AG gemeinsam mit der Firma Pickert & Partner detailliert die RFID-gestützte Identifikation einer Baugruppe, die Selektion des passenden Prüfplans, die Erzeugung des richtigen Prüfauftrages und die Erfassung der Prüfdaten. Für diesen Qualitätsprozess ruft das SEEBURGER RFID Gateway die CAQ-Lösung RQM (Rechnergeführtes Qualitätsmanagement) der Pickert & Partner GmbH auf und übergibt im Aufruf die RFID-Kennung. Ein wahres Highlight für RFID-Neugierige.

Neugierig gemacht werden auch kostenbewusste Lieferanten, die wissen wollen, wie sie effizient mit Belastungsanzeigen operieren können. Denn SEEBURGER integriert Vertrieb und Logistik in die Bearbeitung von Belastungsanzeigen mit 4avis, eine Lösung zur automatisierten, zusätzlich workflowgesteuerten Bearbeitung von Belastungsanzeigen. Damit setzt SEEBURGER einen weiteren Meilenstein bei der Rationalisierung von Geschäftsprozessen.

Quo Vadis SCM? Um dies zu erfahren zeigt SEEBURGER beispielhaft das Einsatz-Szenario eines Spediteurs, dessen Tankwagen die Belieferung von Tankstellen für verschiedene Mineralölgesellschaften übernehmen. Erfolgt die Lieferung nicht nach Plan (Zeitverschiebung, Routenverletzung, o.Ä.), meldet das SCEM-System (Supply Chain Event Management) in Echtzeit die Uneinstimmigkeit, so dass mit rechtzeitigen Maßnahmen entgegengesteuert werden kann. Zusätzlich können über das System automatisch neue Transportaufträge für den Spediteur erstellt werden, der den lückenlosen Nachschub von Treibstoffen sichert.

Auch das SEEBURGER B-to-B Roll Out & Self Service Portal wird auf der CeBIT präsentiert. Das zentrale Cockpit für die automatisierte Anbindung von Geschäftspartnern und Bereitstellung von Self Service Funktionalitäten hilft Unternehmen dabei, ihre Partner durch Automatisierung und durch eigenständiges Anbinden enorme Rationalisierungspotenziale auszuschöpfen.

Auszuschöpfen sind ebenfalls signifikante Synergien, die durch die gemeinsame Nutzung einer einzigen Plattform durch viele Geschäftspartner entstehen. Das ist der Grundgedanke der SEEBURGER Trading Community. Sie ist eine robuste Rationalisierungstechnologie zur Umsetzung der B-to-B-Strategie eines Unternehmens, unabhängig von Standort und Größe. Die SEEBURGER Trading Community senkt deutlich die Abwicklungskosten durch Bereitstellung einer gemeinsamen, notwendigen Infrastruktur, das Consulting, den Betrieb und den Roll-out, und erschließt somit allen Beteiligten die Synergien durch die Masse und den Standardisierungsgrad der B-to-B-Prozesse. Großunternehmen profitieren davon gleichermaßen wie KMU.

Zu SEEBURGER

Die SEEBURGER AG ist der einzige Anbieter, der durch eine breite Palette von Integrationslösungen und Beratungsleistungen eine nahezu vollständige Prozessintegration zwischen den Unternehmen realisiert. Das Angebot reicht von der SCM/RFID-Management- und PLM-Beratung, über wirtschaftliche und technische Machbarkeitsanalysen bis hin zur effizienten technischen Realisierung der Geschäftsprozesse im robusten Dauerbetrieb. Der technische Anbindungsprozess ist dabei unabhängig von der vorhandenen IT-Infrastruktur und Technologie. Es werden RFID-Daten, Papierdokumente sowie alle elektronische Daten verarbeitet. Ergänzend bietet SEEBURGER Services wie Outtasking, Outsourcing, Consulting, Roll-out, Support sowie das 100 % Partner-Integrationsprogramm. So kann SEEBURGER seine Kunden ganzheitlich betreuen und schafft die Voraussetzungen für Collaborative Commerce, denn mit SEEBURGER ist B-to-B Integration so einfach beziehbar wie Strom aus der Steckdose. Der Kunde profitiert von der Branchenexpertise und dem Know-how aus Projekten bei mehr als 7.000 Unternehmen wie Beiersdorf, EnBW, Kraft, Novartis, OBI, Porsche, REWE, Ritter Sport, Siemens, s.Oliver, Varta, Volkswagen u.a. Die SEEBURGER AG wurde 1986 in Bretten gegründet und ist weltweit mit 16 Niederlassungen präsent.

Pressekontakt:
SEEBURGER AG
Edisonstraße 1
75015 Bretten
Konstanze Prinz
Tel.: 07252/96-1117
k.prinz@seeburger.de

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.seeburger.de

Weitere Berichte zu: AIM-Gemeinschaftsstand Belastungsanzeige Consulting RFID Trading

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Physiker designen ultrascharfe Pulse

Quantenphysiker um Oriol Romero-Isart haben einen einfachen Aufbau entworfen, mit dem theoretisch beliebig stark fokussierte elektromagnetische Felder erzeugt werden können. Anwendung finden könnte das neue Verfahren zum Beispiel in der Mikroskopie oder für besonders empfindliche Sensoren.

Mikrowellen, Wärmestrahlung, Licht und Röntgenstrahlung sind Beispiele für elektromagnetische Wellen. Für viele Anwendungen ist es notwendig, diese Strahlung...

Im Focus: Physicists Design Ultrafocused Pulses

Physicists working with researcher Oriol Romero-Isart devised a new simple scheme to theoretically generate arbitrarily short and focused electromagnetic fields. This new tool could be used for precise sensing and in microscopy.

Microwaves, heat radiation, light and X-radiation are examples for electromagnetic waves. Many applications require to focus the electromagnetic fields to...

Im Focus: Navigationssystem der Hirnzellen entschlüsselt

Das menschliche Gehirn besteht aus etwa hundert Milliarden Nervenzellen. Informationen zwischen ihnen werden über ein komplexes Netzwerk aus Nervenfasern übermittelt. Verdrahtet werden die meisten dieser Verbindungen vor der Geburt nach einem genetischen Bauplan, also ohne dass äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mehr darüber, wie das Navigationssystem funktioniert, das die Axone beim Wachstum leitet, haben jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) herausgefunden. Das berichten sie im Fachmagazin eLife.

Die Gesamtlänge des Nervenfasernetzes im Gehirn beträgt etwa 500.000 Kilometer, mehr als die Entfernung zwischen Erde und Mond. Damit es beim Verdrahten der...

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung

26.07.2017 | Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Basis für neue medikamentöse Therapie bei Demenz

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Aus Potenzial Erfolge machen: 30 Rittaler schließen Nachqualifizierung erfolgreich ab

27.07.2017 | Unternehmensmeldung

Biochemiker entschlüsseln Zusammenspiel von Enzym-Domänen während der Katalyse

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie