Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Packshot lanciert mit Packshot-Creator 3D das erste 3D Kompakt-Fotostudio

26.02.2007
Kinderleichte Aufnahme und 3D Animation von Produktbildern

Packshot-Creator freut sich, Ihnen nach 2 jähriger Forschungs- und Entwicklungsarbeit anlässlich der grössten IT- und Kommunikationsmesse Deutschlands Packshot-Creator 3D, das Glanzstück in der Packshot-Creator Produktfamilie, präsentieren zu können. Das weltweit mit zwölf Patenten geschützte, leistungsfähige, vorkonfigurierte PC-Fotostudio wird per USB-Port an einen PC angeschlossen und garantiert Laien wie auch Profifotografen perfekte, farbgetreue Qualitätsbilder aus allen Blickwinkeln, die mit nur wenigen Klicks in bewegte 360°- Animationen verwandelt werden können.

"Immer mehr Unternehmen bauen ihre Aktivität über E-Kommerz aus. Perfekte Produktbilder sind unerlässlich, was oft eine zeit- und kostenintensive Aufgabe werden kann. Mit animierten 3D-Produktbildern kann sich ein Unternehmen positiv von seinen Konkurrenten abheben", erklärt Laurent Wainberg, Gründer und Geschäftsführer von Packshot-Creator und freut sich: "Dank des Packshot-Creator 3D können Qualität des Ergebnisses und Einfachheit der Ausführung auf einen Nenner gebracht werden."

Produkte in bewegter 360°-Ansicht

Unternehmen und Kommunikationsprofis, die eine vorkonfigurierte, allen zugängliche Bürolösung für ihre interne und externe Kommunikation suchen, haben mit Packshot-Creator 3D die ideale Lösung gefunden. Das auf der Basis des Packshot-Creator Business beruhende Gerät ist die perfekte Allianz von Kreativität und Rentabilität. Die Drehscheibe wird via USB gesteuert und der Anwender Schritt für Schritt angeleitet, um die gewünschte Animation zu erstellen. Zahlreiche Funktionen können personalisiert werden und die Bildaufnahme wird automatisch über die Software mit der Drehung der Plattform abgestimmt. Die Fotos können damit als GIF Animation weiterverwendet oder in andere Programme exportiert werden. Neben der 3D Funktionalität verfügt das Gerät über alle Eigenschaften, die den Erfolg des Packshot-Creator Business begründen: Effizienz, Einfachheit, Rentabilität und Vielseitigkeit.

Technische Daten
Größe: 61x61x73 cm
Gewicht: 31 kg
8 Leuchtstoffröhren (davon 4 als Reserve) mit 6.500 K (Tageslicht)
Maximalgröße der fotografischen Objekte: 40x58x30 cm bei Draufsichten, 40x40x40 cm bei Seitenansichten
Maximale Belastung der Drehscheibe : 11 kg
Abmessungen der Drehscheibe (LxBxH) : von 29x29x8,13 cm bis 39x39x8,13 cm (mit 2 Drehtellern geliefert).
Bildauflösung: 3512x2504 Pixel in 300 dpi
Stromversorgung - Anschluss: Standard 220/240 V- USB2
Speicherformate: Jpg, Tiff
Programm Packshot-Creator für die Bilderstellung und -verarbeitung
Preis und Verfügbarkeit
Der Packshot-Creator 3D ist zum Preis von 4985 € (ohne MwST) erhältlich und wird über die deutsche Webseite vertrieben: www.packshot-creator.com

Für Bildmaterial oder um Interviews mit Laurent Wainberg, Gründer und Geschäftsführer von Packshot-Creator, während der CeBIT in Halle 23/ Stand B24 zu vereinbaren, kontaktieren Sie bitte Frau Sigrid Fandrey (Tel.: +33 (0)1 55 02 14 62 / E-Mail: s.fandrey@open2europe.com) oder Frau Maria Unterrainer (Tel.: +33 (0)1 55 02 14 66/ E-Mail: m.unterrainer@open2europe.com).

Das kleinste Fotostudio der Welt: Packshot-Creator Mini 2007
Produktbilder aller Art in professioneller Qualität jetzt auch für deutsche Unternehmen verfügbar

Packshot-Creator stellt das weltweit kleinste Kompakt-Fotostudio, das per USB-Port an einen PC angeschlossen wird, dem deutschen Markt vor. Es handelt sich um ein leistungsfähiges vorkonfiguriertes PC-Fotostudio. Das kompakte Gerät gewährleistet perfekte, farbgetreue Fotos in Profiqualität und gibt nun auch Unternehmen in Deutschland die Möglichkeit, mit nur wenigen Klicks professionelle Produktfotos für die interne und externe Kommunikation zu machen.

Fotostudio im Klein-Format

Packshot-Creator Mini ist die ideale Lösung für Unternehmen, die ein echtes Fotostudio benötigen, aber wenig Platz im Büro haben. Mit seinen kompakten Abmessungen (44,5 x 44,5 x 49 cm) steht es neben dem Computer wie ein Fotokopiergerät und lässt sich so leicht wie ein Scanner bedienen. Die Light Box liefert die kompakte und homogene Beleuchtungsumgebung. Zusammen mit einer im System integrierten Digitalkamera wird der Packshot-Creator an Ihren PC angeschlossen, damit die Aufnahme direkt am Computerbildschirm kontrolliert werden kann. In nur wenigen Sekunden machen Sie mit dem PC-gesteuerten Fotostudio, das mit dem Packshot-Creator Programm und einem speziellen ICC-Profil für das Duo Kamera/Light Box ausgestattet ist, perfekte, schattenfreie Produktfotos.

Jedes Unternehmen braucht Bilder. Sei es für den Austausch zwischen den Abteilungen, Filialien und Zulieferern oder für die Vermarktung eines Produkts über das Internet. "Oft fehlt der Platz für ein grosses Fotostudio, und so haben wir neben dem Packshot-Creator Business auch den Packshot-Creator-Mini entwickelt, der die gleichen Vorteile bietet wie 'Große' aber wesentlich kompakter ist", bestätigt Ulrich Kintrup, Sales Manager für Deutschland.

Technische Daten
Grösse: 44,5x44,5x49 cm
Gewicht: 11,4 kg
6 Leuchtstoffröhren (davon 2 als Reserve) mit 6500°K (Tageslicht)
Maximalgröße der fotografischen Objekte: 30x43x20 cm bei Draufsichten, 27x27x27 cm bei Seitenansichten
Bildauflösung: 3512x2504 Pixel in 300 dpi
Stromversorgung - Anschluss: Standard 220/240 V- USB2
Speicherformate: Jpg, Tiff
Programm Packshot-Creator für die Bilderstellung und -verarbeitung
Preis und Verfügbarkeit
Der Packshot-Creator Mini ist für deutsche Unternehmen ab sofort zum Preis von 2.485 Euro erhältlich. Die Produkte werden über die deutsche Webseite vertrieben: www.packshot-creator.com

Die Stärken

Profiqualität: Machen Sie Ihre Produktfotos selbst!
Mit Packshot-Creator erzielen Unternehmen mit jeder Aufnahme farbgetreue schattenfreie Bilder in Profiqualität.
Bedienungsfreundlichkeit: Positionieren, Vorschau, Klick!
Das Produktsortiment von Packshot-Creator kann von jedermann bedient werden, es ist keinerlei Schulung erforderlich. Sobald die Software installiert und das Gerät am USB-Port angesteckt ist, wird der Anwender Schritt für Schritt angeleitet.
Kapitalertrag: Fotografieren Sie nach Herzenslust
Packshot-Creator erlaubt einem Unternehmen dank Minimierung des Aufwands an Zeit und Geld nach Herzenslust Fotos zu machen.
Einzigartige, patentierte Technologie
Packshot-Creator ist das erste gänzlich mit einem PC verbundene Fotostudio und weltweit durch zwölf Patente geschützt.

Kundenreferenzen

Kosmetik/ Parfum: Nina Ricci, Yves Saint Laurent, L'Oréal, Garnier, Gemey Maybelline, Lascad, Frank Provost, Hermès, Nivea, Cosmogen, Club des Créateurs de Beauté, L'Occitane, MGC...

Uhren/ Schmuck: Amor Schmuck, Tissot, Swatch, Gonthiez Frères, Bala Boosté, Agatha, Timex, Gold and Wood, Atol, Logi-bijoux, Yves Bertelin, LP Création...

Kunst und Kunsthandwerk: Les Verreries de Bréhat…

Industrie: Thomson, PNY Technologies, Schneider Electric, Henkel, Sotic, Protection des métaux, ACGS mesure, DL Pack, La Tôlerie Plastique, Graine Beaumeaux, Ulmann, Hama, ISEM (Italien und Portugal), Signet, Carphone Warehouse, Jag Parts, ATI Electronique, DPM...

Gesundheit/ Hygiene: Sanofi-Aventis, Pfizer, Colgate Palmolive, Kimberly Clark, Reckitt Benckiser Frankreich, Reckitt Benckiser Deutschland, Babyliss, Laboratoire des Comptes, Evolutis, Physio Minceur, Grandvision, Cadum, L'onglerie, Biocodex, Optic Chaussin...

Geschenke, Produktkommunikation: Nature et Découvertes, Gemplus, Staci, Lys de Paris, Kitchen Bazar, Mistergooddeal, Triple A&C...

Bekleidung/ Schuhe: Bata, Baudou, Kickers, Vigneron Industries, Citronnelle, IKKS shoes, Bopy chaussures, Camper, Grupo Pakar (Spanien), Jimmy ChooComplices, Euratlantic, Royer licences, Benjamin, Aster, Isotoner, Bacou-Dalloz, Parallèle...

Nahrungsmittel: Auchan, Intermarché, Fauchon, Yoplait, Fleury Michon, Chronodrive, Nautilus Food, LDC, Chocolats Koenig, Le Savour Club, Ocado, Pernod Ricard, Lindt, Traiteur de Paris, La Française de Gastronomie, Albert Ménès, Daco, Café Meo, Orangina Schweppes, Harry's, Natoora, Bridor...

Institutionen: Royal Canadian Mounted Police, Interpol…

Über Packshot-Creator - www.packshot-creator.com
2001 von dem Franzosen Laurent Wainberg gegründet, konzipierte und entwickelte Packshot-Creator in dreijähriger Zusammenarbeit mit seinem Forschungs- und Entwicklungsteam ein universell einsetzbares Kompakt-Fotostudio. Das Unternehmen mit Sitz im Grossraum Paris und einem Forschungszentrum in Taiwan ist laufend im Wachstum begriffen. Weltweit mit 12 Patenten geschützt, ermöglicht der Packshot-Creator Profis und Laien die Aufnahme von hochqualitativen, farbgetreuen und freigestellten Produktfotos ohne Schatten. Die Aufnahme von Gegenständen in nur zwei Minuten und das einfache Anschließen an den USB-Port eines PCs machen den Packshot-Creator zu einem unentbehrlichen Produkt für alle Bereiche, in denen mit Fotos kommuniziert wird, wie etwa der Internetauftritt, E-Kommerz, Qualitätskontrolle, Bilddatenbanken, Kataloge, E-Mailings, Produktblätter und Präsentationen. Zur internationalen Klientel, die auf den Packshot-Creator vertraut, zählen unter anderem Lindt, Henkel, Unilever und Masterfood. Europaweit ist der Packshot-Creator bei über 1.500 Unternehmen im Einsatz.Das Erfolgskonzept von Packshot-Creator, eine Kombination aus technologischem Know-How und innovativem Marketing, bestätigen beeindruckende Unternehmenszahlen. Nach nur wenigen Monaten auf dem europäischen Markt, macht der Exportanteil bereits 30% des Umsatzes aus. Packshot-Creator konnte seinen Absatz von 2004 auf 2006 um 200% steigern und erwartet für 2007 einen Umsatz von mehr als 2 Millionen Euro.
Pressekontakt
Open2Europe - Public Relations
Sigrid Fandrey - +33 (0)1 55 02 14 62 - s.fandrey@open2europe.com
Maria Unterrainer - +33 (0)1 55 02 14 66 - m.unterrainer@open2europe.com

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.packshot-creator.com
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Unterwasserroboter soll nach einem Jahr in der arktischen Tiefsee auftauchen

Am Dienstag, den 22. August wird das Forschungsschiff Polarstern im norwegischen Tromsø zu einer besonderen Expedition in die Arktis starten: Der autonome Unterwasserroboter TRAMPER soll nach einem Jahr Einsatzzeit am arktischen Tiefseeboden auftauchen. Dieses Gerät und weitere robotische Systeme, die Tiefsee- und Weltraumforscher im Rahmen der Helmholtz-Allianz ROBEX gemeinsam entwickelt haben, werden nun knapp drei Wochen lang unter Realbedingungen getestet. ROBEX hat das Ziel, neue Technologien für die Erkundung schwer erreichbarer Gebiete mit extremen Umweltbedingungen zu entwickeln.

„Auftauchen wird der TRAMPER“, sagt Dr. Frank Wenzhöfer vom Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) selbstbewusst. Der...

Im Focus: Mit Barcodes der Zellentwicklung auf der Spur

Darüber, wie sich Blutzellen entwickeln, existieren verschiedene Auffassungen – sie basieren jedoch fast ausschließlich auf Experimenten, die lediglich Momentaufnahmen widerspiegeln. Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums stellen nun im Fachjournal Nature eine neue Technik vor, mit der sich das Geschehen dynamisch erfassen lässt: Mithilfe eines „Zufallsgenerators“ versehen sie Blutstammzellen mit genetischen Barcodes und können so verfolgen, welche Zelltypen aus der Stammzelle hervorgehen. Diese Technik erlaubt künftig völlig neue Einblicke in die Entwicklung unterschiedlicher Gewebe sowie in die Krebsentstehung.

Wie entsteht die Vielzahl verschiedener Zelltypen im Blut? Diese Frage beschäftigt Wissenschaftler schon lange. Nach der klassischen Vorstellung fächern sich...

Im Focus: Fizzy soda water could be key to clean manufacture of flat wonder material: Graphene

Whether you call it effervescent, fizzy, or sparkling, carbonated water is making a comeback as a beverage. Aside from quenching thirst, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have discovered a new use for these "bubbly" concoctions that will have major impact on the manufacturer of the world's thinnest, flattest, and one most useful materials -- graphene.

As graphene's popularity grows as an advanced "wonder" material, the speed and quality at which it can be manufactured will be paramount. With that in mind,...

Im Focus: Forscher entwickeln maisförmigen Arzneimittel-Transporter zum Inhalieren

Er sieht aus wie ein Maiskolben, ist winzig wie ein Bakterium und kann einen Wirkstoff direkt in die Lungenzellen liefern: Das zylinderförmige Vehikel für Arzneistoffe, das Pharmazeuten der Universität des Saarlandes entwickelt haben, kann inhaliert werden. Professor Marc Schneider und sein Team machen sich dabei die körpereigene Abwehr zunutze: Makrophagen, die Fresszellen des Immunsystems, fressen den gesundheitlich unbedenklichen „Nano-Mais“ und setzen dabei den in ihm enthaltenen Wirkstoff frei. Bei ihrer Forschung arbeiteten die Pharmazeuten mit Forschern der Medizinischen Fakultät der Saar-Uni, des Leibniz-Instituts für Neue Materialien und der Universität Marburg zusammen Ihre Forschungsergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler in der Fachzeitschrift Advanced Healthcare Materials. DOI: 10.1002/adhm.201700478

Ein Medikament wirkt nur, wenn es dort ankommt, wo es wirken soll. Wird ein Mittel inhaliert, muss der Wirkstoff in der Lunge zuerst die Hindernisse...

Im Focus: Exotische Quantenzustände: Physiker erzeugen erstmals optische „Töpfe" für ein Super-Photon

Physikern der Universität Bonn ist es gelungen, optische Mulden und komplexere Muster zu erzeugen, in die das Licht eines Bose-Einstein-Kondensates fließt. Die Herstellung solch sehr verlustarmer Strukturen für Licht ist eine Voraussetzung für komplexe Schaltkreise für Licht, beispielsweise für die Quanteninformationsverarbeitung einer neuen Computergeneration. Die Wissenschaftler stellen nun ihre Ergebnisse im Fachjournal „Nature Photonics“ vor.

Lichtteilchen (Photonen) kommen als winzige, unteilbare Portionen vor. Viele Tausend dieser Licht-Portionen lassen sich zu einem einzigen Super-Photon...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

European Conference on Eye Movements: Internationale Tagung an der Bergischen Universität Wuppertal

18.08.2017 | Veranstaltungen

Einblicke ins menschliche Denken

17.08.2017 | Veranstaltungen

Eröffnung der INC.worX-Erlebniswelt während der Technologie- und Innovationsmanagement-Tagung 2017

16.08.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Eine Karte der Zellkraftwerke

18.08.2017 | Biowissenschaften Chemie

Chronische Infektionen aushebeln: Ein neuer Wirkstoff auf dem Weg in die Entwicklung

18.08.2017 | Biowissenschaften Chemie

Computer mit Köpfchen

18.08.2017 | Informationstechnologie