Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bremer Softwareanbieter erweitert Kernkompetenz / Neusta jetzt auch im Produktgeschäft

02.03.2007
Neusta erweitert sein Angebot. Bisher konzentrierte sich das Unternehmen darauf, Software nach Kundenwünschen anzufertigen und in die jeweilige IT-Infrastruktur einzubetten. Ab sofort verkauft der Softwareentwickler auch eigene standardisierte Lösungen. Aus diesem Grund präsentiert sich Neusta auf einer komplett überarbeiteten Homepage.

Mit dem Einstieg ins Produktgeschäft und dem neuen Design der Website reagiert das Unternehmen flexibel auf die gestiegenen Anforderungen eines Marktes, der sich durch immer komplexere Kundenbedürfnisse auszeichnet.

"Unser Unternehmen ist dauernd in Bewegung, wir entwickeln uns weiter und vergrößern unser Angebot", beschreibt Carsten Meyer-Heder, Geschäftsführer von Neusta, die aktuellen Veränderungen. "Nach dem Einstieg ins Produktgeschäft und der Verbreiterung des Portfolios stellen wir unsere Dynamik auch nach außen dar. Die neu gestaltete Homepage macht diese Prozesse sichtbar und verdeutlicht den Ausbau unserer Kernkompetenz. Die klare Gestaltung und funktionale Ästhetik der Website bieten unseren Kunden auf einen Blick präzise alle notwendigen Informationen."

Drei Produkte bilden den Rahmen

Zu den Produkten, die Neusta jetzt vertreibt, gehören standardisierte Versionen der Projektmanagementsoftware project2web, des Arbeitsschutzmanagers ASMprofessionell und der Campus Business Suite zum Service- und Prozessmanagement.

Das Flaggschiff des Angebots, project2web oder kurz p2w, ist eine webbasierte Anwendung, die Kunden dabei unterstützt, komplexe Projekte besser zu verwalten und zu steuern.

Die browserbasierte Software ASMprofessionell unterstützt Arbeitsschutzbeauftragte bei der Gefährdungsbeurteilung und Dokumentation von Arbeitsplätzen. Das Programm wurde für Sicherheitsfachkräfte und Sicherheitsbeauftragte entwickelt, die in großflächigen Betriebs- und Unternehmensanlagen tätig sind. Bei Bedarf lassen sich die Daten über ein mobiles Endgerät wie etwa einen PDA unterwegs bearbeiten.

Den Vertrieb der Campus Business Suite zum Service- und Prozessmanagement hat Neusta übernommen, nachdem das Unternehmen vor wenigen Monaten Mehrheitsgesellschafter beim Norderstedter Hersteller Appcent wurde.

Der modulare Aufbau der Software erlaubt dem Anwender, betriebsinterne Abläufe zu automatisieren. Die Module, die sich auch einzeln verwenden lassen, dienen der Steuerung IT-gestützter Serviceprozesse, dem Vertrags- und Ressourcenmanagement und der Abbildung von Beschaffungsprozessen.

Der Markt verlangt Anpassung

"Diese drei Produkte bilden eine verlässliche Basis für die wirtschaftliche Weiterunterwicklung", sagt Reiner Weis, Vertriebsleiter bei Neusta. "In Zeiten harten Konkurrenz- und Preisdrucks müssen Unternehmen ihre Abläufe automatisieren und straffen, um wettbewerbsfähig zu bleiben- und dabei helfen wir ihnen."

Wer mehr über Neusta und die neue Produktlinie wissen will, informiert sich unter www.neusta.de im Internet. Besucher der CeBIT vom 15. bis zum 21. März 2007 finden das Unternehmen in Halle 9 auf Stand B21.

Über Neusta

Der Softwareanbieter Neusta wurde 1992 in Bremen gegründet. Das inhabergeführte Unternehmen beschäftigt derzeit über 90 feste Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwartet für 2007 einen Jahresumsatz von zirka 9 Millionen Euro. Neusta unterstützt seine Kunden bei der Umsetzung individueller IT-Projekte und vertreibt selbst entwickelte Standardsoftware. Zu den zentralen Produkten zählen das Projektverfolgungssystem project2web, der Arbeitsschutzmanager ASMprofessionell und die Campus Business Suite zum Service- und Prozessmanagement. Neusta bietet neben dem technischen Know-how langjährige Erfahrung in den Branchen Touristik, Telekommunikation, Logistik und verarbeitende Industrie. Zu den Kunden des Unternehmens zählen Airbus, Arcor, O2, TUI, BLG dbh und BTC.

Kontakt zu Neusta:

NEUSTA GmbH
Dirk Schwampe
Telefon: 0421 20696-0
d.schwampe@neusta.de
Contrescarpe 1, 28203 Bremen

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.neusta.de
http://www.cebit.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Im Focus: Nanoparticles help with malaria diagnosis – new rapid test in development

The WHO reports an estimated 429,000 malaria deaths each year. The disease mostly affects tropical and subtropical regions and in particular the African continent. The Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC teamed up with the Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME and the Institute of Tropical Medicine at the University of Tübingen for a new test method to detect malaria parasites in blood. The idea of the research project “NanoFRET” is to develop a highly sensitive and reliable rapid diagnostic test so that patient treatment can begin as early as possible.

Malaria is caused by parasites transmitted by mosquito bite. The most dangerous form of malaria is malaria tropica. Left untreated, it is fatal in most cases....

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

Tagung widmet sich dem Thema Autonomes Fahren

21.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bakterien als Schrittmacher des Darms

22.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Ozeanversauerung schädigt Miesmuscheln im Frühstadium

22.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Die gefrorenen Küsten der Arktis: Ein Lebensraum schmilzt davon

22.11.2017 | Geowissenschaften