Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Automatische Reisekostenabrechnung sparte 2006 über 6 Millionen Euro

27.02.2007
Über HRworks von ClassWare wurden im letzten Jahr 1,4 Millionen Reisekostenabrechnungen verbucht / ASP-Anbieter auf der CeBIT in Halle 6, Stand E31

Im vergangenen Jahr haben die Kunden des ASP-Anbieters ClassWare über sechs Millionen Euro allein bei ihren Reisekostenabrechnungen gespart, indem sie statt einer klassischen manuellen Verbuchung die automatischen Funktionen des Produkts HRworks genutzt haben. Die wirtschaftlichen Vorteile resultieren daraus, dass bei einer manuellen Abrechnung die Kosten mit etwa 0,50 Euro pro Buchungssatz zehnmal höher sind, als bei der automatischen Verbuchung über die ASP-Lösung. 2006 haben die rund 43.000 Benutzer der Kundenunternehmen darüber fast 1,4 Millionen Reisekostenabrechnungen durchgeführt.

"Betrachtet man den gesamten Zeitraum der letzten zehn Jahre, in denen HRworks am Markt ist, summieren sich die Ersparnisse unserer Anwender allein im Bereich der Reisekostenabrechnung auf über 20 Millionen Euro", bilanziert Sabine Knöfel, Gesellschafterin von ClassWare. "Nicht zuletzt deshalb verzeichnen wir hier ein sehr dynamisches Wachstum", verweist sie darauf, dass sich die Nutzungszahlen in den letzten beiden Jahren fast verdoppelt haben.

Bei HRworks handelt es sich um eine als Employee Self Services (ESS) bezeichnete Lösung, bei der die Mitarbeiter an ihrem Rechner bestimmte Routinearbeiten wie beispielsweise Adressänderungen, Urlaubsanträge oder Reisekostenabrechnungen selbst übernehmen. Auf diese Weise werden die Personalabteilungen erheblich von administrativen Aufgaben befreit, da nicht wie früher zunächst Formulare ausgefüllt werden müssen. Weil dieser bisher notwendige Zwischenschritt mit manueller Übernahme von Papier-basierten Informationen entfällt, lassen sich die Selbstbedienungsfunktionen über das Internet beispielsweise auch auf Geschäftsreisen nutzen.

ClassWare gehört zu den ASP-Pionieren in Deutschland und ist mit seiner Lösung HRworks auf der CeBIT in Halle 6, Stand E31, vertreten.

Über ClassWare GmbH

Das Freiburger Softwarehaus ClassWare GmbH ist mit HRworks seit 1998 online. Mittlerweile nutzen mehr als 450 Kunden wie z.B. McDonalds, Honda, Warner Music Group, Mexx oder Rabobank den Service, der nach dem Prinzip des Application Service Providing (ASP)angeboten wird.

Über HRworks

HRworks strukturiert die Geschäftprozesse der Mitarbeiter im Unternehmen auf einen konfigurierbaren, optimalen Workflow. Vorgänge, die den Mitarbeiter betreffen, wie etwa Reisekostenabrechnung oder Urlaubsplanung, werden vereinfacht und somit Kosten und Durchlaufzeiten reduziert. Nach dem Prinzip des Employee Self Service (ESS) bedient sich der Mitarbeiter zu jeder Zeit und an jedem Ort online am System. Er hat dabei nur auf die Daten Zugriff, die für seine Arbeit relevant sind. Somit nimmt jeder Mitarbeiter gemäß seiner Rolle im Unternehmen am System teil und trägt dabei die Verantwortung für einen Teil seiner eigenen Daten

| presseportal
Weitere Informationen:
http://www.classware.de
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: ASP-Anbieter ESS HRworks Reisekostenabrechnung Verbuchung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik