Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Magirus präsentiert Virtualisierung, Information Lifecycle Management, Service und Security

20.02.2007
Als endkundenorientierte und lebendige Dialogplattform für Business-Partner und Hersteller präsentiert sich der Magirus Messestand F33 in Halle 1 dieses Jahr vom 15. - 21. März 2007 auf der CeBIT 2007 in Hannover. Gemeinsam mit Partnern und Herstellern greift Magirus die Themen Virtualisierung, ILM, Service und Security auf. Dabei stehen die aktive Kundenbetreuung und der Know-how Transfer durch Workshops, Live-Demos, Virtualisation-Lab und -Sessions sowie Business Brunches im Vordergrund des Messeauftritts.

Das Portfolio von Magirus beinhaltet ein großes Spektrum an führenden Herstellern. Im Bereich Virtualisierung arbeitet Magirus neben VMware und DataCore auch mit Anbietern wie Dunes, Platespin und Vizioncore zusammen. Für ILM kooperiert Magirus mit Branchengrößen wie HP, IBM, EMC, StorageTek, und Legato. Die Hersteller Aladdin, Allot, Check Point, Juniper, Nortel, Nokia, Reddoxx, SafeBoot und Websense repräsentieren IT-Security-Portfolio des Distributors.

Im Dialog mit Partnern und Herstellern

Auf der CeBIT werden die Hersteller DataCore, Dunes, Fusion Dynamic, Nokia, Radware, Reddoxx und Vizioncore sowie die Business Partner becom und netcon als Unteraussteller mit einem eigenen Demo-Punkt vertreten sein. Damit präsentiert Magirus auf der CeBIT eine einmalige Zusammenstellung an Herstellern aus dem Bereich Virtualisierung.

Als Live-Demo auf dem IBM Mobile SAN, welches die plattformübergreifenden IBM Technologien in einer Umgebung integriert, präsentiert REDDOXX Lösungen aus den Bereichen Netzwerksicherheit, E-Mail und Storage.

becom, einer der größten IBM Premier Business Partner in Deutschland und für alle IBM Server- und Storage-Produkte zertifiziert, präsentiert unter anderem ISV Lösungen im ERP und DMS Umfeld im Zusammenspiel mit IBM Infrastruktur.

Das EDV-Dienstleistungsunternehmen netcon stellt neben Lösungen zum Thema Bonitätsprüfung- und monitoring auch die Compliance-Lösung netscreener vor, die die Einhaltung der EU-Richtlinie 881/2002, der US-Embargobestimmungen sowie der US-Exportkontrolle unterstützt.

Magirus Services

Themenübergreifend bietet Magirus eine Reihe von Dienstleistungen, die Unternehmen helfen die Herausforderungen des Marktes mit zunehmendem Wettbewerb zu bewältigen. Messebesucher können sich herstellerunabhängig, bereichsübergreifend und individuell zu folgenden Service-Angeboten informieren:

-Magirus Academy
Praxisorientierte Schulungen, Trainings und Workshops für IT-Anwenderlösungen.
-Consulting / Implementierung
Zertifizierte Consultants beraten Business Partner und deren Kunden bereits im Vorfeld bei der Konzeption und dem Ausbau Ihrer IT-Infrastruktur.
-Support
Durch schnelle Reaktion und qualifizierten Support lassen sich teure Ausfallzeiten vermeiden und wichtige Prozesse beschleunigen.
Know-how Transfer in Workshops und Live-Demos
Wohin geht die Reise bei der Server und Storage Virtualisierung? Wie wird Information Lifecycle Management eingesetzt, um IT-Investitionen budget- und bedarfsgerecht zu tätigen? Was können maßgeschneiderte Security-Lösungen für das Netzwerk heute leisten? Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhalten interessierte Fachbesucher in den verschiedenen Workshops und Live-Demos die auf dem Magirus Messestand stattfinden.

Weitere Informationen, detaillierte Agenda und Online-Anmeldung unter

http://www.magirus.com/cebit
Tel.: +49 (0) 711 72816-888
Fax: +49 (0) 711 72816-880
E-Mail: cebit@magirus.com
Unternehmensprofil
Die Magirus Gruppe ist ein internationales IT-Unternehmen, dessen Kerngeschäfte IT-Infrastruktur, Technology-, Supply Chain-, Marketing- und Finanzdienstleistungen sind.

Mit ca. 700 Mio. Euro Umsatz und mehr als 600 Mitarbeitern ist Magirus einer der führenden IT-Infrastruktur- und Lösungsanbieter in Europa. Das Portfolio umfasst hochwertige Server, Storage-Systeme und Netzwerkprodukte, sowie Software für System-, Storage-, Netzwerk-, Internet- und Security Management als auch Middleware, Groupware und Applications, Virtualisierung, Information Lifecycle Management, Datenbanken, Internet/Intranet- und e-Business Software.

Mit einem Netz an Tochtergesellschaften, Joint Ventures und Geschäftsstellen agiert das Unternehmen in Europa und im Mittleren Osten. Zusammen mit qualifizierten System- und Softwarehäusern beliefert Magirus Unternehmen aller Branchen, wie Finanzdienstleister, Telekommunikation und Automobil, sowie Auftraggeber der öffentlichen Hand. Die strategische Allianz mit Agilysys Inc., Cleveland, Ohio, ermöglicht es Unternehmen zu unterstützen, die Projekte im US-Markt realisieren.

Magirus International GmbH
Martina Paulus
PR/Unternehmenskommunikation
Eichwiesenring 9
D-70567 Stuttgart
Tel.: +49 (0) 711 72816-210
E-Mail: martina.paulus@magirus.com

| Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.magirus.com
http://www.cebit.de

Weitere Berichte zu: Business Vision Lifecycle Live-Demo Security Virtualisierung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie CeBIT 2007:

nachricht Online: future talk CeBIT 2007, Videos, Fotos
04.04.2007 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

nachricht CeBIT Highlights des Fraunhofer IAO
03.04.2007 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Alle Nachrichten aus der Kategorie: CeBIT 2007 >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegende Intensivstationen: Ultraschallgeräte in Rettungshubschraubern können Leben retten

Etwa 21 Millionen Menschen treffen jährlich in deutschen Notaufnahmen ein. Im Kampf zwischen Leben und Tod zählt für diese Patienten jede Minute. Wenn sie schon kurz nach dem Unfall zielgerichtet behandelt werden können, verbessern sich ihre Überlebenschancen erheblich. Damit Notfallmediziner in solchen Fällen schnell die richtige Diagnose stellen können, kommen in den Rettungshubschraubern der DRF Luftrettung und zunehmend auch in Notarzteinsatzfahrzeugen mobile Ultraschallgeräte zum Einsatz. Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin e.V. (DEGUM) schulen die Notärzte und Rettungsassistenten.

Mit mobilen Ultraschallgeräten können Notärzte beispielsweise innere Blutungen direkt am Unfallort identifizieren und sie bei Bedarf auch für Untersuchungen im...

Im Focus: Gigantische Magnetfelder im Universum

Astronomen aus Bonn und Tautenburg in Thüringen beobachteten mit dem 100-m-Radioteleskop Effelsberg Galaxienhaufen, das sind Ansammlungen von Sternsystemen, heißem Gas und geladenen Teilchen. An den Rändern dieser Galaxienhaufen fanden sie außergewöhnlich geordnete Magnetfelder, die sich über viele Millionen Lichtjahre erstrecken. Sie stellen die größten bekannten Magnetfelder im Universum dar.

Die Ergebnisse werden am 22. März in der Fachzeitschrift „Astronomy & Astrophysics“ veröffentlicht.

Galaxienhaufen sind die größten gravitativ gebundenen Strukturen im Universum, mit einer Ausdehnung von etwa zehn Millionen Lichtjahren. Im Vergleich dazu ist...

Im Focus: Giant Magnetic Fields in the Universe

Astronomers from Bonn and Tautenburg in Thuringia (Germany) used the 100-m radio telescope at Effelsberg to observe several galaxy clusters. At the edges of these large accumulations of dark matter, stellar systems (galaxies), hot gas, and charged particles, they found magnetic fields that are exceptionally ordered over distances of many million light years. This makes them the most extended magnetic fields in the universe known so far.

The results will be published on March 22 in the journal „Astronomy & Astrophysics“.

Galaxy clusters are the largest gravitationally bound structures in the universe. With a typical extent of about 10 million light years, i.e. 100 times the...

Im Focus: Auf der Spur des linearen Ubiquitins

Eine neue Methode ermöglicht es, den Geheimcode linearer Ubiquitin-Ketten zu entschlüsseln. Forscher der Goethe-Universität berichten darüber in der aktuellen Ausgabe von "nature methods", zusammen mit Partnern der Universität Tübingen, der Queen Mary University und des Francis Crick Institute in London.

Ubiquitin ist ein kleines Molekül, das im Körper an andere Proteine angehängt wird und so deren Funktion kontrollieren und verändern kann. Die Anheftung...

Im Focus: Tracing down linear ubiquitination

Researchers at the Goethe University Frankfurt, together with partners from the University of Tübingen in Germany and Queen Mary University as well as Francis Crick Institute from London (UK) have developed a novel technology to decipher the secret ubiquitin code.

Ubiquitin is a small protein that can be linked to other cellular proteins, thereby controlling and modulating their functions. The attachment occurs in many...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die „Panama Papers“ aus Programmierersicht

22.03.2017 | Veranstaltungen

Über Raum, Zeit und Materie

22.03.2017 | Veranstaltungen

Unter der Haut

22.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Impfstoffe zuverlässig inaktivieren mit Elektronenstrahlen

23.03.2017 | Biowissenschaften Chemie

Darmkrebs: Wenn die Wachstumsbremse fehlt

23.03.2017 | Biowissenschaften Chemie

Riesensalamander, Geckos und Olme – Verschwundene Artenvielfalt in Sibirien

23.03.2017 | Biowissenschaften Chemie